der R.I.P. fred...

Alles ausser Fussball
Benutzeravatar
kasdandler
Vielschreiber
Beiträge: 1975
Registriert: 03.02.2013 16:30

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon kasdandler » 30.11.2016 16:40

Furby hat geschrieben:
Maldini hat geschrieben:allen veganern......!

ekelhaft aufsässiges pack.


Saumodä !

Es ist mir ja noch egal (bzw Wurst (nöd diä vom Egger)) wenn diese Evolutionsverweigerer zuhause ins Grass beissen (kein Wortspiel), aber irgendwie kommt es mir vor, als ob man sich zurzeit als normales fleischfressendes Säugetier irgendwie rechtfertigen muss, dass man eben nicht anders is(s)t! :mad:

Ich mag die auch nicht: die fressen meinem Essen das Futter weg
Oben stehender Beitrag ist vorzüglich dafür geeignet, ignoriert zu werden, da er nur meine persönliche Meinung darstellt.

Benutzeravatar
Pumba
Warzenschwein
Beiträge: 1999
Registriert: 22.09.2005 13:29

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon Pumba » 02.12.2016 12:59

Some people got real problems! :o

und noch was: :ot:
Hakuna Matata!

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 1967
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon Robo77 » 19.12.2016 22:55

15589541_1413675428707205_460279382420190032_nb.png
15589541_1413675428707205_460279382420190032_nb.png (195.14 KiB) 1530 mal betrachtet
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 19640
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon poohteen » 19.12.2016 23:16

Und wie sie sich winden, um nicht das Wort “Anschlag“ in den Mund zu nehmen. Und die dumme Nuss Slomka weist mit dem moralischen Zeigefinger daraufhin, keine Handyvideos ins Netz zu stellen. Aber das ZDF zeigt genau solche. Und Gerüchte solle man auch nicht verbreiten. Blablabla... Und morgen war's dann doch ein Islamist.
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

pooh
Hitzfelds Vorbild
Beiträge: 10058
Registriert: 01.04.2004 11:07

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon pooh » 25.12.2016 15:09


Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 19640
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon poohteen » 25.12.2016 15:49

pooh hat geschrieben:http://www.srf.ch/news/panorama/status-quo-gitarrist-rick-parfitt-gestorben

Was bedeutet das wohl für das Summerdays? :( http://summerdays.ch/bands/status-quo/
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
espe
Klugscheisser
Beiträge: 2113
Registriert: 08.12.2006 15:59

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon espe » 25.12.2016 16:41

poohteen hat geschrieben:
pooh hat geschrieben:http://www.srf.ch/news/panorama/status-quo-gitarrist-rick-parfitt-gestorben

Was bedeutet das wohl für das Summerdays? :( http://summerdays.ch/bands/status-quo/


Sehr traurig...

Er war scheinbar bereits nicht mehr aktiv, sollte also keine Auswirkungen auf die Konzerte haben.
Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.

Albert Schweizer

pooh
Hitzfelds Vorbild
Beiträge: 10058
Registriert: 01.04.2004 11:07

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon pooh » 25.12.2016 19:23

espe hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
pooh hat geschrieben:http://www.srf.ch/news/panorama/status-quo-gitarrist-rick-parfitt-gestorben

Was bedeutet das wohl für das Summerdays? :( http://summerdays.ch/bands/status-quo/


Sehr traurig...

Er war scheinbar bereits nicht mehr aktiv, sollte also keine Auswirkungen auf die Konzerte haben.


ja genau, sein ersatzmann spielte bereits die letzten konzerte seit herbst, da parfitt ja einen herzinfarkt hatte. er wollte aber die neue akkustic-schiene nicht mitmachen und plante ab 2017 solo-projekte. von dem her ist das summerdays woll nicht betroffen.

Benutzeravatar
Stiel
sucht einen Trainer
Beiträge: 3631
Registriert: 01.04.2004 08:54

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon Stiel » 25.12.2016 21:39

poohteen hat geschrieben:
pooh hat geschrieben:http://www.srf.ch/news/panorama/status-quo-gitarrist-rick-parfitt-gestorben

Was bedeutet das wohl für das Summerdays? :( http://summerdays.ch/bands/status-quo/


von FB von summerdays

Wir wünschen der Familie und allen Angehörigen von Rick Parfitt viel Kraft. Der langjährige Gitarrist von Status Quo ist verstorben. Schon im Herbst dieses Jahres, teilte Rick Parfitt mit, dass er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr an der Tour teilnehmen kann und wäre somit auch nicht am SummerDays Festival aufgetreten. Das Konzert am Freitag wird wie geplant statt finden.
Ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag (Ernst Happel)

ofirofir
Vielschreiber
Beiträge: 4223
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon ofirofir » 26.12.2016 10:27

mit george michael ist der nächste gegangen. die musik war zwar nicht mein stil, aber die grossen persönlichkeiten werden leider weniger. schade.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 19640
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon poohteen » 26.12.2016 10:55

ofirofir hat geschrieben:mit george michael ist der nächste gegangen. die musik war zwar nicht mein stil, aber die grossen persönlichkeiten werden leider weniger. schade.

Wir haben ja noch Bieber, Kanye West und andere Dumpfbacken... :roll:
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 1967
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon Robo77 » 22.02.2017 11:33

14991247_1195758213848748_2630849043588290371_ob.png
14991247_1195758213848748_2630849043588290371_ob.png (315.41 KiB) 1196 mal betrachtet



http://www.focus.de/wissen/mensch/gesch ... =fb-shares
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 1967
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon Robo77 » 05.05.2017 15:31

Eine schöne Stimme ist für immer verstummt. R.I.P. Daliah Lavi

https://www.youtube.com/watch?v=9cW_Fv7 ... _ZTFQ_zWJU
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

Benutzeravatar
Onkel_Tom
Wenigschreiber
Beiträge: 17
Registriert: 08.09.2013 10:02

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon Onkel_Tom » 23.05.2017 15:29

R.I.P. Sir Roger Moore...
Der Unterschied zwischen Genialität und Dummheit ist der, dass die Genialität ihre Grenzen hat.
Unbekannter Denker

Benutzeravatar
Pacon
Vielschreiber
Beiträge: 2554
Registriert: 15.01.2010 15:50

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon Pacon » 20.07.2017 21:01


Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 10712
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon Luigi » 20.07.2017 21:19

Pacon hat geschrieben:Rip chester fand die konzerte jeweils ziemlich geil :(

http://mobil.n-tv.de/leute/Medien-Linkin-Park-Saenger-Bennington-ist-tot-article19947536.html

l.d.m.a.a.

R.I.P. +

Intuition
Vielschreiber
Beiträge: 1158
Registriert: 11.12.2013 14:18

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon Intuition » 20.07.2017 22:02

Pacon hat geschrieben:Rip chester fand die konzerte jeweils ziemlich geil :(

Ja, ich auch. RIP Chester☹

Benutzeravatar
kasdandler
Vielschreiber
Beiträge: 1975
Registriert: 03.02.2013 16:30

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon kasdandler » 20.07.2017 22:26

I tried so hard and get so far
But in the end it doesn't really matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't really matter

R.I.P Chester
Oben stehender Beitrag ist vorzüglich dafür geeignet, ignoriert zu werden, da er nur meine persönliche Meinung darstellt.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 8975
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon gordon » 21.07.2017 00:15

kasdandler hat geschrieben:I tried so hard and get so far
But in the end it doesn't really matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't really matter

R.I.P Chester

R.I.P Chester

Linkin park, meine lieblingsband über viele jahre
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 3645
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon dimitri1879 » 21.07.2017 06:58

rip
Dateianhänge
IMG_3376.JPG
IMG_3376.JPG (43.76 KiB) 678 mal betrachtet

Benutzeravatar
pirat smirnoff
Vielschreiber
Beiträge: 1551
Registriert: 16.09.2007 08:20

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon pirat smirnoff » 21.07.2017 07:36

Leider wieder ein grosser Künstler, der dem mächtigen Druck der Musikindustrie nicht mehr standhalten konnte.
Dieser Industriezweig sollte mal dringend über die Bücher gehen und den Künstler auch mal eine Auszeit gönnen, was nun mal sehr wichtig ist.
R.I.P Chester, eure tolle Musik wird nie sterben!

Harald Juhnke
Vielschreiber
Beiträge: 1546
Registriert: 10.03.2008 14:38

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon Harald Juhnke » 21.07.2017 09:55

pirat smirnoff hat geschrieben:Leider wieder ein grosser Künstler, der dem mächtigen Druck der Musikindustrie nicht mehr standhalten konnte.
Dieser Industriezweig sollte mal dringend über die Bücher gehen und den Künstler auch mal eine Auszeit gönnen, was nun mal sehr wichtig ist.
R.I.P Chester, eure tolle Musik wird nie sterben!


Fand ihn einen sehr ausdrucksstarken Sänger und eine geile Band.
Ich glaube aber nicht dass hier die Musikindustrie schuld trägt.Die Musikindustrie hat ihm auch vieles ermöglicht. Der Junge war innerlich aber völlig zerissen, hatte massive Alkohol und Drogenprobleme und dies seit frühster Jugend und wahrscheinlich wegen seiner Jugend. Ein Act wie LP spürte zwar den Druck des "ablieferns" von neuem Material sicher auch, aber die hatten schon einen Status der einiges vereinfacht. Und einen finanziellen Druck hatten die mit Sicherheit nicht.Das aber die anstrengenden Touren und dieses abliefern müssen gepaart mit den Depressionen,Alkohol,Drogen eine schlechte Kombi ist, glaube ich schon.
Anyway: Auf jeden Fall wirklich schade um einen grossen Künstler

Sportsfan
Vielschreiber
Beiträge: 1032
Registriert: 19.06.2009 10:17

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon Sportsfan » 22.07.2017 14:57

pirat smirnoff hat geschrieben:Leider wieder ein grosser Künstler, der dem mächtigen Druck der Musikindustrie nicht mehr standhalten konnte.
Dieser Industriezweig sollte mal dringend über die Bücher gehen und den Künstler auch mal eine Auszeit gönnen, was nun mal sehr wichtig ist.
R.I.P Chester, eure tolle Musik wird nie sterben!


Er wurde als Kind von einem Mann missbraucht
Er nahm über lange zeit im Teenageralter sowie als Jugendlicher diverse Drogen wie LSD etc.
Er hatte über lange Zeit Alkoholprobleme
Er hatte unglaublich Mühe mit dem Suizid eines guten Freund (Chris Cornell welcher im Mai17 sich das Leben nahm)

Zu sagen das der Industriezweig daran schuld ist glaub ich hier jetzt nicht. Diese Person hatte sein Leben lang Probleme und war zugleich ein talentierter Künstler der schlussendlich den inneren Kampf verloren hat.

Du kannst sagen das eine Britney Spears dem Druck der Industrie nicht stand hielt und sich eine GLatze machte aber nicht der Typ.

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 5536
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon Braveheart » 24.07.2017 20:06

Polo. Der einzige Mundart-Rock, den ich ertrage.

Benutzeravatar
Furby
Vielschreiber
Beiträge: 704
Registriert: 28.07.2004 11:18

Re: der R.I.P. fred...

Beitragvon Furby » 24.07.2017 20:08

Polo Hofer :( war bestimmt nicht bei allen beliebt, aber Leute die genau das sagen was sie denken, von denen gibts zu wenig. Er war einer davon.
Pro Unwort des Jahres: Rekordmeister


Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast