der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Alles ausser Fussball
ofirofir
Vielschreiber
Beiträge: 4665
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon ofirofir » 20.05.2018 23:18

Wm final schlussresultat.

Benutzeravatar
kafigott
sehrwenigschreiber
Beiträge: 1088
Registriert: 22.04.2005 11:57

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon kafigott » 20.05.2018 23:29

ofirofir hat geschrieben:Wm final schlussresultat.

Penischüüssä
Grünweiss ist unser Leben

ofirofir
Vielschreiber
Beiträge: 4665
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon ofirofir » 20.05.2018 23:34

kafigott hat geschrieben:
ofirofir hat geschrieben:Wm final schlussresultat.

Penischüüssä

Hammer leistung. Fast ebenbürtig und bis zuletzt dran.

Benutzeravatar
kafigott
sehrwenigschreiber
Beiträge: 1088
Registriert: 22.04.2005 11:57

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon kafigott » 20.05.2018 23:36

ofirofir hat geschrieben:
kafigott hat geschrieben:
ofirofir hat geschrieben:Wm final schlussresultat.

Penischüüssä

Hammer leistung. Fast ebenbürtig und bis zuletzt dran.

Echt. Chapeau!
Grünweiss ist unser Leben

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20044
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon poohteen » 30.05.2018 22:21

Na da bin ich mal auf das Urteil gespannt! :roll:

https://www.blick.ch/news/schweiz/zentr ... 38664.html

Und kann mir mal einer sagen, was es braucht, damit einer ausgeschafft wird? Oder ist das ein sogenannter Härtefall? :mad: In Pakistan brauchen sie bestimmt Fachkräfte wie diesen Taxifahrer, oder? Zuschi, kennst du vielleicht die Hintergründe? Gibt ja eventuell eine Erklärung.
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 5657
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Braveheart » 30.05.2018 23:59

poohteen hat geschrieben:Na da bin ich mal auf das Urteil gespannt! :roll:

https://www.blick.ch/news/schweiz/zentr ... 38664.html

Und kann mir mal einer sagen, was es braucht, damit einer ausgeschafft wird? Oder ist das ein sogenannter Härtefall? :mad: In Pakistan brauchen sie bestimmt Fachkräfte wie diesen Taxifahrer, oder? Zuschi, kennst du vielleicht die Hintergründe? Gibt ja eventuell eine Erklärung.

Wo steht da, dass er nicht ausgeschafft wird? Sobald das Urteil gefällt ist, wird das zuständige Migrationsamt aktiv. So kenne ich es zumindest aus der Praxis, auch wenn das einige Jahre her ist.

Ausserdem wird der obligatorisch für mehrere Jahre des Landes verwiesen, sobald er aus dem Knast kommt. Kannst du alles in Art. 66a ff. StGB nachlesen. Haben wir auch drüber abgestimmt. Es gibt also zum jetzigen Zeitpunkt keinen Grund zum Überbeissen.

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1204
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon ryan » 31.05.2018 07:38

poohteen hat geschrieben:Na da bin ich mal auf das Urteil gespannt! :roll:

https://www.blick.ch/news/schweiz/zentr ... 38664.html

Und kann mir mal einer sagen, was es braucht, damit einer ausgeschafft wird? Oder ist das ein sogenannter Härtefall? :mad: In Pakistan brauchen sie bestimmt Fachkräfte wie diesen Taxifahrer, oder? Zuschi, kennst du vielleicht die Hintergründe? Gibt ja eventuell eine Erklärung.


Ausschaffen finde ich fast zu milde.
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20044
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon poohteen » 31.05.2018 08:09

Braveheart hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:Na da bin ich mal auf das Urteil gespannt! :roll:

https://www.blick.ch/news/schweiz/zentr ... 38664.html

Und kann mir mal einer sagen, was es braucht, damit einer ausgeschafft wird? Oder ist das ein sogenannter Härtefall? :mad: In Pakistan brauchen sie bestimmt Fachkräfte wie diesen Taxifahrer, oder? Zuschi, kennst du vielleicht die Hintergründe? Gibt ja eventuell eine Erklärung.

Wo steht da, dass er nicht ausgeschafft wird? Sobald das Urteil gefällt ist, wird das zuständige Migrationsamt aktiv. So kenne ich es zumindest aus der Praxis, auch wenn das einige Jahre her ist.

Ausserdem wird der obligatorisch für mehrere Jahre des Landes verwiesen, sobald er aus dem Knast kommt. Kannst du alles in Art. 66a ff. StGB nachlesen. Haben wir auch drüber abgestimmt. Es gibt also zum jetzigen Zeitpunkt keinen Grund zum Überbeissen.

Also ich lese da gleich zu Beginn: "Er ist ein Wiederholungstäter: Taxifahrer N.K.* (45) ist geständig, sich an mehreren Frauen vergangen zu haben." Die Frage stellt sich, ob er schon früher für diese Straftaten zur Rechenschaft gezogen wurde. Denke nicht, dass erst jetzt sich all seine Opfer gemeldet haben. Und trotzdem durfte der fröhlich weiter rumtäxelen. :roll:
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 11718
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Julio Grande » 31.05.2018 08:30

ryan hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:Na da bin ich mal auf das Urteil gespannt! :roll:

https://www.blick.ch/news/schweiz/zentr ... 38664.html

Und kann mir mal einer sagen, was es braucht, damit einer ausgeschafft wird? Oder ist das ein sogenannter Härtefall? :mad: In Pakistan brauchen sie bestimmt Fachkräfte wie diesen Taxifahrer, oder? Zuschi, kennst du vielleicht die Hintergründe? Gibt ja eventuell eine Erklärung.


Ausschaffen finde ich fast zu milde.

ich bin für reit- und delphintherapie
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 5657
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Braveheart » 31.05.2018 10:03

poohteen hat geschrieben:
Braveheart hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:Na da bin ich mal auf das Urteil gespannt! :roll:

https://www.blick.ch/news/schweiz/zentr ... 38664.html

Und kann mir mal einer sagen, was es braucht, damit einer ausgeschafft wird? Oder ist das ein sogenannter Härtefall? :mad: In Pakistan brauchen sie bestimmt Fachkräfte wie diesen Taxifahrer, oder? Zuschi, kennst du vielleicht die Hintergründe? Gibt ja eventuell eine Erklärung.

Wo steht da, dass er nicht ausgeschafft wird? Sobald das Urteil gefällt ist, wird das zuständige Migrationsamt aktiv. So kenne ich es zumindest aus der Praxis, auch wenn das einige Jahre her ist.

Ausserdem wird der obligatorisch für mehrere Jahre des Landes verwiesen, sobald er aus dem Knast kommt. Kannst du alles in Art. 66a ff. StGB nachlesen. Haben wir auch drüber abgestimmt. Es gibt also zum jetzigen Zeitpunkt keinen Grund zum Überbeissen.

Also ich lese da gleich zu Beginn: "Er ist ein Wiederholungstäter: Taxifahrer N.K.* (45) ist geständig, sich an mehreren Frauen vergangen zu haben." Die Frage stellt sich, ob er schon früher für diese Straftaten zur Rechenschaft gezogen wurde. Denke nicht, dass erst jetzt sich all seine Opfer gemeldet haben. Und trotzdem durfte der fröhlich weiter rumtäxelen. :roll:

So klingt es aber für mich, dass er eben erst jetzt, als er erwischt wurde, alles andere zugibt. In dieser Sache herrscht in der Schweiz keine Kuscheljustiz, wie immer wieder gerne verbreitet wird. Ich habe lange genug solche Fälle bearbeitet. Früher galt als Faustregel: Eine Strafe von 2 Jahren und du bist raus. Bei gewissen Delikten reichte auch schon weniger. Heute haben wir ja mit dem Gegenvorschlag zur Ausschaffungsinitiative ein noch strengeres Gesetz.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20044
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon poohteen » 31.05.2018 10:11

Braveheart hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
Braveheart hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:Na da bin ich mal auf das Urteil gespannt! :roll:

https://www.blick.ch/news/schweiz/zentr ... 38664.html

Und kann mir mal einer sagen, was es braucht, damit einer ausgeschafft wird? Oder ist das ein sogenannter Härtefall? :mad: In Pakistan brauchen sie bestimmt Fachkräfte wie diesen Taxifahrer, oder? Zuschi, kennst du vielleicht die Hintergründe? Gibt ja eventuell eine Erklärung.

Wo steht da, dass er nicht ausgeschafft wird? Sobald das Urteil gefällt ist, wird das zuständige Migrationsamt aktiv. So kenne ich es zumindest aus der Praxis, auch wenn das einige Jahre her ist.

Ausserdem wird der obligatorisch für mehrere Jahre des Landes verwiesen, sobald er aus dem Knast kommt. Kannst du alles in Art. 66a ff. StGB nachlesen. Haben wir auch drüber abgestimmt. Es gibt also zum jetzigen Zeitpunkt keinen Grund zum Überbeissen.

Also ich lese da gleich zu Beginn: "Er ist ein Wiederholungstäter: Taxifahrer N.K.* (45) ist geständig, sich an mehreren Frauen vergangen zu haben." Die Frage stellt sich, ob er schon früher für diese Straftaten zur Rechenschaft gezogen wurde. Denke nicht, dass erst jetzt sich all seine Opfer gemeldet haben. Und trotzdem durfte der fröhlich weiter rumtäxelen. :roll:

So klingt es aber für mich, dass er eben erst jetzt, als er erwischt wurde, alles andere zugibt. In dieser Sache herrscht in der Schweiz keine Kuscheljustiz, wie immer wieder gerne verbreitet wird. Ich habe lange genug solche Fälle bearbeitet. Früher galt als Faustregel: Eine Strafe von 2 Jahren und du bist raus. Bei gewissen Delikten reichte auch schon weniger. Heute haben wir ja mit dem Gegenvorschlag zur Ausschaffungsinitiative ein noch strengeres Gesetz.

Dein Wort in des Richters Ohr. Schauen wir mal. :)
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
Braveheart
Bierstandbesucher
Beiträge: 5657
Registriert: 31.03.2004 12:30

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Braveheart » 31.05.2018 11:40

poohteen hat geschrieben:
Braveheart hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
Braveheart hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:Na da bin ich mal auf das Urteil gespannt! :roll:

https://www.blick.ch/news/schweiz/zentr ... 38664.html

Und kann mir mal einer sagen, was es braucht, damit einer ausgeschafft wird? Oder ist das ein sogenannter Härtefall? :mad: In Pakistan brauchen sie bestimmt Fachkräfte wie diesen Taxifahrer, oder? Zuschi, kennst du vielleicht die Hintergründe? Gibt ja eventuell eine Erklärung.

Wo steht da, dass er nicht ausgeschafft wird? Sobald das Urteil gefällt ist, wird das zuständige Migrationsamt aktiv. So kenne ich es zumindest aus der Praxis, auch wenn das einige Jahre her ist.

Ausserdem wird der obligatorisch für mehrere Jahre des Landes verwiesen, sobald er aus dem Knast kommt. Kannst du alles in Art. 66a ff. StGB nachlesen. Haben wir auch drüber abgestimmt. Es gibt also zum jetzigen Zeitpunkt keinen Grund zum Überbeissen.

Also ich lese da gleich zu Beginn: "Er ist ein Wiederholungstäter: Taxifahrer N.K.* (45) ist geständig, sich an mehreren Frauen vergangen zu haben." Die Frage stellt sich, ob er schon früher für diese Straftaten zur Rechenschaft gezogen wurde. Denke nicht, dass erst jetzt sich all seine Opfer gemeldet haben. Und trotzdem durfte der fröhlich weiter rumtäxelen. :roll:

So klingt es aber für mich, dass er eben erst jetzt, als er erwischt wurde, alles andere zugibt. In dieser Sache herrscht in der Schweiz keine Kuscheljustiz, wie immer wieder gerne verbreitet wird. Ich habe lange genug solche Fälle bearbeitet. Früher galt als Faustregel: Eine Strafe von 2 Jahren und du bist raus. Bei gewissen Delikten reichte auch schon weniger. Heute haben wir ja mit dem Gegenvorschlag zur Ausschaffungsinitiative ein noch strengeres Gesetz.

Dein Wort in des Richters Ohr. Schauen wir mal. :)

Ansonsten gehe ich mit dir einig. Ausländische Straftäter haben den Vorteil, dass man sie abschieben kann. Die "eigenen" müssen wir leider behalten.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20044
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon poohteen » 31.05.2018 12:57

Braveheart hat geschrieben:Die "eigenen" müssen wir leider behalten.

Leider, ja! :mad: Aber das ist eine andere Diskussion.
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2076
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Robo77 » 31.05.2018 22:52

Zum Glück hat es jeder selber in der Hand wem er/sie hinterher springt, sprich, wählt.
Zum Glück hat es jeder selber in der Hand was er /sie macht und handelt.
Ich versuche regional zu handeln.
Da wo ich lebe, wohne und arbeite, gebe ich auch das Geld wieder aus.

Wie schnell aus einem Handelskrieg ein richtiger Krieg werden kann.......möchte ich gar nicht wissen.

Unsere Politiker (dieser Welt) haben es ja schon vorher gesagt was sie wollen.
Und sind deswegen gewählt worden.

Haben die Menschen aus den letzten 100 Jahren etwas gelernt ?
Manche schon. Manche nicht !

16179106_1230648930354460_7550264521507517430_ob.jpg
16179106_1230648930354460_7550264521507517430_ob.jpg (150.88 KiB) 1623 mal betrachtet
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20044
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon poohteen » 01.06.2018 10:42

Und gerade nochmal ein bisschen Empörung! :roll: :mad:

Ich hab diese lächerlichen Bubis so satt, die sich zu irgendeinem Scheiss hinreissen lassen und dabei mir nichts dir nichts Menschenleben gefährden - und dann nachher heulend vor dem Richter stehen und Krokodilstränen weinen, in erster Linie sich selber bemitleiden und am liebsten straffrei davonkämen, weil sie ja wegen der vielen Biere unzurechnungsfähig gewesen sein sollen. :o

https://www.blick.ch/news/schweiz/zueri ... 43896.html

Entscheidend für das Urteil könnte die Whatsapp-Nachricht werden, die F. unmittelbar nach der Tat an seine Freundin verschickt hatte. «Ich han en Doledeckel uf d Züri-Fans gschosse!», ist in einer ersten Botschaft zu lesen. Und wenig später schrieb er: «Nanig verwütscht worde.» Für die Anklage deutliche Indizien dafür, dass F. ganz genau wusste, was er getan hatte. Das definitive Urteil ist für Freitagmorgen um 11 Uhr angekündigt.


Ich hoffe mal, dass ihn die ganze Härte der Justiz trifft, dieses Arschloch.
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

IlCapitano
Wenigschreiber
Beiträge: 426
Registriert: 19.06.2016 11:32

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon IlCapitano » 01.06.2018 12:57

poohteen hat geschrieben:Und gerade nochmal ein bisschen Empörung! :roll: :mad:

Ich hab diese lächerlichen Bubis so satt, die sich zu irgendeinem Scheiss hinreissen lassen und dabei mir nichts dir nichts Menschenleben gefährden - und dann nachher heulend vor dem Richter stehen und Krokodilstränen weinen, in erster Linie sich selber bemitleiden und am liebsten straffrei davonkämen, weil sie ja wegen der vielen Biere unzurechnungsfähig gewesen sein sollen. :o

https://www.blick.ch/news/schweiz/zueri ... 43896.html

Entscheidend für das Urteil könnte die Whatsapp-Nachricht werden, die F. unmittelbar nach der Tat an seine Freundin verschickt hatte. «Ich han en Doledeckel uf d Züri-Fans gschosse!», ist in einer ersten Botschaft zu lesen. Und wenig später schrieb er: «Nanig verwütscht worde.» Für die Anklage deutliche Indizien dafür, dass F. ganz genau wusste, was er getan hatte. Das definitive Urteil ist für Freitagmorgen um 11 Uhr angekündigt.


Ich hoffe mal, dass ihn die ganze Härte der Justiz trifft, dieses Arschloch.


7 Jahre

Benutzeravatar
Maldini
Gauloises
Beiträge: 2074
Registriert: 21.12.2004 11:15

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Maldini » 01.06.2018 14:27

IlCapitano hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:Und gerade nochmal ein bisschen Empörung! :roll: :mad:

Ich hab diese lächerlichen Bubis so satt, die sich zu irgendeinem Scheiss hinreissen lassen und dabei mir nichts dir nichts Menschenleben gefährden - und dann nachher heulend vor dem Richter stehen und Krokodilstränen weinen, in erster Linie sich selber bemitleiden und am liebsten straffrei davonkämen, weil sie ja wegen der vielen Biere unzurechnungsfähig gewesen sein sollen. :o

https://www.blick.ch/news/schweiz/zueri ... 43896.html

Entscheidend für das Urteil könnte die Whatsapp-Nachricht werden, die F. unmittelbar nach der Tat an seine Freundin verschickt hatte. «Ich han en Doledeckel uf d Züri-Fans gschosse!», ist in einer ersten Botschaft zu lesen. Und wenig später schrieb er: «Nanig verwütscht worde.» Für die Anklage deutliche Indizien dafür, dass F. ganz genau wusste, was er getan hatte. Das definitive Urteil ist für Freitagmorgen um 11 Uhr angekündigt.


Ich hoffe mal, dass ihn die ganze Härte der Justiz trifft, dieses Arschloch.


7 Jahre




denke,macht in echtzeit 3 jahre. :(
Ach Sektor Blau - wie ich dich liebe und vermisse....

Benutzeravatar
Maldini
Gauloises
Beiträge: 2074
Registriert: 21.12.2004 11:15

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Maldini » 01.06.2018 14:30

@ robo, nicht`s hält tausend jahre, auch jenes nicht !




bin aber unserer regierung schon sehr dankbar,dass sie vor der eu den dauer-kotau macht.
nicht auszudenken was sonst passieren würde, nachdem sich beaujolais-juncker gleichzeitig mit den usa und china anlegt !!! ;)
Ach Sektor Blau - wie ich dich liebe und vermisse....

Benutzeravatar
Pumba
Warzenschwein
Beiträge: 2005
Registriert: 22.09.2005 13:29

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Pumba » 02.06.2018 17:22

Maldini hat geschrieben:
denke,macht in echtzeit 3 jahre. :(


Nebst der Tatsache, dass dies keine Tatsache ist denke ich, dass er auch in dieser Zeit genügend über seine Tat nachdenken würde.

Und ja, auch dies ist keine Tatsache :roll:
Hakuna Matata!

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20044
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon poohteen » 02.06.2018 19:06

Pumba hat geschrieben:
Maldini hat geschrieben:
denke,macht in echtzeit 3 jahre. :(


Nebst der Tatsache, dass dies keine Tatsache ist denke ich, dass er auch in dieser Zeit genügend über seine Tat nachdenken würde.

Und ja, auch dies ist keine Tatsache :roll:

Genau, vielleicht denkt er gar nicht über seine Tat nach. Oder man kann auch während einigen Tagen U-Haft über seine Tat nachdenken, geht natürlich auch. Aber am besten wär wohl immer noch, man würde vor der Tat nachdenken, was die Tat anrichten könnte. Dann müsste man nicht hinterher - ob im Gefängnis oder sonstwo - nachdenken.
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
Pumba
Warzenschwein
Beiträge: 2005
Registriert: 22.09.2005 13:29

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Pumba » 04.06.2018 10:31

poohteen hat geschrieben:Genau, vielleicht denkt er gar nicht über seine Tat nach. Oder man kann auch während einigen Tagen U-Haft über seine Tat nachdenken, geht natürlich auch. Aber am besten wär wohl immer noch, man würde vor der Tat nachdenken, was die Tat anrichten könnte. Dann müsste man nicht hinterher - ob im Gefängnis oder sonstwo - nachdenken.


Putin hat doch immer recht :D

Wobei, kennsch Reflexion? :p Ich bin für die kombinierte Variante, durchdacht handeln und ab und an reflektieren :cool:
Hakuna Matata!

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20044
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon poohteen » 04.06.2018 11:03

Pumba hat geschrieben:Ich bin für die kombinierte Variante, durchdacht handeln und ab und an reflektieren :cool:

Ja, da kann ich dir nicht widersprechen. Aber gerade ersteres dürfte im vorliegenden Fall nicht wirklich passiert sein. Und Scheisse bauen und dann einfach ein bitzeli reflektieren - und dann wieder Scheisse bauen, das würde unsere Welt ein bitzeli zunderobsi bringen. ;)
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
greenwhite_1879
Wenigschreiber
Beiträge: 48
Registriert: 11.09.2015 18:19

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon greenwhite_1879 » 14.06.2018 17:57

Lieber Frau und Kind erschossen, als ein Tropfen Bier vergossen!

Benutzeravatar
Superduker
Wenigschreiber
Beiträge: 404
Registriert: 16.07.2008 13:37

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Superduker » 15.06.2018 13:41

Sonderattaché Sport der Zentralafrikanischen Republik Boris "Bumbumbobbele" Becker :roll:
"That's what I do. I drink, and I know things"
zit. T. L.

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2076
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Robo77 » 24.06.2018 14:47

Robo77 hat geschrieben:Allen Nationalisten dieser Welt mindestens eine auf's Maul und in die Wüste geschickt.


Manchmal zeigen diese dumm geborenen und nichts dazu gelernten Nationalisten auch ganz offen ihre Fratze. :(

Das Bild (Quelle, 20 Minuten von heute) verlinke ich jetzt nicht.
Da würde das Forum sonst unnötig verschmutzt.
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.


Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron