der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Alles ausser Fussball
ofirofir
Vielschreiber
Beiträge: 4154
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon ofirofir » 07.11.2017 11:23

hutch hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
hutch hat geschrieben:So ähnlich verhält es sich übrigens mit den Kommentarschreiberlingen und Stammtischproleten, die sofort aufspringen, auf den Tisch klopfen und sagen "ich hab es doch immer gesagt!!", wenn mal wieder ein Eritreer zu schnell Auto fährt, sich prügelt oder klaut (was wir alle doch von Zeit zu Zeit auch mal machen), der Blick das postet und andere dann weiterverbreiten.

Ich zitier mich in dem Fall auch mal selbst, wenn du das schon tust:
"Anscheinend scheint die Herkunft für dich die wichtigere Rolle zu spielen als für mich."
Und deshalb habe ich auch extra für dich einen Fall gepostet, wo der Volldepp ein Schweizer ist. Die Tatsache, dass er einen Migrationshintergund hat, kommt dir natürlich grad gelegen, um mir wieder rassistische Ressentiments vorzuwerfen. :p


http://www.tagblatt.ch/nachrichten/schw ... 50,5133858

ach hutch, du bist auch so einer, der ums verrecken klar machen will, dass alle 8 Milliarden genau gleich sind und es null gesellschaftliche Unterschiede gibt zwischen niemandem. Dass sich zum Beispiel die Inder hier in den Geschäften wie was besseres aufführen und die Angestellten so behandeln wie die unteren Kasten zuhause oder im Hotelzimmer ein Riesengeköch loslassen und eine Schweinerei hinterlassen, alles natürlich erfunden.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 11026
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Julio Grande » 07.11.2017 13:48

ofirofir hat geschrieben:
hutch hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
hutch hat geschrieben:So ähnlich verhält es sich übrigens mit den Kommentarschreiberlingen und Stammtischproleten, die sofort aufspringen, auf den Tisch klopfen und sagen "ich hab es doch immer gesagt!!", wenn mal wieder ein Eritreer zu schnell Auto fährt, sich prügelt oder klaut (was wir alle doch von Zeit zu Zeit auch mal machen), der Blick das postet und andere dann weiterverbreiten.

Ich zitier mich in dem Fall auch mal selbst, wenn du das schon tust:
"Anscheinend scheint die Herkunft für dich die wichtigere Rolle zu spielen als für mich."
Und deshalb habe ich auch extra für dich einen Fall gepostet, wo der Volldepp ein Schweizer ist. Die Tatsache, dass er einen Migrationshintergund hat, kommt dir natürlich grad gelegen, um mir wieder rassistische Ressentiments vorzuwerfen. :p


http://www.tagblatt.ch/nachrichten/schw ... 50,5133858

ach hutch, du bist auch so einer, der ums verrecken klar machen will, dass alle 8 Milliarden genau gleich sind und es null gesellschaftliche Unterschiede gibt zwischen niemandem. Dass sich zum Beispiel die Inder hier in den Geschäften wie was besseres aufführen und die Angestellten so behandeln wie die unteren Kasten zuhause oder im Hotelzimmer ein Riesengeköch loslassen und eine Schweinerei hinterlassen, alles natürlich erfunden.
ja ofir, es sind alle gleich..... :roll: :lol:
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 19542
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon poohteen » 07.11.2017 15:41

hutch hat geschrieben:http://www.tagblatt.ch/nachrichten/schweiz/zuerich-keine-angaben-zu-taeter-nationalitaet;art253650,5133858

In der vergangenen Woche verhaftete die Zürcher Stadtpolizei unter anderem zwei 17-jährige Marokkaner, die Uhren stahlen, und einen 22-jährigen Albaner, der mit Drogen dealte. Dies geht aus den damals verschickten Pressemitteilungen hervor.

Doch was sagt die Herkunft über diese Taten aus? Nicht viel, meint Sicherheitsvorstand Richard Wolff (AL). Ab sofort wird die Stadtpolizei deshalb die Staatszugehörigkeit nicht mehr mitteilen. Wolff setzt damit das Anliegen eines Postulates von SP und GLP um, das im August 2015 mit 72 zu 46 Stimmen überwiesen wurde.

Gegen den nationalen Trend
Viele Polizeikorps in der Schweiz vermelden - anders als noch vor 20 Jahren - die Staatsbürgerschaft von mutmasslichen Tätern. Teilweise sind politische Vorstösse der Grund; etwa wurden in St. Gallen und Solothurn entsprechende Initiativen angenommen. Auch die Konferenz der Kantonalen Polizeikommandanten empfahl nach längerer Debatte die Nationalitäten-Nennung.
In der Stadt Zürich wird nun ab sofort auf die Angabe der Nationalität verzichtet. Die Mitte-Links-Parteien hatten sich schon bei der Beratung des Postulates für diesen Schritt ausgesprochen. SVP, FDP und CVP meinten hingegen, dass so bloss Polemik geschürt werde. (sda)

Linke Parteien und der ultralinke Stadtrat Wolff unterstützen diese Praxis, rechtsbürgerliche Parteien sind anderer Meinung. Noch Fragen? Keine? Alles klar.
Interessant wäre jetzt natürlich noch zu wissen, weshalb die Polizeikommandanten eine Nationalitäten-Nennung empfehlen. Die werden sich ja auch was überlegt haben.
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1063
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon voegi903 » 07.11.2017 18:17

poohteen hat geschrieben:
hutch hat geschrieben:http://www.tagblatt.ch/nachrichten/schweiz/zuerich-keine-angaben-zu-taeter-nationalitaet;art253650,5133858

In der vergangenen Woche verhaftete die Zürcher Stadtpolizei unter anderem zwei 17-jährige Marokkaner, die Uhren stahlen, und einen 22-jährigen Albaner, der mit Drogen dealte. Dies geht aus den damals verschickten Pressemitteilungen hervor.

Doch was sagt die Herkunft über diese Taten aus? Nicht viel, meint Sicherheitsvorstand Richard Wolff (AL). Ab sofort wird die Stadtpolizei deshalb die Staatszugehörigkeit nicht mehr mitteilen. Wolff setzt damit das Anliegen eines Postulates von SP und GLP um, das im August 2015 mit 72 zu 46 Stimmen überwiesen wurde.

Gegen den nationalen Trend
Viele Polizeikorps in der Schweiz vermelden - anders als noch vor 20 Jahren - die Staatsbürgerschaft von mutmasslichen Tätern. Teilweise sind politische Vorstösse der Grund; etwa wurden in St. Gallen und Solothurn entsprechende Initiativen angenommen. Auch die Konferenz der Kantonalen Polizeikommandanten empfahl nach längerer Debatte die Nationalitäten-Nennung.
In der Stadt Zürich wird nun ab sofort auf die Angabe der Nationalität verzichtet. Die Mitte-Links-Parteien hatten sich schon bei der Beratung des Postulates für diesen Schritt ausgesprochen. SVP, FDP und CVP meinten hingegen, dass so bloss Polemik geschürt werde. (sda)

Linke Parteien und der ultralinke Stadtrat Wolff unterstützen diese Praxis, rechtsbürgerliche Parteien sind anderer Meinung. Noch Fragen? Keine? Alles klar.
Interessant wäre jetzt natürlich noch zu wissen, weshalb die Polizeikommandanten eine Nationalitäten-Nennung empfehlen. Die werden sich ja auch was überlegt haben.


Ich frage mich, völlig unpolitisch, obs nen Unterschied macht ob mir ein Schweizer oder ein Ausländer die Nase bricht im Ausgang. Ich vermute nicht. Dass das z.B. der SVP - welche ohne Populismus keine Instrumente mehr hat - gegen den Strich geht, wundert mich hingegen nicht gross.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 19542
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon poohteen » 07.11.2017 18:52

voegi903 hat geschrieben:Ich frage mich, völlig unpolitisch, obs nen Unterschied macht ob mir ein Schweizer oder ein Ausländer die Nase bricht im Ausgang. Ich vermute nicht. Dass das z.B. der SVP - welche ohne Populismus keine Instrumente mehr hat - gegen den Strich geht, wundert mich hingegen nicht gross.

Klar spielt das eine Rolle, das bestreite ich keineswegs. Nur hat halt auch das andere politische Spektrum ein Interesse, ob die Nationalität genannt wird oder nicht. Für mich spielt es auch nicht wirklich eine Rolle, wer mir denn nun die Nase bricht. Nur bin ich halt der Meinung - und da geht wohl die Meinung von hutch und mir auseinander - dass ich denjenigen, der mir die Nase bricht, möglichst nicht mehr zu sehen bekomme. Solche vollidioten mit Schweizer Pass kann man leider leider nicht ausschaffen, solche ohne Schweizer Pass sehr wohl.
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

ofirofir
Vielschreiber
Beiträge: 4154
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon ofirofir » 07.11.2017 19:51

Julio Grande hat geschrieben:
ofirofir hat geschrieben:
hutch hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
hutch hat geschrieben:So ähnlich verhält es sich übrigens mit den Kommentarschreiberlingen und Stammtischproleten, die sofort aufspringen, auf den Tisch klopfen und sagen "ich hab es doch immer gesagt!!", wenn mal wieder ein Eritreer zu schnell Auto fährt, sich prügelt oder klaut (was wir alle doch von Zeit zu Zeit auch mal machen), der Blick das postet und andere dann weiterverbreiten.

Ich zitier mich in dem Fall auch mal selbst, wenn du das schon tust:
"Anscheinend scheint die Herkunft für dich die wichtigere Rolle zu spielen als für mich."
Und deshalb habe ich auch extra für dich einen Fall gepostet, wo der Volldepp ein Schweizer ist. Die Tatsache, dass er einen Migrationshintergund hat, kommt dir natürlich grad gelegen, um mir wieder rassistische Ressentiments vorzuwerfen. :p


http://www.tagblatt.ch/nachrichten/schw ... 50,5133858

ach hutch, du bist auch so einer, der ums verrecken klar machen will, dass alle 8 Milliarden genau gleich sind und es null gesellschaftliche Unterschiede gibt zwischen niemandem. Dass sich zum Beispiel die Inder hier in den Geschäften wie was besseres aufführen und die Angestellten so behandeln wie die unteren Kasten zuhause oder im Hotelzimmer ein Riesengeköch loslassen und eine Schweinerei hinterlassen, alles natürlich erfunden.
ja ofir, es sind alle gleich..... :roll: :lol:

ich weiss ja nicht, ob du das ernst meinst, aber dass alle gleich sind ist doch quatsch. jeder hat selbsverständlich das recht darauf, respektiert zu werden, aber genausowenig müssen wir jedem in den a....kriechen welcher unsere sitten und gebräuche nicht respektiert, ganz einfach. oder muss sich ein hotelier in engelberg bedanken dafür, wenn seine indischen gäste feuer machen im zimmer? alles schon vorgekommen.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 11026
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Julio Grande » 08.11.2017 08:22

ofirofir hat geschrieben:ich weiss ja nicht, ob du das ernst meinst, aber dass alle gleich sind ist doch quatsch. jeder hat selbsverständlich das recht darauf, respektiert zu werden, aber genausowenig müssen wir jedem in den a....kriechen welcher unsere sitten und gebräuche nicht respektiert, ganz einfach. oder muss sich ein hotelier in engelberg bedanken dafür, wenn seine indischen gäste feuer machen im zimmer? alles schon vorgekommen.

natürlich - du kennst mich ja jetzt ein wenig durs schreiben - ist das NICHT ernst gemeint....
teile deine Meinung voll und ganz
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 1956
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Robo77 » 18.11.2017 10:28

Kein Vergeben. Kein Vergessen.

BBF6mA7.jpg
BBF6mA7.jpg (43.57 KiB) 762 mal betrachtet



https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/p ... spartanntp
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

Benutzeravatar
Superduker
Wenigschreiber
Beiträge: 356
Registriert: 16.07.2008 13:37

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Superduker » 24.01.2018 12:50

"That's what I do. I drink, and I know things"
zit. T. L.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 19542
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon poohteen » 24.01.2018 13:00

Superduker hat geschrieben:http://webapp-phone.tagblatt.ch/ostschweiz/praesident-der-huelsnerbuben-gefallen-hitler-und-die-pnos;art509574,5197548

Dumdididumm und dümmer... :roll:

Sehr schön, werden solche Sachen öffentlich gemacht. Man muss schon unglaublich wenig Hirn in der Birne haben, wenn man glaubt, mit der Löschung des Like ist es getan. Facebook ist diesbezüglich eine Wohltat, weil sie so viele Menschen entlarvt. Bin mal gespannt, ob nach dieser Wendung der Fasnachtswagen noch erwünscht ist an den anderen Umzügen.
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 19542
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon poohteen » 24.01.2018 13:55

poohteen hat geschrieben:
Superduker hat geschrieben:http://webapp-phone.tagblatt.ch/ostschweiz/praesident-der-huelsnerbuben-gefallen-hitler-und-die-pnos;art509574,5197548

Dumdididumm und dümmer... :roll:

Sehr schön, werden solche Sachen öffentlich gemacht. Man muss schon unglaublich wenig Hirn in der Birne haben, wenn man glaubt, mit der Löschung des Like ist es getan. Facebook ist diesbezüglich eine Wohltat, weil sie so viele Menschen entlarvt. Bin mal gespannt, ob nach dieser Wendung der Fasnachtswagen noch erwünscht ist an den anderen Umzügen.

Übrigens noch eine absolut passende Kolumne von Olaf Kühne dazu! :beten: http://www.thurgauerzeitung.ch/ostschwe ... 57,5197310
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 2111
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Ben King » 24.01.2018 14:15

hutch hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
hutch hat geschrieben:So ähnlich verhält es sich übrigens mit den Kommentarschreiberlingen und Stammtischproleten, die sofort aufspringen, auf den Tisch klopfen und sagen "ich hab es doch immer gesagt!!", wenn mal wieder ein Eritreer zu schnell Auto fährt, sich prügelt oder klaut (was wir alle doch von Zeit zu Zeit auch mal machen), der Blick das postet und andere dann weiterverbreiten.

Ich zitier mich in dem Fall auch mal selbst, wenn du das schon tust:
"Anscheinend scheint die Herkunft für dich die wichtigere Rolle zu spielen als für mich."
Und deshalb habe ich auch extra für dich einen Fall gepostet, wo der Volldepp ein Schweizer ist. Die Tatsache, dass er einen Migrationshintergund hat, kommt dir natürlich grad gelegen, um mir wieder rassistische Ressentiments vorzuwerfen. :p


http://www.tagblatt.ch/nachrichten/schw ... 50,5133858


Jaaa Hutch, ein solches Verhalten ist eben gerade Scheisse. Bei uns wird zu wenig hart durchgegriffen. Wenn du in Thailand Drogen verkaufst, dann sperren sie dich für 10 Jahre weg. Wenn du in gewissen islamischen Ländern etwas klaust, dann wird deine Hand amputiert. Bei uns lassen sie dich am gleichen Tag wieder laufen.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1063
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon voegi903 » 24.01.2018 14:17

Ben King hat geschrieben:
hutch hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
hutch hat geschrieben:So ähnlich verhält es sich übrigens mit den Kommentarschreiberlingen und Stammtischproleten, die sofort aufspringen, auf den Tisch klopfen und sagen "ich hab es doch immer gesagt!!", wenn mal wieder ein Eritreer zu schnell Auto fährt, sich prügelt oder klaut (was wir alle doch von Zeit zu Zeit auch mal machen), der Blick das postet und andere dann weiterverbreiten.

Ich zitier mich in dem Fall auch mal selbst, wenn du das schon tust:
"Anscheinend scheint die Herkunft für dich die wichtigere Rolle zu spielen als für mich."
Und deshalb habe ich auch extra für dich einen Fall gepostet, wo der Volldepp ein Schweizer ist. Die Tatsache, dass er einen Migrationshintergund hat, kommt dir natürlich grad gelegen, um mir wieder rassistische Ressentiments vorzuwerfen. :p


http://www.tagblatt.ch/nachrichten/schw ... 50,5133858


Jaaa Hutch, ein solches Verhalten ist eben gerade Scheisse. Bei uns wird zu wenig hart durchgegriffen. Wenn du in Thailand Drogen verkaufst, dann sperren sie dich für 10 Jahre weg. Wenn du in gewissen islamischen Ländern etwas klaust, dann wird deine Hand amputiert. Bei uns lassen sie dich am gleichen Tag wieder laufen.


Also sollten wir Dieben auch die Hände abhacken? :roll:

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 2111
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Ben King » 24.01.2018 14:22

voegi903 hat geschrieben:
Ben King hat geschrieben:
hutch hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
hutch hat geschrieben:So ähnlich verhält es sich übrigens mit den Kommentarschreiberlingen und Stammtischproleten, die sofort aufspringen, auf den Tisch klopfen und sagen "ich hab es doch immer gesagt!!", wenn mal wieder ein Eritreer zu schnell Auto fährt, sich prügelt oder klaut (was wir alle doch von Zeit zu Zeit auch mal machen), der Blick das postet und andere dann weiterverbreiten.

Ich zitier mich in dem Fall auch mal selbst, wenn du das schon tust:
"Anscheinend scheint die Herkunft für dich die wichtigere Rolle zu spielen als für mich."
Und deshalb habe ich auch extra für dich einen Fall gepostet, wo der Volldepp ein Schweizer ist. Die Tatsache, dass er einen Migrationshintergund hat, kommt dir natürlich grad gelegen, um mir wieder rassistische Ressentiments vorzuwerfen. :p


http://www.tagblatt.ch/nachrichten/schw ... 50,5133858


Jaaa Hutch, ein solches Verhalten ist eben gerade Scheisse. Bei uns wird zu wenig hart durchgegriffen. Wenn du in Thailand Drogen verkaufst, dann sperren sie dich für 10 Jahre weg. Wenn du in gewissen islamischen Ländern etwas klaust, dann wird deine Hand amputiert. Bei uns lassen sie dich am gleichen Tag wieder laufen.


Also sollten wir Dieben auch die Hände abhacken? :roll:


Nein, aber sie härter anpacken. 100 Stunden gemeinnützige Arbeit, oder 3 Monate Knast zum Beispiel.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 6181
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Graf Choinjcki » 24.01.2018 14:24

Ben King hat geschrieben:
hutch hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
hutch hat geschrieben:So ähnlich verhält es sich übrigens mit den Kommentarschreiberlingen und Stammtischproleten, die sofort aufspringen, auf den Tisch klopfen und sagen "ich hab es doch immer gesagt!!", wenn mal wieder ein Eritreer zu schnell Auto fährt, sich prügelt oder klaut (was wir alle doch von Zeit zu Zeit auch mal machen), der Blick das postet und andere dann weiterverbreiten.

Ich zitier mich in dem Fall auch mal selbst, wenn du das schon tust:
"Anscheinend scheint die Herkunft für dich die wichtigere Rolle zu spielen als für mich."
Und deshalb habe ich auch extra für dich einen Fall gepostet, wo der Volldepp ein Schweizer ist. Die Tatsache, dass er einen Migrationshintergund hat, kommt dir natürlich grad gelegen, um mir wieder rassistische Ressentiments vorzuwerfen. :p


http://www.tagblatt.ch/nachrichten/schw ... 50,5133858


Jaaa Hutch, ein solches Verhalten ist eben gerade Scheisse. Bei uns wird zu wenig hart durchgegriffen. Wenn du in Thailand Drogen verkaufst, dann sperren sie dich für 10 Jahre weg. Wenn du in gewissen islamischen Ländern etwas klaust, dann wird deine Hand amputiert. Bei uns lassen sie dich am gleichen Tag wieder laufen.

Und das handabhaken findest du gut?
Zuletzt geändert von Graf Choinjcki am 24.01.2018 14:26, insgesamt 1-mal geändert.
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1063
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon voegi903 » 24.01.2018 14:26

Ben King hat geschrieben:
voegi903 hat geschrieben:
Ben King hat geschrieben:Jaaa Hutch, ein solches Verhalten ist eben gerade Scheisse. Bei uns wird zu wenig hart durchgegriffen. Wenn du in Thailand Drogen verkaufst, dann sperren sie dich für 10 Jahre weg. Wenn du in gewissen islamischen Ländern etwas klaust, dann wird deine Hand amputiert. Bei uns lassen sie dich am gleichen Tag wieder laufen.


Also sollten wir Dieben auch die Hände abhacken? :roll:


Nein, aber sie härter anpacken. 100 Stunden gemeinnützige Arbeit, oder 3 Monate Knast zum Beispiel.


Also bezahlten wir z.b. 25'000.- Steurgelder für Häftlinge die einen Gegenstand für 1000.- geklaut haben? Erscheint mir durchaus verhältnismässig.

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 2111
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Ben King » 24.01.2018 14:35

voegi903 hat geschrieben:
Ben King hat geschrieben:
voegi903 hat geschrieben:
Ben King hat geschrieben:Jaaa Hutch, ein solches Verhalten ist eben gerade Scheisse. Bei uns wird zu wenig hart durchgegriffen. Wenn du in Thailand Drogen verkaufst, dann sperren sie dich für 10 Jahre weg. Wenn du in gewissen islamischen Ländern etwas klaust, dann wird deine Hand amputiert. Bei uns lassen sie dich am gleichen Tag wieder laufen.


Also sollten wir Dieben auch die Hände abhacken? :roll:


Nein, aber sie härter anpacken. 100 Stunden gemeinnützige Arbeit, oder 3 Monate Knast zum Beispiel.


Also bezahlten wir z.b. 25'000.- Steurgelder für Häftlinge die einen Gegenstand für 1000.- geklaut haben? Erscheint mir durchaus verhältnismässig.


Kosten im Knast runterfahren. Muss ja kein Hotel sein.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
Furby
Vielschreiber
Beiträge: 700
Registriert: 28.07.2004 11:18

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Furby » 24.01.2018 14:57

Ben King hat geschrieben:
voegi903 hat geschrieben:
Ben King hat geschrieben:
voegi903 hat geschrieben:
Ben King hat geschrieben:Jaaa Hutch, ein solches Verhalten ist eben gerade Scheisse. Bei uns wird zu wenig hart durchgegriffen. Wenn du in Thailand Drogen verkaufst, dann sperren sie dich für 10 Jahre weg. Wenn du in gewissen islamischen Ländern etwas klaust, dann wird deine Hand amputiert. Bei uns lassen sie dich am gleichen Tag wieder laufen.


Also sollten wir Dieben auch die Hände abhacken? :roll:


Nein, aber sie härter anpacken. 100 Stunden gemeinnützige Arbeit, oder 3 Monate Knast zum Beispiel.


Also bezahlten wir z.b. 25'000.- Steurgelder für Häftlinge die einen Gegenstand für 1000.- geklaut haben? Erscheint mir durchaus verhältnismässig.


Kosten im Knast runterfahren. Muss ja kein Hotel sein.


Fasnacht abschaffen! :mad:


;)

Da waren wohl einfach ein paar naive junge Vollidioten ohne Grips am Werk, denke mit diesem Presserummel sind sie schon genug bestraft für den Moment. Die müssen jetzt in ihrem Umfeld, sein es privat oder geschäflich, gerade stehen.
Pro Unwort des Jahres: Rekordmeister

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 3604
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon dimitri1879 » 07.02.2018 11:20

swisscom..

-1.5xy mrd. reingewinn, 700 stellen abbauen (ja klar, natürliche fluktuation. macht aber wohl icht 700 stellen aus..)
-tagelang funktioniert der bereich business üüüüberhaupt nicht..
-knapp ne mio kundendaten wurden gestohlen..
-im vergleich zu (z.b.) salt einfach teuer..

Benutzeravatar
Mr. Szyslak
isch ebe emel schad
Beiträge: 421
Registriert: 27.09.2008 17:00

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Mr. Szyslak » 08.02.2018 20:02

Die EU will vielleicht die Sommerzeit abschaffen..!

Hoi, schliffts????
Was bringt es, wenns im Sommer um 5.00 Uhr bereits taghell ist, dafür um 20.00 Uhr bereits wieder dunkel?? :mad:
Robäääääärt

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 3604
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon dimitri1879 » 08.02.2018 20:25

Mr. Szyslak hat geschrieben:Die EU will vielleicht die Sommerzeit abschaffen..!

Hoi, schliffts????
Was bringt es, wenns im Sommer um 5.00 Uhr bereits taghell ist, dafür um 20.00 Uhr bereits wieder dunkel?? :mad:

wir sind ja nicht in der EU :).. sollen machen was ihnen gefällt. sommerzeit bleibt bei uns :D

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 2111
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon Ben King » 09.02.2018 06:15

dimitri1879 hat geschrieben:
Mr. Szyslak hat geschrieben:Die EU will vielleicht die Sommerzeit abschaffen..!

Hoi, schliffts????
Was bringt es, wenns im Sommer um 5.00 Uhr bereits taghell ist, dafür um 20.00 Uhr bereits wieder dunkel?? :mad:

wir sind ja nicht in der EU :).. sollen machen was ihnen gefällt. sommerzeit bleibt bei uns :D


Zum Glück! Die EU bevormundet ihre Bürger und legt ihnen eine Zwangsjacke an. Für mich sieht Freiheit definitiv anders aus. St. Gallien wird sich auf jeden Fall nicht unterjochen lassen ;)
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 988
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon ryan » 09.02.2018 08:11

Ben King hat geschrieben:
dimitri1879 hat geschrieben:
Mr. Szyslak hat geschrieben:Die EU will vielleicht die Sommerzeit abschaffen..!

Hoi, schliffts????
Was bringt es, wenns im Sommer um 5.00 Uhr bereits taghell ist, dafür um 20.00 Uhr bereits wieder dunkel?? :mad:

wir sind ja nicht in der EU :).. sollen machen was ihnen gefällt. sommerzeit bleibt bei uns :D


Zum Glück! Die EU bevormundet ihre Bürger und legt ihnen eine Zwangsjacke an. Für mich sieht Freiheit definitiv anders aus. St. Gallien wird sich auf jeden Fall nicht unterjochen lassen ;)


Dafür gerne wieder einmal ein grosses Danke, an die, die sich gegen den EU-Beitritt gewehrt haben.
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 3604
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon dimitri1879 » 09.02.2018 08:35

ryan hat geschrieben:
Ben King hat geschrieben:
dimitri1879 hat geschrieben:
Mr. Szyslak hat geschrieben:Die EU will vielleicht die Sommerzeit abschaffen..!

Hoi, schliffts????
Was bringt es, wenns im Sommer um 5.00 Uhr bereits taghell ist, dafür um 20.00 Uhr bereits wieder dunkel?? :mad:

wir sind ja nicht in der EU :).. sollen machen was ihnen gefällt. sommerzeit bleibt bei uns :D


Zum Glück! Die EU bevormundet ihre Bürger und legt ihnen eine Zwangsjacke an. Für mich sieht Freiheit definitiv anders aus. St. Gallien wird sich auf jeden Fall nicht unterjochen lassen ;)


Dafür gerne wieder einmal ein grosses Danke, an die, die sich gegen den EU-Beitritt gewehrt haben.

byrger der eithgenossenshaft, greyfeth zu eyren waffen & vertheydigth eyres vathers lande. thy sommernzeyt darfeth nycht fallen. :D

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 19542
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: der "da-krieg-ich-das-kotzen" thread!

Beitragvon poohteen » 09.02.2018 09:12

dimitri1879 hat geschrieben:byrger der eithgenossenshaft, greyfeth zu eyren waffen & vertheydigth eyres vathers lande. thy sommernzeyt darfeth nycht fallen. :D

:beten: :beten: :beten:
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten


Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast