kino- und filmkritik

Alles ausser Fussball
Benutzeravatar
grüne brille
sg- erste grosse liebe
Beiträge: 583
Registriert: 08.05.2006 17:10

kino- und filmkritik

Beitragvon grüne brille » 19.11.2006 11:22

was haltet ihr vom film borat?
auf gehts!

ICE_BEAR
Im Ruhestand
Beiträge: 1879
Registriert: 05.04.2005 19:07

Beitragvon ICE_BEAR » 19.11.2006 11:35

was ich gehört habe soll man ihn umbedingt auf englisch anschauen, da auf deutsch ein grossteil der witze nicht richrig rüberkommt..

eine kritik kann ich nicht abgeben, hab ihn noch nicht gesehen.
Proud to be a citizien of St. Gallen

Benutzeravatar
SG_Rulez
First Class D11in
Beiträge: 2287
Registriert: 01.04.2004 11:16

Beitragvon SG_Rulez » 19.11.2006 11:36

WELTKLASS
:: SANKT GALLEN ::

Benutzeravatar
cuba libre
havanna schlürfer
Beiträge: 977
Registriert: 11.06.2004 15:55

Beitragvon cuba libre » 19.11.2006 13:03

morgen abend ist borat abend!
i bi dä chöbelmeister

gordon

Beitragvon gordon » 19.11.2006 13:49

der film hatte einige sehr witzige szenen, leider sind aber sehr viele szenen unterstes niveau, oft nicht mehr lustig...

speed85

Beitragvon speed85 » 20.11.2006 08:26

Original geschrieben von ICE_BEAR
[B]was ich gehört habe soll man ihn umbedingt auf englisch anschauen, da auf deutsch ein grossteil der witze nicht richrig rüberkommt..

eine kritik kann ich nicht abgeben, hab ihn noch nicht gesehen.

Das hat was.

Mit der Synchronisation geht viel an Authenzität verloren.

Benutzeravatar
SG_Rulez
First Class D11in
Beiträge: 2287
Registriert: 01.04.2004 11:16

Beitragvon SG_Rulez » 20.11.2006 09:48

Original geschrieben von gordon
[B]der film hatte einige sehr witzige szenen, leider sind aber sehr viele szenen unterstes niveau, oft nicht mehr lustig...


hallo?! das macht ja borat aus...
:: SANKT GALLEN ::

Benutzeravatar
Nissi_Bitch
hastler
Beiträge: 1527
Registriert: 01.09.2004 21:55

Beitragvon Nissi_Bitch » 20.11.2006 14:38

sorry, welcher idiot kommt auf die idee, den auf deutsch anzuschauen???:confused:
wer sucht, der findet.

176-671
-
Beiträge: 5386
Registriert: 31.03.2004 17:14

Beitragvon 176-671 » 20.11.2006 16:20

Original geschrieben von Nissi_Bitch
[B]sorry, welcher idiot kommt auf die idee, den auf deutsch anzuschauen???:confused:


soll anscheinend zum start in der schweiz einige probleme mit der lieferung der englischen Ausgabe gegeben haben, daher lief der film vielerorts auf deutsch, wo sonst die filme immer auch auf englisch gezeigt werden
26.08.2010 - Seit heute ist der FCSG damit offiziell kein Fussballclub mehr. Seit heute ist der FCSG ein Investitionsobjekt.

Benutzeravatar
Nissi_Bitch
hastler
Beiträge: 1527
Registriert: 01.09.2004 21:55

Beitragvon Nissi_Bitch » 20.11.2006 17:46

okeeee :D :beten:
wer sucht, der findet.

Benutzeravatar
grüne brille
sg- erste grosse liebe
Beiträge: 583
Registriert: 08.05.2006 17:10

Beitragvon grüne brille » 20.11.2006 18:14

kommen in der nächste zeit filme in die kinos die man umbedingt sehen sollte?
auf gehts!

Boney
Pussy Hunter
Beiträge: 26
Registriert: 30.07.2004 12:20

Beitragvon Boney » 21.11.2006 09:39

Borat -->läuft
Children of Men -->läuft
Casion Royale --> 23.11.
The Departed --> 7.12.
Déjà Vu --> 21.12.
ebä wichtig:

http://www.skw-sg.ch

gordon

Beitragvon gordon » 21.11.2006 17:45

Original geschrieben von SG_Rulez
[B]hallo?! das macht ja borat aus...


naja, wie gesagt, die szene bei den feministinnen war der hammer, oder auch andere... aber gewisse sachen fand ich einfach wirklich unterste schublade und ja, irgendwo einfach nicht mehr lustig...

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 19148
Registriert: 31.03.2004 00:20

Beitragvon poohteen » 22.11.2006 00:11

Original geschrieben von Boney
[B]Casion Royale --> 23.11.

Hat mich nicht wirklich vom Hocker gerissen! :o Einer der schwächeren James Bond Filme! Nicht wegen Daniel Craig (interpretiert 007 ziemlich gelungen) und schon gar nicht wegen :beten: Eva Green (wow!!!), aber die Handlung ist so was von dünn und strub...
Bin enttäuscht zum Kino raus, was mir eigentlich noch nie passiert ist bei einem James Bond Film! :(
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Onkelz
Tyte Stone Rock'n Roller
Beiträge: 2112
Registriert: 31.03.2004 15:19

Beitragvon Onkelz » 22.11.2006 08:48

Original geschrieben von mpn
[B]Hat mich nicht wirklich vom Hocker gerissen! :o Einer der schwächeren James Bond Filme! Nicht wegen Daniel Craig (interpretiert 007 ziemlich gelungen) und schon gar nicht wegen :beten: Eva Green (wow!!!), aber die Handlung ist so was von dünn und strub...
Bin enttäuscht zum Kino raus, was mir eigentlich noch nie passiert ist bei einem James Bond Film! :(


hmm.. gemäss Filmkritikern scheints aber ein klasse Bond zu sein, und der hat ja im "heimatland" engeland alle Rekorde gebrochen... naja, Bond ist so oder so Pflicht, ob gut oder schlecht...
Nichts ist für die Ewigkeit!

Wieder E.I.N.S!

speed85

Beitragvon speed85 » 22.11.2006 09:30

Original geschrieben von mpn
[B]Hat mich nicht wirklich vom Hocker gerissen! :o Einer der schwächeren James Bond Filme! Nicht wegen Daniel Craig (interpretiert 007 ziemlich gelungen) und schon gar nicht wegen :beten: Eva Green (wow!!!), aber die Handlung ist so was von dünn und strub...
Bin enttäuscht zum Kino raus, was mir eigentlich noch nie passiert ist bei einem James Bond Film! :(

Hey, nicht Vorfreude versuane. ;-)

@Handlung: Die ist ja grössenteils vom Buch vorgegeben....

Benutzeravatar
grüne brille
sg- erste grosse liebe
Beiträge: 583
Registriert: 08.05.2006 17:10

Beitragvon grüne brille » 22.11.2006 17:10

Original geschrieben von Onkelz
[B]hmm.. gemäss Filmkritikern scheints aber ein klasse Bond zu sein, und der hat ja im "heimatland" engeland alle Rekorde gebrochen... naja, Bond ist so oder so Pflicht, ob gut oder schlecht...


in der "20 minuten" stand:

Pinguine lassen James Bond alt aussehen

Nicht grössenwahnsinnige Superschurken machen James Bond das Leben schwer, sondern süsse kleine Pinguine. Die liessen 007 an den US-Kinokassen eiskalt hinter sich.

Der neue Trickfilm «Happy Feet» um eine Schar putziger Pinguine setzte sich nach ersten Angaben der Filmstudios knapp vor «Casino Royale» mit Daniel Craig in der Rolle des coolen Geheimagenten 007 durch. Die tierischen Helden spielten demnach 42,3 Millionen Dollar (33 Millionen
Euro) in die amerikanischen und kanadischen Kinokassen. Der jüngste James Bond folgte ihnen mit 40,6 Millionen Dollar
knapp auf den Fersen. Brittany Murphy, Nicole Kidman, Hugh Jackman, Robin Williams und der kürzlich gestorbene «Krokodiljäger» Steve Irwin liehen den Pinguinen ihre Stimmen.
auf gehts!

Onkelz
Tyte Stone Rock'n Roller
Beiträge: 2112
Registriert: 31.03.2004 15:19

Beitragvon Onkelz » 22.11.2006 17:19

Original geschrieben von szene rosenberg
[B]in der "20 minuten" stand:

Pinguine lassen James Bond alt aussehen

Nicht grössenwahnsinnige Superschurken machen James Bond das Leben schwer, sondern süsse kleine Pinguine. Die liessen 007 an den US-Kinokassen eiskalt hinter sich.

Der neue Trickfilm «Happy Feet» um eine Schar putziger Pinguine setzte sich nach ersten Angaben der Filmstudios knapp vor «Casino Royale» mit Daniel Craig in der Rolle des coolen Geheimagenten 007 durch. Die tierischen Helden spielten demnach 42,3 Millionen Dollar (33 Millionen
Euro) in die amerikanischen und kanadischen Kinokassen. Der jüngste James Bond folgte ihnen mit 40,6 Millionen Dollar
knapp auf den Fersen. Brittany Murphy, Nicole Kidman, Hugh Jackman, Robin Williams und der kürzlich gestorbene «Krokodiljäger» Steve Irwin liehen den Pinguinen ihre Stimmen.


US ist aber nicht gleich UK... ähnlich, aber nicht das selbe:ugly: "heimatland" hab ich in "" geschrieben, da bei Bond jeweils US/UK steht, d.h. er 2 Heimatländer hat:D

Und die Kritiken die ich gelesen/gesehen habe, waren durchwegs positiv... aber eben, Filme sind je nach Geschmack verschieden.
Nichts ist für die Ewigkeit!

Wieder E.I.N.S!

K.I.T.T.

Beitragvon K.I.T.T. » 22.11.2006 20:58

Original geschrieben von mpn
[B]Hat mich nicht wirklich vom Hocker gerissen! :o Einer der schwächeren James Bond Filme! Nicht wegen Daniel Craig (interpretiert 007 ziemlich gelungen) und schon gar nicht wegen :beten: Eva Green (wow!!!), aber die Handlung ist so was von dünn und strub...
Bin enttäuscht zum Kino raus, was mir eigentlich noch nie passiert ist bei einem James Bond Film! :(

So schlimm wars nicht... Ok, hatte einige Szenen drin die nicht in einen James Bond Film gehören, aber war ziemlich ok.

Was wirklich sehr positiv war: James Bond wird immer brutaler... :)

Benutzeravatar
GreenCanadian
Chinese Democracy
Beiträge: 1389
Registriert: 22.09.2005 18:22

Beitragvon GreenCanadian » 29.11.2006 17:39

Original geschrieben von K.I.T.T.
[B]So schlimm wars nicht... Ok, hatte einige Szenen drin die nicht in einen James Bond Film gehören, aber war ziemlich ok.

Was wirklich sehr positiv war: James Bond wird immer brutaler... :)


Deja Vu mit Denzel Washington ist zu empfehlen :-)
][=][-][-][Y][ - SLEEPWALKING PAST HOPE

Benutzeravatar
SektorGrün
Mein Espenmoos ...
Beiträge: 3154
Registriert: 20.12.2005 21:21

Beitragvon SektorGrün » 29.11.2006 18:05

Original geschrieben von GreenCanadian
[B]Deja Vu mit Denzel Washington ist zu empfehlen :-)


hab ich mir auch gedacht als ich die Vorschau im Kino gesehen habe.:D

Hab am So übrigens auch Borat gesehen. Meine Fresse, teilweise echt sehr primitiv, auch sehr spassig. Vorallem die Szene direkt nach der Pause im Hotelzimmer:D :D
Witzig war dass ein Grossteil der Kinobesucher noch in der Pause war als der Film wieder begann und alle diejenigen so die geile Szene verpassten :ugly: :D
... Deutschland im Herbst ...


Adioz Onkelz ...

"Glauben Sie nicht jenen, die nie in ein Stadion gehen, dass ein Fußballspiel ein Hochrisiko-Anlass sei". Zitat Bernhard Heusler

Savage

Beitragvon Savage » 29.11.2006 18:26

Original geschrieben von SektorGrün
hab ich mir auch gedacht als ich die Vorschau im Kino gesehen habe.:D

Hab am So übrigens auch Borat gesehen. Meine Fresse, teilweise echt sehr primitiv, auch sehr spassig. Vorallem die Szene direkt nach der Pause im Hotelzimmer:D :D
Witzig war dass ein Grossteil der Kinobesucher noch in der Pause war als der Film wieder begann und alle diejenigen so die geile Szene verpassten :ugly: :D


apropo Borat:

[B]Borat spaltet Pam und Kid


Nach nur vier Monaten lassen sich Pamela Anderson und Kid Rock scheiden. Der Grund: Andersons Mitwirken im Film «Borat» führte zu einem heftigen Streit zwischen den Frischvermählten.

[20 Minuten] Kid Rock soll nach einer Privatvorstellung von «Borat: Cultural Learnings of America for Make Benefit Glorious Nation of Kazakhstan» bei Produzent Ron Meyer ausgerastet sein und Anderson vor allen Leuten lauthals als «Nutte» und «Schlampe» beschimpft haben, wie die «New York Post» berichtet.

«Wie konntest du diesen Film machen?», fragte er seine Frau, die sich in «Borat» aber sehr gerne eingebracht habe. Insidern zu Folge sei es nach dem Abend dann mit der Harmonie zwischen Anderson und Kid Rock zu Ende gewesen.

gordon

Beitragvon gordon » 29.11.2006 18:44

Original geschrieben von SektorGrün
[B] Vorallem die Szene direkt nach der Pause im Hotelzimmer:D :D


aber nicht wenn man gerade mit einer glace in der hand dasitzt :ugly:

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 19148
Registriert: 31.03.2004 00:20

Beitragvon poohteen » 29.11.2006 20:12

Ein Kollege hat mir die DVD von "The Departed" mit Nickolson, Di Caprio und Damon angeboten. Hat diesen Film schon jemand gesehen? Empfehlenswert?
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
grüne brille
sg- erste grosse liebe
Beiträge: 583
Registriert: 08.05.2006 17:10

Beitragvon grüne brille » 29.11.2006 20:20

http://www.cineman.ch/movie/2006/TheDeparted/review.html

hier ein trailer dazu... kommt der nicht erst nächstens ins kino(7.12.2006)?
die vorschau gefällt mir sehr gut:drink
auf gehts!


Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast