Die kranke Seite des Islam

Alles ausser Fussball
Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9160
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon gordon » 21.12.2016 12:31

Ben King hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:
Ben King hat geschrieben:Ich habe schon vor einem Jahr geschrieben, dass es in Deutschland zu Anschlägen kommen wird. Wer unkontrolliert Leute ins Land strömen lässt, der muss sich dann auch nicht wundern. :lol:

Frau Ferkel hat das wieder toll hingekriegt. Jetzt soll sie aber auch an den Beerdigungen teilnehmen und nicht nur schöne Frömmler-Gutmensch-Reden halten. :lol:

Aha und in frankreich, wo anders mit flüchtlingen umgegangen wird, hat es keine anschläge gegeben?

Dass es auch in deutschland mal einen anschlag geben wird,, hat kaum einer bezweifelt. Jedes land, das in irgendeinem zusammenhang mit dem kampf gegen den is aufgefallen ist, muss mit anschlägen rechnen und zwar unabhängig von der flüchtlingspolitik


Für mich besteht sehr wohl ein Zusammenhang mit der jeweiligen Flüchtlingspolitik eines Landes. Ein Teil der Attentäter waren ja Flüchtlinge, ein anderer Teil waren Muslime, welche hier radikalisiert wurden. Und Hollande in Frankreich mit seiner Sozialistenregierung macht ja auch nichts richtig, darum sein Beliebtheitsgrad bei den Franzosen.

Bei den Deutschen könnte man sich fragen, warum sie die Weihnachtsmärkte nicht schon früher mit Betonklötzen geschützt haben.


Was wäre denn die richtige flüchtlingspolitik, mit der man, ginge es nach dir, anschläge vermeiden könnte.

Wer einen anschlag verüben will, findet immer mittel und wege, ob er vis flüchtlingsstrom, normales asylverfahren oder als tourist ins land kommt
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 11559
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon Julio Grande » 21.12.2016 13:35

gordon hat geschrieben:
Ben King hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:
Ben King hat geschrieben:Ich habe schon vor einem Jahr geschrieben, dass es in Deutschland zu Anschlägen kommen wird. Wer unkontrolliert Leute ins Land strömen lässt, der muss sich dann auch nicht wundern. :lol:

Frau Ferkel hat das wieder toll hingekriegt. Jetzt soll sie aber auch an den Beerdigungen teilnehmen und nicht nur schöne Frömmler-Gutmensch-Reden halten. :lol:

Aha und in frankreich, wo anders mit flüchtlingen umgegangen wird, hat es keine anschläge gegeben?

Dass es auch in deutschland mal einen anschlag geben wird,, hat kaum einer bezweifelt. Jedes land, das in irgendeinem zusammenhang mit dem kampf gegen den is aufgefallen ist, muss mit anschlägen rechnen und zwar unabhängig von der flüchtlingspolitik


Für mich besteht sehr wohl ein Zusammenhang mit der jeweiligen Flüchtlingspolitik eines Landes. Ein Teil der Attentäter waren ja Flüchtlinge, ein anderer Teil waren Muslime, welche hier radikalisiert wurden. Und Hollande in Frankreich mit seiner Sozialistenregierung macht ja auch nichts richtig, darum sein Beliebtheitsgrad bei den Franzosen.

Bei den Deutschen könnte man sich fragen, warum sie die Weihnachtsmärkte nicht schon früher mit Betonklötzen geschützt haben.




Wer einen anschlag verüben will, findet immer mittel und wege, ob er vis flüchtlingsstrom, normales asylverfahren oder als tourist ins land kommt

gordon sehe ich auch so
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2040
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon Robo77 » 21.12.2016 16:56

Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 2158
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon Ben King » 22.12.2016 08:53

Was für eine Flüchtlingspolitik? Eine, bei welcher Hilfe vor Ort geleistet wird, damit sie gar nicht zu uns kommen. Flüchtlingslager in Nachbarländern von Konfliktherden und nicht so weit weg wie in Deutschland. Mir ist aber klar, dass das einfacher gesagt ist als getan.

Und bessere Kontrollen. Schauen, dass Extremisten an keinen Sprengstoff kommen. Feste so schützen, dass kein Psychopath mit LKW alle über den Haufen fahren kann. Klar kann immer einer mit einer Kalaschnikow in eine Schule eindringen und Leute erschiessen. Man kann nicht alles verhindern, aber man muss halt Mittel für Nachrichtendienste bereitstellen. Telefonüberwachung, Wohnungen verwanzen, etc...
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1068
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon voegi903 » 22.12.2016 10:23

Ben King hat geschrieben:Was für eine Flüchtlingspolitik? Eine, bei welcher Hilfe vor Ort geleistet wird, damit sie gar nicht zu uns kommen. Flüchtlingslager in Nachbarländern von Konfliktherden und nicht so weit weg wie in Deutschland. Mir ist aber klar, dass das einfacher gesagt ist als getan.

Und bessere Kontrollen. Schauen, dass Extremisten an keinen Sprengstoff kommen. Feste so schützen, dass kein Psychopath mit LKW alle über den Haufen fahren kann. Klar kann immer einer mit einer Kalaschnikow in eine Schule eindringen und Leute erschiessen. Man kann nicht alles verhindern, aber man muss halt Mittel für Nachrichtendienste bereitstellen. Telefonüberwachung, Wohnungen verwanzen, etc...


Man könnte bereits damit beginnen, keine Waffen mehr in Krisenherde zu liefern. Aber da gehts ja dann wieder um Geld. Und was ist ein Leben schon wert, wenn man Geld verdienen kann... Der Westen hat die aktuelle Scheisse über Jahre lang unterstützt und seinen Beitrag zur aktuellen Sitatuation geleistet. Zu glauben, dass diese Krisenherde sich niemals bis zu uns ausweiten werden, ist/war naiv und dumm...

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 2158
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon Ben King » 22.12.2016 10:40

voegi903 hat geschrieben:
Ben King hat geschrieben:Was für eine Flüchtlingspolitik? Eine, bei welcher Hilfe vor Ort geleistet wird, damit sie gar nicht zu uns kommen. Flüchtlingslager in Nachbarländern von Konfliktherden und nicht so weit weg wie in Deutschland. Mir ist aber klar, dass das einfacher gesagt ist als getan.

Und bessere Kontrollen. Schauen, dass Extremisten an keinen Sprengstoff kommen. Feste so schützen, dass kein Psychopath mit LKW alle über den Haufen fahren kann. Klar kann immer einer mit einer Kalaschnikow in eine Schule eindringen und Leute erschiessen. Man kann nicht alles verhindern, aber man muss halt Mittel für Nachrichtendienste bereitstellen. Telefonüberwachung, Wohnungen verwanzen, etc...


Man könnte bereits damit beginnen, keine Waffen mehr in Krisenherde zu liefern. Aber da gehts ja dann wieder um Geld. Und was ist ein Leben schon wert, wenn man Geld verdienen kann... Der Westen hat die aktuelle Scheisse über Jahre lang unterstützt und seinen Beitrag zur aktuellen Sitatuation geleistet. Zu glauben, dass diese Krisenherde sich niemals bis zu uns ausweiten werden, ist/war naiv und dumm...


Die USA haben das ganze Schlamassel verursacht mit der Desert Storm Operation. Sie wollten Saddam weghaben. Das hat im Nahen Osten alles aus dem Gleichgewicht gebracht. Das mit der Flüchtlingskrise destabilisiert Europa und das ist von den USA so gewollt. Die Flüchtlinge gehen ja nicht in die USA. Für die USA ist es positiv, wenn die eigene Wirtschaft floriert und Europa abfuckt. Sie wollen die Welt weiterhin beherrschen und dafür wollen sie kein Eurasien, welches zu stark wird.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

voegi903
Vielschreiber
Beiträge: 1068
Registriert: 30.03.2008 23:12

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon voegi903 » 22.12.2016 10:43

Ben King hat geschrieben:
voegi903 hat geschrieben:
Ben King hat geschrieben:Was für eine Flüchtlingspolitik? Eine, bei welcher Hilfe vor Ort geleistet wird, damit sie gar nicht zu uns kommen. Flüchtlingslager in Nachbarländern von Konfliktherden und nicht so weit weg wie in Deutschland. Mir ist aber klar, dass das einfacher gesagt ist als getan.

Und bessere Kontrollen. Schauen, dass Extremisten an keinen Sprengstoff kommen. Feste so schützen, dass kein Psychopath mit LKW alle über den Haufen fahren kann. Klar kann immer einer mit einer Kalaschnikow in eine Schule eindringen und Leute erschiessen. Man kann nicht alles verhindern, aber man muss halt Mittel für Nachrichtendienste bereitstellen. Telefonüberwachung, Wohnungen verwanzen, etc...


Man könnte bereits damit beginnen, keine Waffen mehr in Krisenherde zu liefern. Aber da gehts ja dann wieder um Geld. Und was ist ein Leben schon wert, wenn man Geld verdienen kann... Der Westen hat die aktuelle Scheisse über Jahre lang unterstützt und seinen Beitrag zur aktuellen Sitatuation geleistet. Zu glauben, dass diese Krisenherde sich niemals bis zu uns ausweiten werden, ist/war naiv und dumm...


Die USA haben das ganze Schlamassel verursacht mit der Desert Storm Operation. Sie wollten Saddam weghaben. Das hat im Nahen Osten alles aus dem Gleichgewicht gebracht. Das mit der Flüchtlingskrise destabilisiert Europa und das ist von den USA so gewollt. Die Flüchtlinge gehen ja nicht in die USA. Für die USA ist es positiv, wenn die eigene Wirtschaft floriert und Europa abfuckt. Sie wollen die Welt weiterhin beherrschen und dafür wollen sie kein Eurasien, welches zu stark wird.


Das ist mir schon klar. Und diverse Länder in Europa helfen ja auch tatkräftig mit, die Position der USA so zu stärken.

Benutzeravatar
borger
Wenigschreiber
Beiträge: 157
Registriert: 26.08.2014 21:18

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon borger » 22.12.2016 19:11

Liegt vielleicht auch daran, das Deutschland bis heute immer noch ein besetztes Land ist. Deutschland hat bis heute noch keine Friedensvertrag mit den Siegerparteien des 2. Weltkrieges unterzeichnet. Das schockierende ist, dies ist nur die Spitze des Eisbergs.

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2040
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon Robo77 » 22.12.2016 19:47

borger hat geschrieben:Liegt vielleicht auch daran, das Deutschland bis heute immer noch ein besetztes Land ist. Deutschland hat bis heute noch keine Friedensvertrag mit den Siegerparteien des 2. Weltkrieges unterzeichnet. Das schockierende ist, dies ist nur die Spitze des Eisbergs.


Ach ja ?

Ich dachte das wäre geregelt.......https://www.google.ch/url?sa=t&rct=j&q= ... BM-dEf5siw

https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtslag ... _nach_1945
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

Benutzeravatar
borger
Wenigschreiber
Beiträge: 157
Registriert: 26.08.2014 21:18

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon borger » 22.12.2016 19:59

Robo77 hat geschrieben:
borger hat geschrieben:Liegt vielleicht auch daran, das Deutschland bis heute immer noch ein besetztes Land ist. Deutschland hat bis heute noch keine Friedensvertrag mit den Siegerparteien des 2. Weltkrieges unterzeichnet. Das schockierende ist, dies ist nur die Spitze des Eisbergs.


Ach ja ?

Ich dachte das wäre geregelt.......https://www.google.ch/url?sa=t&rct=j&q= ... BM-dEf5siw

https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtslag ... _nach_1945

Wird ja sogar erwähnt das es kein richtiger Friedensvertrag ist. Wieso sollte die USA das auch wollen, dann müssten sie die Army abziehen.

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2040
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon Robo77 » 22.12.2016 20:09

borger hat geschrieben:
Robo77 hat geschrieben:
borger hat geschrieben:Liegt vielleicht auch daran, das Deutschland bis heute immer noch ein besetztes Land ist. Deutschland hat bis heute noch keine Friedensvertrag mit den Siegerparteien des 2. Weltkrieges unterzeichnet. Das schockierende ist, dies ist nur die Spitze des Eisbergs.


Ach ja ?

Ich dachte das wäre geregelt.......https://www.google.ch/url?sa=t&rct=j&q= ... BM-dEf5siw

https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtslag ... _nach_1945

Wird ja sogar erwähnt das es kein richtiger Friedensvertrag ist. Wieso sollte die USA das auch wollen, dann müssten sie die Army abziehen.

Jeder Krieg ist irgendwann vorbei und die Sieger geben die Bedingungen für das Wer, Wie, Was, Warum und Wieso danach an.
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

Benutzeravatar
borger
Wenigschreiber
Beiträge: 157
Registriert: 26.08.2014 21:18

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon borger » 22.12.2016 20:12

Robo77 hat geschrieben:
borger hat geschrieben:
Robo77 hat geschrieben:
borger hat geschrieben:Liegt vielleicht auch daran, das Deutschland bis heute immer noch ein besetztes Land ist. Deutschland hat bis heute noch keine Friedensvertrag mit den Siegerparteien des 2. Weltkrieges unterzeichnet. Das schockierende ist, dies ist nur die Spitze des Eisbergs.


Ach ja ?

Ich dachte das wäre geregelt.......https://www.google.ch/url?sa=t&rct=j&q= ... BM-dEf5siw

https://de.wikipedia.org/wiki/Rechtslag ... _nach_1945

Wird ja sogar erwähnt das es kein richtiger Friedensvertrag ist. Wieso sollte die USA das auch wollen, dann müssten sie die Army abziehen.

Jeder Krieg ist irgendwann vorbei und die Sieger geben die Bedingungen für das Wer, Wie, Was, Warum und Wieso danach an.

absolut word

Benutzeravatar
ForzaFCSG
KKS aufs Maul
Beiträge: 172
Registriert: 30.09.2009 10:18

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon ForzaFCSG » 23.12.2016 11:07

Danke an die italienischen Bullen, welche dieses Schwein umgeblasen haben :beten:
WM Final 2010: Robben überholt Puyol in einem Laufduell! Beni Thurnheers Kommentar: "Schnellzug gegen Güterzug!"

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 11559
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon Julio Grande » 23.12.2016 11:27

ForzaFCSG hat geschrieben:Danke an die italienischen Bullen, welche dieses Schwein umgeblasen haben :beten:

Ich danke allen Sicherheitskräften unseres Landes. «Italien muss stolz sein. Ich wiederhole: Stolz sein.»
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Maldini
Gauloises
Beiträge: 2058
Registriert: 21.12.2004 11:15

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon Maldini » 23.12.2016 11:28

die italiener schaffen den coitus interruptus.
was für ein desaster für die deutschen.....!!!
gut ist amri tot.
Ach Sektor Blau - wie ich dich liebe und vermisse....

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9160
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon gordon » 23.12.2016 12:13

Maldini hat geschrieben:die italiener schaffen den coitus interruptus.
was für ein desaster für die deutschen.....!!!
gut ist amri tot.

Und schon sind namen und bilder der polizisten im netz... :roll:
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 11073
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon Luigi » 23.12.2016 14:22

gordon hat geschrieben:
Maldini hat geschrieben:die italiener schaffen den coitus interruptus.
was für ein desaster für die deutschen.....!!!
gut ist amri tot.

Und schon sind namen und bilder der polizisten im netz... :roll:

... inkl. Fotos von Angehörigen. Steht denn unsere Welt tatsächlich kurz vor der Verblödung??!! :mad:

Benutzeravatar
Maldini
Gauloises
Beiträge: 2058
Registriert: 21.12.2004 11:15

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon Maldini » 23.12.2016 17:17

lest mal cicero.de !!
Ach Sektor Blau - wie ich dich liebe und vermisse....

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 19966
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon poohteen » 07.02.2017 15:19

Ohne Kommentar. Soll sich jeder selber Gedanken dazu machen.

https://www.welt.de/vermischtes/article ... klich.html
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2040
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon Robo77 » 08.06.2017 22:42

Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

ofirofir
Vielschreiber
Beiträge: 4496
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon ofirofir » 08.06.2017 23:07

poohteen hat geschrieben:Ohne Kommentar. Soll sich jeder selber Gedanken dazu machen.

https://www.welt.de/vermischtes/article ... klich.html

Wer glaubt, es könnten so unterschiedliche Weltanschauungen ohne Probleme auf Dauer zusammenleben, ist naiv. Oder wer will schon sein Zuhause mit irgendjemand völlig unterschiedlichem teilen?

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 1490
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon GrünWeissetreue » 10.06.2017 12:15

Robo77 hat geschrieben:https://www.facebook.com/ZDFheute/videos/10155448965340680/?hc_ref=NEWSFEED


This is fake news Robo :( ab Minute 1 beginnt die Show.

https://www.youtube.com/watch?v=S8U9Z15U8zc
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2040
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon Robo77 » 10.06.2017 17:11

GrünWeissetreue hat geschrieben:
Robo77 hat geschrieben:https://www.facebook.com/ZDFheute/videos/10155448965340680/?hc_ref=NEWSFEED


This is fake news Robo :( ab Minute 1 beginnt die Show.

https://www.youtube.com/watch?v=S8U9Z15U8zc

Manchmal ist es schwierig bis unmöglich auf die Schnelle herauszufinden was richtig und was falsch ist. ;)

Als gläubiger Christ und Mensch mit a bissle Lebenserfahrung vertraue ich auf das Gute im Menschen.
In der Geschichte der Menschheit hat sich immer das Gute durchgesetzt.
Langsam, aber dafür umso tiefgreifender.

http://www.bento.de/politik/rock-am-rin ... e-1405622/

http://www.schleckysilberstein.com/2017 ... iert-sich/

https://www.youtube.com/watch?v=Fqgpvbv5E80

http://www.bento.de/politik/ramadan-mil ... o-1397117/
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6265
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon fribi » 12.06.2017 09:40

es geht in dieser Diskussion um Freiheitsrechte, um liberales Gedankengut: Die Garantie für Wohlstand und Demokratie.
Das kennt der Islam nicht.

Trotzdem wollen sie - von den arabischen Ländern gesteuert - mit ihren Wertüberzeugungen die westliche Welt (auch die Schweiz) überfluten und verdrängen.

Macht die Augen auf, verwöhnte träge Wohlstandsgesellschaft!
Sägt nicht am Ast, auf dem ihr sitzt.
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6265
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Die kranke Seite des Islam

Beitragvon fribi » 15.06.2017 12:40

Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant


Zurück zu „Offtopic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast