Schweizer Nati

Die Fussball WM 2018 in Russland
Benutzeravatar
Surprise
Modefan
Beiträge: 2241
Registriert: 07.03.2007 14:02

Re: Schweizer Nati

Beitragvon Surprise » 07.08.2018 11:27

Julio Grande hat geschrieben:
Mythos hat geschrieben:
Dir gehts um den Abschnitt mit Xhaka und Shaqiri richtig? Du bist offensichtlich immer noch der Meinung, dass die Doppeladler-Gesten gegen Serbien keinen Einfluss auf unseren weiteren Turnierverlauf hatten, korrekt? Mittlerweile haben aber zwei Spieler meine Sicht der Dinge bestätigt. Da wären Fabian Schär und seit gestern wissen wir es auch von Behrami, dass der Scheiss-Egoismus der beiden Null-Bock-Albaner einen Graben ins Team gerissen hat. Und wenn ich nun sage, dass Xhaka und Shaqiri mitschuldig an den darauffolgenden miesen Leistungen gegen Costa Rica und Schweden waren, dann ist das ganz sicher keine kühne Behauptung, sondern schlichtweg eine logische Schlussfolgerung. Xhaka und Shaqiri war ihr ganz persönlicher Krieg gegen Serbien und der patriotische Gruss in den Kosovo wichtiger als der Erfolg der Nati, wichtiger als ihre Mannschaftskollegen. Würde Petkovic konsequent handeln, dann würde er die beiden Null-Bock-Albaner rausschmeissen. Dann dürfen sie vielleicht ja auch für den Kosovo auflaufen, was sie lustigerweise trotz all der super-patriotischen Gefühle, bislang nicht für nötig hielten. Doppelmoral und Oportunismus at its best.

genau, es geht mir um diesen abschnitt!

mich stört einfach, dass du diese spieler als vollidioten betitelst, genau diese spieler aber schon sehr wichtige tore geschossen haben für unsere Nati.

ich war auch nicht glücklich über diese geste, aber fand die Reaktion der medien doch sehr stark übertrieben....

hätten gegen die schweden die anderen 9 (xs und xhaka ausgenommen, weil die waren ja schuld) eine bessere Leistung gezeigt, dann hätten diese limitierten schweden doch gepackt werden müssen, oder?


I could not agree more.

Ich bin durchaus kritisch gegenüber Xhaka und Shakiri, aber dieses masslos übertriebene Sündenbock-Gehabe gegen die beitden geht mir extrem auf den Zeiger.

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 3791
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Schweizer Nati

Beitragvon dimitri1879 » 07.08.2018 14:35


speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 1819
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Schweizer Nati

Beitragvon speed85 » 07.08.2018 18:08

Surprise hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:
Mythos hat geschrieben:
Dir gehts um den Abschnitt mit Xhaka und Shaqiri richtig? Du bist offensichtlich immer noch der Meinung, dass die Doppeladler-Gesten gegen Serbien keinen Einfluss auf unseren weiteren Turnierverlauf hatten, korrekt? Mittlerweile haben aber zwei Spieler meine Sicht der Dinge bestätigt. Da wären Fabian Schär und seit gestern wissen wir es auch von Behrami, dass der Scheiss-Egoismus der beiden Null-Bock-Albaner einen Graben ins Team gerissen hat. Und wenn ich nun sage, dass Xhaka und Shaqiri mitschuldig an den darauffolgenden miesen Leistungen gegen Costa Rica und Schweden waren, dann ist das ganz sicher keine kühne Behauptung, sondern schlichtweg eine logische Schlussfolgerung. Xhaka und Shaqiri war ihr ganz persönlicher Krieg gegen Serbien und der patriotische Gruss in den Kosovo wichtiger als der Erfolg der Nati, wichtiger als ihre Mannschaftskollegen. Würde Petkovic konsequent handeln, dann würde er die beiden Null-Bock-Albaner rausschmeissen. Dann dürfen sie vielleicht ja auch für den Kosovo auflaufen, was sie lustigerweise trotz all der super-patriotischen Gefühle, bislang nicht für nötig hielten. Doppelmoral und Oportunismus at its best.

genau, es geht mir um diesen abschnitt!

mich stört einfach, dass du diese spieler als vollidioten betitelst, genau diese spieler aber schon sehr wichtige tore geschossen haben für unsere Nati.

ich war auch nicht glücklich über diese geste, aber fand die Reaktion der medien doch sehr stark übertrieben....

hätten gegen die schweden die anderen 9 (xs und xhaka ausgenommen, weil die waren ja schuld) eine bessere Leistung gezeigt, dann hätten diese limitierten schweden doch gepackt werden müssen, oder?


I could not agree more.

Ich bin durchaus kritisch gegenüber Xhaka und Shakiri, aber dieses masslos übertriebene Sündenbock-Gehabe gegen die beitden geht mir extrem auf den Zeiger.


Geht mir genau so.

Noch schlimmer ist es aber, was bei den Deutschen bezüglich Özil ablief:
Wäre er Deutscher mit japanischer Herkunft und hätte ein Foto mit dem japanischen Präsidenten gemacht, hätte wohl auch kein Hahn danach gekräht...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 3791
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Schweizer Nati

Beitragvon dimitri1879 » 07.08.2018 18:33

speed85 hat geschrieben:
Surprise hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:
Mythos hat geschrieben:
Dir gehts um den Abschnitt mit Xhaka und Shaqiri richtig? Du bist offensichtlich immer noch der Meinung, dass die Doppeladler-Gesten gegen Serbien keinen Einfluss auf unseren weiteren Turnierverlauf hatten, korrekt? Mittlerweile haben aber zwei Spieler meine Sicht der Dinge bestätigt. Da wären Fabian Schär und seit gestern wissen wir es auch von Behrami, dass der Scheiss-Egoismus der beiden Null-Bock-Albaner einen Graben ins Team gerissen hat. Und wenn ich nun sage, dass Xhaka und Shaqiri mitschuldig an den darauffolgenden miesen Leistungen gegen Costa Rica und Schweden waren, dann ist das ganz sicher keine kühne Behauptung, sondern schlichtweg eine logische Schlussfolgerung. Xhaka und Shaqiri war ihr ganz persönlicher Krieg gegen Serbien und der patriotische Gruss in den Kosovo wichtiger als der Erfolg der Nati, wichtiger als ihre Mannschaftskollegen. Würde Petkovic konsequent handeln, dann würde er die beiden Null-Bock-Albaner rausschmeissen. Dann dürfen sie vielleicht ja auch für den Kosovo auflaufen, was sie lustigerweise trotz all der super-patriotischen Gefühle, bislang nicht für nötig hielten. Doppelmoral und Oportunismus at its best.

genau, es geht mir um diesen abschnitt!

mich stört einfach, dass du diese spieler als vollidioten betitelst, genau diese spieler aber schon sehr wichtige tore geschossen haben für unsere Nati.

ich war auch nicht glücklich über diese geste, aber fand die Reaktion der medien doch sehr stark übertrieben....

hätten gegen die schweden die anderen 9 (xs und xhaka ausgenommen, weil die waren ja schuld) eine bessere Leistung gezeigt, dann hätten diese limitierten schweden doch gepackt werden müssen, oder?


I could not agree more.

Ich bin durchaus kritisch gegenüber Xhaka und Shakiri, aber dieses masslos übertriebene Sündenbock-Gehabe gegen die beitden geht mir extrem auf den Zeiger.


Geht mir genau so.

Noch schlimmer ist es aber, was bei den Deutschen bezüglich Özil ablief:
Wäre er Deutscher mit japanischer Herkunft und hätte ein Foto mit dem japanischen Präsidenten gemacht, hätte wohl auch kein Hahn danach gekräht...

das kann man ja wohl nicht vergleichen? in DE herrscht zurzeit eine grosse aversion ggü der türkei und erdogan.. gg japan nicht

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6214
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Schweizer Nati

Beitragvon fribi » 09.08.2018 11:48

Ein Umbruch ist zwingend.
Allerdings nicht geführt von diesem Verbandspräsidenten - der taugt nämlich nicht dazu.
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

AgentNAVI
Wenigschreiber
Beiträge: 70
Registriert: 10.03.2018 14:15

Re: Schweizer Nati

Beitragvon AgentNAVI » 10.08.2018 14:58


Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6214
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Schweizer Nati

Beitragvon fribi » 16.08.2018 10:41

Wieso darf Lichtsteiner weitermachen und Berahmi nicht?

:bowl:
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 3791
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Schweizer Nati

Beitragvon dimitri1879 » 16.08.2018 10:54

fribi hat geschrieben:Wieso darf Lichtsteiner weitermachen und Berahmi nicht?

:bowl:

behrami darf ja weitermachen. er wird einfach für die nations league nicht aufgeboten. aber er musste ja zum blick heulen gehen. hat er vielleicht von der lara gelernt. die ist auch immer schnell mit dem rundumschlag, wenn ihr die medien nicht den arsch ablecken.

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 2908
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: Schweizer Nati

Beitragvon danielraschle » 16.08.2018 11:04

fribi hat geschrieben:Wieso darf Lichtsteiner weitermachen und Berahmi nicht?

:bowl:


Jeder darf weitermachen, vielleicht wird er halt plötzlich nicht mehr aufgeboten.

Fritz Künzli z.B. hat nie offiziell seinen Rücktritt erklärt und erhofft sich für die nächste EM-Quali ein Aufgebot ;)
wie Flasche leer

randy29
Wenigschreiber
Beiträge: 379
Registriert: 31.01.2018 08:48

Re: Schweizer Nati

Beitragvon randy29 » 16.08.2018 11:05

dimitri1879 hat geschrieben:
fribi hat geschrieben:Wieso darf Lichtsteiner weitermachen und Berahmi nicht?

:bowl:

behrami darf ja weitermachen. er wird einfach für die nations league nicht aufgeboten. aber er musste ja zum blick heulen gehen. hat er vielleicht von der lara gelernt. die ist auch immer schnell mit dem rundumschlag, wenn ihr die medien nicht den arsch ablecken.


Alle Spieler (Berahmi, Lichtsteiner, Djourou, Fernandes, (Dzemaili?)) wurden anscheinend informiert, dass man in Zukunft auf jüngere setzt. Es dürfen alle entscheiden ob sie weitermachen aber eventuell eine andere Rolle einnehmen oder den Rücktritt geben. Finde gut, dass Lichtsteiner weitermacht und die Jungen fördern will und wird!
Karim Haggui - Fussballgott

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 2106
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Schweizer Nati

Beitragvon appenzheller » 16.08.2018 13:08

danielraschle hat geschrieben:
fribi hat geschrieben:Wieso darf Lichtsteiner weitermachen und Berahmi nicht?

:bowl:


Jeder darf weitermachen, vielleicht wird er halt plötzlich nicht mehr aufgeboten.

Fritz Künzli z.B. hat nie offiziell seinen Rücktritt erklärt und erhofft sich für die nächste EM-Quali ein Aufgebot ;)

Das hat er am Nachmittag wieder vergessen.
go hard, or go home!

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 10945
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: Schweizer Nati

Beitragvon Luigi » 16.08.2018 14:38

dimitri1879 hat geschrieben:
fribi hat geschrieben:Wieso darf Lichtsteiner weitermachen und Berahmi nicht?

:bowl:

behrami darf ja weitermachen. er wird einfach für die nations league nicht aufgeboten. aber er musste ja zum blick heulen gehen. hat er vielleicht von der lara gelernt. die ist auch immer schnell mit dem rundumschlag, wenn ihr die medien nicht den arsch ablecken.

Hey, hey, hey ... :roll:

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2008
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: Schweizer Nati

Beitragvon Robo77 » 16.08.2018 15:31

Am 06092018 Deutschland-Frankreich in München.
Am 08092018 Schweiz-Island in Sankt Gallen.

Es ist etwas vom schönsten auf dieser Welt...zusammen mit seinem Sohn Fussball anzuschauen. :D


35329507_1554938477968350_5300241916758065152_nb.jpg
35329507_1554938477968350_5300241916758065152_nb.jpg (103.07 KiB) 362 mal betrachtet
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 19874
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Schweizer Nati

Beitragvon poohteen » 16.08.2018 16:01

dimitri1879 hat geschrieben:
fribi hat geschrieben:Wieso darf Lichtsteiner weitermachen und Berahmi nicht?

:bowl:

behrami darf ja weitermachen. er wird einfach für die nations league nicht aufgeboten. aber er musste ja zum blick heulen gehen. hat er vielleicht von der lara gelernt. die ist auch immer schnell mit dem rundumschlag, wenn ihr die medien nicht den arsch ablecken.

Ach komm, machen wir mal Butter bei die Fische und dann ist auch dir klar, dass der Verband ein Haufen Amateure ist, die von Kommunikation intern und auch extern nicht einen blassen Schimmer haben. :mad:
Wenn Behrami als 33-Jähriger nun nicht für diese Spiele aufgeboten wird, dann ist ja sowas von klar, dass er auch bei der nächsten EM-Quali und bei der EM keine Rolle mehr spielt. Das ist auch legitim, wenn man nun einen Umbruch macht. Aber es ist dennoch stillos vom Verband und so was von sackschwach, wenn man dann behauptet, "es ist kein Rauswurf und alle Türen beliben offen". Da kann ich einfach nur lachen und es ist schon fast absurd, dass man da nun Behrami als "Bad Guy" hinstellen will.
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6214
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Schweizer Nati

Beitragvon fribi » 16.08.2018 19:03

danielraschle hat geschrieben:
fribi hat geschrieben:Wieso darf Lichtsteiner weitermachen und Berahmi nicht?

:bowl:


Jeder darf weitermachen, vielleicht wird er halt plötzlich nicht mehr aufgeboten.

Fritz Künzli z.B. hat nie offiziell seinen Rücktritt erklärt und erhofft sich für die nächste EM-Quali ein Aufgebot ;)


Also ich fand jetzt die aktuellen Leistungen von Lichtsteiner eher bescheiden, ausserdem steht mit Michi Lang schon der bessere Nachfolger bereit.
Behrami ist sicherlich auch über dem Zenit, aber der hat wenigstens in den wichtigen Spielen immer Charakter gezeigt.

Sei’s drum: mit dieser Verbandsspitze wird der dringend nötige Umbruch sowieso zum Desaster... schade für die Nati. Aber selbstverschuldet
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 2218
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Schweizer Nati

Beitragvon Zuschauer » 16.08.2018 21:39

fribi hat geschrieben:
danielraschle hat geschrieben:
fribi hat geschrieben:Wieso darf Lichtsteiner weitermachen und Berahmi nicht?

:bowl:


Jeder darf weitermachen, vielleicht wird er halt plötzlich nicht mehr aufgeboten.

Fritz Künzli z.B. hat nie offiziell seinen Rücktritt erklärt und erhofft sich für die nächste EM-Quali ein Aufgebot ;)


Also ich fand jetzt die aktuellen Leistungen von Lichtsteiner eher bescheiden, ausserdem steht mit Michi Lang schon der bessere Nachfolger bereit.
Behrami ist sicherlich auch über dem Zenit, aber der hat wenigstens in den wichtigen Spielen immer Charakter gezeigt.

Sei’s drum: mit dieser Verbandsspitze wird der dringend nötige Umbruch sowieso zum Desaster... schade für die Nati. Aber selbstverschuldet

wär doch zeit, dass die kompetenz übernimmt. hernsndez, vanin, otero. oder?
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6214
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Schweizer Nati

Beitragvon fribi » 16.08.2018 23:06

Zuschauer hat geschrieben:
fribi hat geschrieben:
danielraschle hat geschrieben:
fribi hat geschrieben:Wieso darf Lichtsteiner weitermachen und Berahmi nicht?

:bowl:


Jeder darf weitermachen, vielleicht wird er halt plötzlich nicht mehr aufgeboten.

Fritz Künzli z.B. hat nie offiziell seinen Rücktritt erklärt und erhofft sich für die nächste EM-Quali ein Aufgebot ;)


Also ich fand jetzt die aktuellen Leistungen von Lichtsteiner eher bescheiden, ausserdem steht mit Michi Lang schon der bessere Nachfolger bereit.
Behrami ist sicherlich auch über dem Zenit, aber der hat wenigstens in den wichtigen Spielen immer Charakter gezeigt.

Sei’s drum: mit dieser Verbandsspitze wird der dringend nötige Umbruch sowieso zum Desaster... schade für die Nati. Aber selbstverschuldet

wär doch zeit, dass die kompetenz übernimmt. hernsndez, vanin, otero. oder?


Hat hier nicht einer Mal erwähnt, dass Otero jetzt beim Verband sei...
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

Benutzeravatar
HoppFCSG
Wenigschreiber
Beiträge: 396
Registriert: 18.04.2016 14:28

Re: Schweizer Nati

Beitragvon HoppFCSG » 16.08.2018 23:54

fribi hat geschrieben:
Zuschauer hat geschrieben:
fribi hat geschrieben:
danielraschle hat geschrieben:
fribi hat geschrieben:Wieso darf Lichtsteiner weitermachen und Berahmi nicht?

:bowl:


Jeder darf weitermachen, vielleicht wird er halt plötzlich nicht mehr aufgeboten.

Fritz Künzli z.B. hat nie offiziell seinen Rücktritt erklärt und erhofft sich für die nächste EM-Quali ein Aufgebot ;)


Also ich fand jetzt die aktuellen Leistungen von Lichtsteiner eher bescheiden, ausserdem steht mit Michi Lang schon der bessere Nachfolger bereit.
Behrami ist sicherlich auch über dem Zenit, aber der hat wenigstens in den wichtigen Spielen immer Charakter gezeigt.

Sei’s drum: mit dieser Verbandsspitze wird der dringend nötige Umbruch sowieso zum Desaster... schade für die Nati. Aber selbstverschuldet

wär doch zeit, dass die kompetenz übernimmt. hernsndez, vanin, otero. oder?


Hat hier nicht einer Mal erwähnt, dass Otero jetzt beim Verband sei...


Ja, ich glaube bei den Frauen...

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6214
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Schweizer Nati

Beitragvon fribi » 17.08.2018 06:44

HoppFCSG hat geschrieben:
Ja, ich glaube bei den Frauen...


Dann gibt es dort bald eine reine Ostschweizer Lösung :D

Aber egal - gemäss Blick ist Berni heute in einer Woche bereits der Chef.
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 14577
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Schweizer Nati

Beitragvon imhof » 18.08.2018 23:59

dimitri1879 hat geschrieben:
fribi hat geschrieben:Wieso darf Lichtsteiner weitermachen und Berahmi nicht?

:bowl:

behrami darf ja weitermachen. er wird einfach für die nations league nicht aufgeboten. aber er musste ja zum blick heulen gehen. hat er vielleicht von der lara gelernt. die ist auch immer schnell mit dem rundumschlag, wenn ihr die medien nicht den arsch ablecken.


Hat schon was - die ganze Story sah schon sehr aufgebauscht aus und komischerweise ist Behrami der Einzige, der so ein Theater aus seiner Nicht-Nomination für diese komische Nationenliga gemacht hat. Dass die Verbandsspitze bezüglich Kommunikation unfähig zu sein scheint, ist ein ganz anderes (ärgerliches) Thema.
Copyright © imhof 2004-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6214
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Schweizer Nati

Beitragvon fribi » 20.08.2018 10:37

Heusler macht es nicht. Wäre auch zu einfach gewesen, ihn da hinzustellen und hoffen, damit löst sich das angerichtete Schlamassel ganz schnell wieder in Luft auf...
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant


Zurück zu „WM 2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste