Daprela

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
Paddy89
Wenigschreiber
Beiträge: 16
Registriert: 13.05.2018 11:10

Re: Daprela

Beitragvon Paddy89 » 03.10.2018 16:13

suedespe hat geschrieben:Wäre eigentlich wünschenswert, einen Entscheid diese Woche.

Jedoch haben die Herren bis am 26. Oktober Zeit für einen Entscheid...


Wieso meinst du bis am 26.Oktober? Er wurde zwei Spiele Gesperrt und die sind rum.

Benutzeravatar
leChiffre
Vielschreiber
Beiträge: 944
Registriert: 04.07.2017 09:56

Re: Daprela

Beitragvon leChiffre » 03.10.2018 16:15

Paddy89 hat geschrieben:
suedespe hat geschrieben:Wäre eigentlich wünschenswert, einen Entscheid diese Woche.

Jedoch haben die Herren bis am 26. Oktober Zeit für einen Entscheid...


Wieso meinst du bis am 26.Oktober? Er wurde zwei Spiele Gesperrt und die sind rum.


Das war nur vorläufig

Paddy89
Wenigschreiber
Beiträge: 16
Registriert: 13.05.2018 11:10

Re: Daprela

Beitragvon Paddy89 » 03.10.2018 20:05

leChiffre hat geschrieben:
Paddy89 hat geschrieben:
suedespe hat geschrieben:Wäre eigentlich wünschenswert, einen Entscheid diese Woche.

Jedoch haben die Herren bis am 26. Oktober Zeit für einen Entscheid...


Wieso meinst du bis am 26.Oktober? Er wurde zwei Spiele Gesperrt und die sind rum.


Das war nur vorläufig


Ja das vorläufige ist rum und der Verband hat es bislang versäumt etwas nachzulegen.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 1912
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Daprela

Beitragvon speed85 » 03.10.2018 23:48

Paddy89 hat geschrieben:
leChiffre hat geschrieben:
Paddy89 hat geschrieben:
suedespe hat geschrieben:Wäre eigentlich wünschenswert, einen Entscheid diese Woche.

Jedoch haben die Herren bis am 26. Oktober Zeit für einen Entscheid...


Wieso meinst du bis am 26.Oktober? Er wurde zwei Spiele Gesperrt und die sind rum.


Das war nur vorläufig


Ja das vorläufige ist rum und der Verband hat es bislang versäumt etwas nachzulegen.

Und die Idee des "vorläufig" war ja, dass der definitive Entscheid danach rauskommt.

Hoffe schwer, diese Woche geht dieser noch raus.
Beweisaufnahme, Stellngsnahmen etc. sollten ja abgeschlossen sein.
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 11789
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Daprela

Beitragvon Julio Grande » 04.10.2018 16:01

Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 1635
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Daprela

Beitragvon DerNachbar » 04.10.2018 16:10

Julio Grande hat geschrieben:https://www.blick.ch/sport/fussball/superleague/wegen-horror-foul-an-fcsg-itten-luganos-daprela-wird-fuer-sechs-spiele-gesperrt-id8937448.html

zuwenig für den hs


!!!

Hätten zwingend mehr sein müssen als im Fall Wieder, da er nicht zum ersten Mal negativ auffällt mit solchen Fouls (siehe gegen Marchesano).

Immerhin "profitieren" wir auch von der Sperre und unsere Spieler sind so geschützt.

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 1964
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: Daprela

Beitragvon Forza San Gallo » 04.10.2018 16:11

Julio Grande hat geschrieben:https://www.blick.ch/sport/fussball/superleague/wegen-horror-foul-an-fcsg-itten-luganos-daprela-wird-fuer-sechs-spiele-gesperrt-id8937448.html

zuwenig für den hs

Dachte zuerst an 6 weitere (= 8). Das wäre das mindeste gewesen. Laut Tagblatt werden die beiden bereits abgesessenen Spiele aber angerechnet -> so eine absolute Schweinerei! :mad: vorallem wenn man bedenkt dass es noch einen Rekurs geben wird...
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 6585
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Daprela

Beitragvon Graf Choinjcki » 04.10.2018 16:18

Forza San Gallo hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:https://www.blick.ch/sport/fussball/superleague/wegen-horror-foul-an-fcsg-itten-luganos-daprela-wird-fuer-sechs-spiele-gesperrt-id8937448.html

zuwenig für den hs

Dachte zuerst an 6 weitere (= 8). Das wäre das mindeste gewesen. Laut Tagblatt werden die beiden bereits abgesessenen Spiele aber angerechnet -> so eine absolute Schweinerei! :mad: vorallem wenn man bedenkt dass es noch einen Rekurs geben wird...


Denke nicht, dass die sperre noch reduziert wird. Für mich 6 auch zu wenig, aber war leider zu erwarten
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15000
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Daprela

Beitragvon imhof » 04.10.2018 16:26

Forza San Gallo hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:https://www.blick.ch/sport/fussball/superleague/wegen-horror-foul-an-fcsg-itten-luganos-daprela-wird-fuer-sechs-spiele-gesperrt-id8937448.html

zuwenig für den hs

Dachte zuerst an 6 weitere (= 8). Das wäre das mindeste gewesen. Laut Tagblatt werden die beiden bereits abgesessenen Spiele aber angerechnet -> so eine absolute Schweinerei! :mad: vorallem wenn man bedenkt dass es noch einen Rekurs geben wird...


Dass die zwei abgesessenen Sperren angerechnet werden, ist logisch und richtig. 6 Spielsperren insgesamt sind aber definitiv zu wenig. Wie auch immer, kein Urteil der Welt bringt uns Itten schneller gesund zurück in die Mannschaft.
Copyright © imhof 2004-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
Seppatoni
Wo ist Walter?
Beiträge: 2891
Registriert: 31.03.2004 13:00

Re: Daprela

Beitragvon Seppatoni » 04.10.2018 16:28

Wäre es nicht möglich, dass man dem Arschloch zumindest bei uns Stadionverbot erteilt?

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 11789
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Daprela

Beitragvon Julio Grande » 04.10.2018 16:30

Graf Choinjcki hat geschrieben:
Forza San Gallo hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:https://www.blick.ch/sport/fussball/superleague/wegen-horror-foul-an-fcsg-itten-luganos-daprela-wird-fuer-sechs-spiele-gesperrt-id8937448.html

zuwenig für den hs

Dachte zuerst an 6 weitere (= 8). Das wäre das mindeste gewesen. Laut Tagblatt werden die beiden bereits abgesessenen Spiele aber angerechnet -> so eine absolute Schweinerei! :mad: vorallem wenn man bedenkt dass es noch einen Rekurs geben wird...


Denke nicht, dass die sperre noch reduziert wird. Für mich 6 auch zu wenig, aber war leider zu erwarten

ich hoffe, sie machen Rekurs... und dann gibt's 8 spielsperren
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15000
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Daprela

Beitragvon imhof » 04.10.2018 16:36

Julio Grande hat geschrieben:
Graf Choinjcki hat geschrieben:
Forza San Gallo hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:https://www.blick.ch/sport/fussball/superleague/wegen-horror-foul-an-fcsg-itten-luganos-daprela-wird-fuer-sechs-spiele-gesperrt-id8937448.html

zuwenig für den hs

Dachte zuerst an 6 weitere (= 8). Das wäre das mindeste gewesen. Laut Tagblatt werden die beiden bereits abgesessenen Spiele aber angerechnet -> so eine absolute Schweinerei! :mad: vorallem wenn man bedenkt dass es noch einen Rekurs geben wird...


Denke nicht, dass die sperre noch reduziert wird. Für mich 6 auch zu wenig, aber war leider zu erwarten

ich hoffe, sie machen Rekurs... und dann gibt's 8 spielsperren


:lol: :beten: :beten: :beten:
Copyright © imhof 2004-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15000
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Daprela

Beitragvon imhof » 04.10.2018 16:39

Seppatoni hat geschrieben:Wäre es nicht möglich, dass man dem Arschloch zumindest bei uns Stadionverbot erteilt?


Natürlich, sprechen wir mal einfach ein Stadionverbot für unliebsame Gegenspieler aus, dann darf der FCB am Samstag mit der B-Elf antreten.

:D
Copyright © imhof 2004-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
Seppatoni
Wo ist Walter?
Beiträge: 2891
Registriert: 31.03.2004 13:00

Re: Daprela

Beitragvon Seppatoni » 04.10.2018 16:47

5.1 Alle Personen, die den kybunpark betreten, haben sich so zu verhalten, dass keine andere Person im Stadion geschädigt, gefährdet oder - mehr als nach den Umständen unvermeidbar - behindert oder belästigt wird.

[..]

8.3 Personen, welche durch ihr Verhalten diese Stadionordnung verletzen oder anderweitig die Sicherheit im kybunpark gefährden, können mit einem Stadionverbot für den kybunpark belegt werden.


Also ich würde mal behaupten, dass er sich nicht daran gehalten hat. Bitte für die nächsten 5 Jahre Stadionverbot. :fluch:

Scruffy
Vielschreiber
Beiträge: 1674
Registriert: 30.01.2011 17:22

Re: Daprela

Beitragvon Scruffy » 04.10.2018 16:51

Seppatoni hat geschrieben:5.1 Alle Personen, die den kybunpark betreten, haben sich so zu verhalten, dass keine andere Person im Stadion geschädigt, gefährdet oder - mehr als nach den Umständen unvermeidbar - behindert oder belästigt wird.

[..]

8.3 Personen, welche durch ihr Verhalten diese Stadionordnung verletzen oder anderweitig die Sicherheit im kybunpark gefährden, können mit einem Stadionverbot für den kybunpark belegt werden.


Also ich würde mal behaupten, dass er sich nicht daran gehalten hat. Bitte für die nächsten 5 Jahre Stadionverbot. :fluch:

Das wäre mal ein Exempel. Der Verein sagt ja, man schaut mit dem Anwalt was alles möglich sei :D

frauenzimmer1879
Wenigschreiber
Beiträge: 308
Registriert: 01.07.2015 08:12

Re: Daprela

Beitragvon frauenzimmer1879 » 04.10.2018 17:24

Tolles Urteil mit Signalwirkung.
Signal: Bist du sportlich zu schwach, zerstöre sie alle!
Gratulation an die Liga.

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 2242
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Daprela

Beitragvon appenzheller » 04.10.2018 18:08

Die Frage an die Experten bleibt: Haette Tschudi das Vergehen mit Rot geahndet, wie hoch waere die Sanktion?
go hard, or go home!

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15000
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Daprela

Beitragvon imhof » 04.10.2018 19:16

appenzheller hat geschrieben:Die Frage an die Experten bleibt: Haette Tschudi das Vergehen mit Rot geahndet, wie hoch waere die Sanktion?


Die Antwort wäre ein Blick in die wahrsagende Kristallkugel, mindestens für uns hier im Forum. Das Verfahren wurde eingeleitet, weil das Foul äusserst brutal war und die Höhe der Sanktion wurde wohl auch gesprochen weil der Luganesi ein Wiederholungstäter ist. Daraus könnte man schliessen, dass sich eine rote Karte im Spiel nicht auf die gesamte Sanktion ausgewirkt hätte. Der Unterschied wäre gewesen, dass Lugano zu zehnt hätte weiter spielen müssen und ob es dann noch zu einem 2:2 gereicht hätte, ist mindestens fraglich.
Copyright © imhof 2004-2018. Alle Rechte vorbehalten.

ofirofir
Vielschreiber
Beiträge: 4765
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: Daprela

Beitragvon ofirofir » 04.10.2018 21:56

appenzheller hat geschrieben:Die Frage an die Experten bleibt: Haette Tschudi das Vergehen mit Rot geahndet, wie hoch waere die Sanktion?

ob pfeifen oder nicht ist doch egal, der typ gehört ein halbes jahr gesperrt. die ganzen juristischen spitzfindigkeiten sind blödsinn. er hat bewusst itten kaputt getreten und nicht im geringsten die absicht, den ball zu spielen.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 1912
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Daprela

Beitragvon speed85 » 05.10.2018 11:45

imhof hat geschrieben:
appenzheller hat geschrieben:Die Frage an die Experten bleibt: Haette Tschudi das Vergehen mit Rot geahndet, wie hoch waere die Sanktion?


Die Antwort wäre ein Blick in die wahrsagende Kristallkugel, mindestens für uns hier im Forum. Das Verfahren wurde eingeleitet, weil das Foul äusserst brutal war und die Höhe der Sanktion wurde wohl auch gesprochen weil der Luganesi ein Wiederholungstäter ist. Daraus könnte man schliessen, dass sich eine rote Karte im Spiel nicht auf die gesamte Sanktion ausgewirkt hätte. Der Unterschied wäre gewesen, dass Lugano zu zehnt hätte weiter spielen müssen und ob es dann noch zu einem 2:2 gereicht hätte, ist mindestens fraglich.


Auf die Höhe der Sperre hat es keinen Einfluss, ob der Schiedsrichter rot gezeigt hat oder das Verfahren nachträglich eingereicht wurde.
Es hätte nur 2 Unterschiede gegeben:
1. WIe imhof gesagt hat hätte lugano logischerweise zu zehnt das Spiel beenden müssen
2. Er wäre für das nächste Spiel automatisch gesperrt gewesen (aber mit der provisorischen Sperre für 2 Spiele wäre es so ja auch kein Unterschied gewesen)


Regelstrafe für ein grobes/brutales Foul ist übrigens nach Rechtspflegeordnung (http://org.football.ch/portaldata/28/Resources/Dokumente/DE/01_Statuten_und_Disziplinarwesen/1.3_Rechtspflegeordnung.pdf) 2 Spiele. Davon kann bei besonderen Umständen abgewichen werden, was hier ja auch passiert ist.
6 Spiele war wohl etwa das, was man erwarten konnte...

Edit: @Wiederholungstäter: Das kann rechtlich nur bestraft werden, wenn schon was sanktioniertes vorgefallen ist. (Gelbe Karten und Aktionen, wo er nicht bestraft wurden zählen da halt nicht dazu.)
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
leChiffre
Vielschreiber
Beiträge: 944
Registriert: 04.07.2017 09:56

Re: Daprela

Beitragvon leChiffre » 05.10.2018 12:12

Die Liga hat es einmal mehr verpasst ein klares Zeichen zu setzen... Schade!

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 5108
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Daprela

Beitragvon Mythos » 05.10.2018 12:43

leChiffre hat geschrieben:Die Liga hat es einmal mehr verpasst ein klares Zeichen zu setzen... Schade!


Bin kein Jurist, aber ich denke, die Liga konnte wohl leider nicht mehr machen und musste sich an Präjudiz-Fällen wie Wieser-Yapi orientieren. Es bringt nichts, wenn die Liga hart durchgreift und danach vom Sportgerichtshof zurückgepfiffen wird.

Aber vielleicht können ja Sunrise und Co noch Licht ins Dunkle bringen?
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 2242
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Daprela

Beitragvon appenzheller » 05.10.2018 13:17

speed85 hat geschrieben:
imhof hat geschrieben:
appenzheller hat geschrieben:Die Frage an die Experten bleibt: Haette Tschudi das Vergehen mit Rot geahndet, wie hoch waere die Sanktion?


Die Antwort wäre ein Blick in die wahrsagende Kristallkugel, mindestens für uns hier im Forum. Das Verfahren wurde eingeleitet, weil das Foul äusserst brutal war und die Höhe der Sanktion wurde wohl auch gesprochen weil der Luganesi ein Wiederholungstäter ist. Daraus könnte man schliessen, dass sich eine rote Karte im Spiel nicht auf die gesamte Sanktion ausgewirkt hätte. Der Unterschied wäre gewesen, dass Lugano zu zehnt hätte weiter spielen müssen und ob es dann noch zu einem 2:2 gereicht hätte, ist mindestens fraglich.


Auf die Höhe der Sperre hat es keinen Einfluss, ob der Schiedsrichter rot gezeigt hat oder das Verfahren nachträglich eingereicht wurde.
Es hätte nur 2 Unterschiede gegeben:
1. WIe imhof gesagt hat hätte lugano logischerweise zu zehnt das Spiel beenden müssen
2. Er wäre für das nächste Spiel automatisch gesperrt gewesen (aber mit der provisorischen Sperre für 2 Spiele wäre es so ja auch kein Unterschied gewesen)


Regelstrafe für ein grobes/brutales Foul ist übrigens nach Rechtspflegeordnung (http://org.football.ch/portaldata/28/Resources/Dokumente/DE/01_Statuten_und_Disziplinarwesen/1.3_Rechtspflegeordnung.pdf) 2 Spiele. Davon kann bei besonderen Umständen abgewichen werden, was hier ja auch passiert ist.
6 Spiele war wohl etwa das, was man erwarten konnte...

Edit: @Wiederholungstäter: Das kann rechtlich nur bestraft werden, wenn schon was sanktioniertes vorgefallen ist. (Gelbe Karten und Aktionen, wo er nicht bestraft wurden zählen da halt nicht dazu.)

Merci!
go hard, or go home!

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15000
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Daprela

Beitragvon imhof » 06.10.2018 17:06

leChiffre hat geschrieben:Die Liga hat es einmal mehr verpasst ein klares Zeichen zu setzen... Schade!


Du meinst eine Art "Exempel statuieren"? Durch die grünweisse Brille gesehen, gebe ich dir absolut Recht.

Doch realistisch gesehen ist das Urteil absolut im Rahmen dessen, was erwartet werden konnte. Ich betone es gerne nochmals: Itten wird durch ein härteres Urteil nicht früher fit und füge hinzu: es wird auch nach einem härteren Urteil wieder Spieler geben, welche infolge solchen Verhaltens aus dem Verkehr gezogen werden müssen, wenn auch manchmal nur temporär. Daprela wird, unabhängig davon ob er 6 oder 12 Spielsperren erhält, sein Verhalten ändern oder nicht, im besten Fall lernt er aus dieser Situation.
Copyright © imhof 2004-2018. Alle Rechte vorbehalten.

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 1635
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: Daprela

Beitragvon DerNachbar » 06.10.2018 21:26

imhof hat geschrieben:
leChiffre hat geschrieben:Die Liga hat es einmal mehr verpasst ein klares Zeichen zu setzen... Schade!


Du meinst eine Art "Exempel statuieren"? Durch die grünweisse Brille gesehen, gebe ich dir absolut Recht.

Doch realistisch gesehen ist das Urteil absolut im Rahmen dessen, was erwartet werden konnte. Ich betone es gerne nochmals: Itten wird durch ein härteres Urteil nicht früher fit und füge hinzu: es wird auch nach einem härteren Urteil wieder Spieler geben, welche infolge solchen Verhaltens aus dem Verkehr gezogen werden müssen, wenn auch manchmal nur temporär. Daprela wird, unabhängig davon ob er 6 oder 12 Spielsperren erhält, sein Verhalten ändern oder nicht, im besten Fall lernt er aus dieser Situation.


Ja Imhof, aber nicht durch die grünweisse Brille. Wer so fahrlässig und aggressiv in den Zweikampf geht respektive foult und damit offensichtlich eine Verletzung des Gegenspielers in Kauf nimmt, soll hart sanktioniert werden. Vor allem galt die Attacke mehr einem Gelenk des Gegenspielers als dem Ball.

Die Höhe der Strafe natürlich ist natürlich ein Fragezeichen, da man kaum über Referenzfälle verfügt (zum Glück) und die Sperre bringt Itten selbstverständlich auch nicht schneller zurück und Daprela wird seine Spielweise deswegen auch nicht unbedingt radikal ändern. ABER es ist auch wichtig ein Zeichen an alle Spieler, ob im Profi- oder Amateurbereich, sein, dass solche Fouls/Unsportlichkeiten nicht tolerierbar sind und bestraft werden.

Nimmt man den Fall Wieser/Yapi als Referenzfall (6 Spiele gesperrt) muss man einfach sagen, dass bei Yapi der Ball noch unmittelbar in der Nähe war als Wieder zum Tackling respektive Foul ansetzt und das Bein noch zurückgezogen wird, während bei Itten der Ball mittels Dropkick weggespielt wurde und die Attacke auf einer Höhe und Ort stattfand, wo der Ball gar nie war. Ausserdem auch die Reaktionen der beiden Spieler (Wieser/Daprela) nach dem Foul (auch wenn nur eines gepfiffen wurde) spricht für sich. Während sich Wieser unmittelbar entschuldigte und sich seines Fehlverhaltens bewusst war, kam von Daprela bis zur Meldung eines Verfahrens nichts!
Und solche Unsportlichkeiten auf und neben dem Platz gehören nicht in den Sport. Kein Fairplay.


Zurück zu „Fussball allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste