Transfergerüchte

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 6632
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Transfergerüchte

Beitragvon Graf Choinjcki » 04.08.2017 14:20

prieka hat geschrieben:Vor allem ManUtd ist einer, wenn nicht Der höchstverschuldetste Verein

Nimmt mich mal wunder, wie du darauf kommst.

Und ja, bezüglich real und einheimisch und so, weshalb nochmals hat real kürzlich sein logo geändert und das kreuz weggenommen?
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
prieka
Wenigschreiber
Beiträge: 450
Registriert: 18.04.2010 22:47

Re: Transfergerüchte

Beitragvon prieka » 04.08.2017 14:26

Graf Choinjcki hat geschrieben:
prieka hat geschrieben:Vor allem ManUtd ist einer, wenn nicht Der höchstverschuldetste Verein

Nimmt mich mal wunder, wie du darauf kommst.

Und ja, bezüglich real und einheimisch und so, weshalb nochmals hat real kürzlich sein logo geändert und das kreuz weggenommen?


Bei ManU begang es mit der geplatzen Immobilienblase in den US, wo die Besitzer Gelder des Vereins angelegt hatten.

Loslösung von Religion und Staat? Nein im Ernst, das kannst du jetzt nicht mit Auslandsinvestoren vergleichen? Aber dass man gewisse Märkte besser ohne Kreuz erreicht ist auch klar.

https://kurier.at/sport/fussball/uefa-r ... 41.575.252

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 6632
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: Transfergerüchte

Beitragvon Graf Choinjcki » 04.08.2017 14:44

prieka hat geschrieben:
Graf Choinjcki hat geschrieben:
prieka hat geschrieben:Vor allem ManUtd ist einer, wenn nicht Der höchstverschuldetste Verein

Nimmt mich mal wunder, wie du darauf kommst.

Und ja, bezüglich real und einheimisch und so, weshalb nochmals hat real kürzlich sein logo geändert und das kreuz weggenommen?


Bei ManUtd begang es mit der geplatzen Immobilienblase in den US, wo die Besitzer Gelder des Vereins angelegt hatten.

Loslösung von Religion und Staat? Nein im Ernst, das kannst du jetzt nicht mit Auslandsinvestoren vergleichen? Aber dass man gewisse Märkte besser ohne Kreuz erreicht ist auch klar.

https://kurier.at/sport/fussball/uefa-r ... 41.575.252

Glazer kannst du nicht als investor darstellen wie die scheichs bei city und psg, um bei manUtd zu bleiben. Der nimmt sich geld, und schmeisst kein geld rein, um damit spieler zu kaufen. Falsches beispiel.
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 4022
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Transfergerüchte

Beitragvon dimitri1879 » 04.08.2017 15:05

prieka hat geschrieben:Nehmt doch in Zukunft Adidas-Bayern, US-ManU auch mal als Beispiele für Vetterliwirtschaft (Bayern) und finanziellem Brunstgebahren (ManU). Im Vergleich zu Italien und der EPL sind die Spanier grossteils noch in Händen von Einheimischen.
Wir schreiben das Jahr 2017!

bezüglich richtung spanier schiessen; ich habe das getan, weil die la liga rumgeheult hat, von wegen psg kann gar nicht bessere zahlen haben als real oder barca. finde ich etwas heuchlerisch, wenn transfers von spanischen banken finanziert werden, die spanier aber in europa eine der höchsten arbeitslosenquoten bei den jungen haben, wenn trainingsgelände für lau zurückgekauft werden können oder eben, separate tv-verträge beschlossen werden. ja, ich finde solidarische tv-einnahmen gut, so wächst die gesamte liga und nicht nur real/barca und der rest bleibt auf der strecke. ansonsten können wir gleich über eine SUPERDUPER-liga sprechen mit den 20 grössten europäischen klubs und der rest kann seine meisterschaften alleine austragen (rummenigge, oder?). wäre zudem dafür, dass diese tv gelder an bedingungen geknüpft werden (jugendförderung, infrastruktur, gemeinnützige projekte) und nur ein bruchteil davon für transfers vorgesehen wird.

und ja, die ganzen anderen vereine sind nicht besser und haben scheichs/oligarchen im rücken (chelsea, city, psg, etc.), oder konzerne (redbull, bayern/adidas, usw.) oder sonst reiche besitzer (praktisch die ganze premier league) oder haben sich sonst vorteile geschaffen (monaco/steuern, juve/gekaufte meisterschaften, bayern/adidas, stadionanteilkauf von tsv 1860 [ja ich weiss, das ist nicht zwingend schuld des fcb], etc.). und das ist die spitze der spitze des eisberges. das ganze system ist krank/kaputt und die lösung wird nur in form einer platzenden blase kommen. bis dahin aber werden in europa immer mehr fussballfans genervt sein, die stadien werden aber weiter gefüllt sein mit gutzahlenden kunden, welche es ach so super finden mal den ribery zu sehen, oder den penaldo. vorm fernseher sitzen dann halt die chinesen (ein riesiger markt). die genervten wenden sich dann hoffentlich dem lokalen fussball zu. gehen an amateurspiele, besuchen spiele ihrer heimatclubs, gehen einmal mehr ins stadion, statt sich vor den fernseher zu setzen. davon würden die "anständigen" klubs und vereine am meisten profitieren.

ich frage mich, wie man in den 50er/60er (halt einfach früher) die entwicklungen im (damals) "modernen Fussball" empfunden hat.. :confused:

edit: antwort zu utd hat dir der graf schon geliefert. utd ist meine jugendliebe, nebst dem fcsg, aber immer mehr spüre ich, dass es einfach nicht mehr das gleiche ist. ich liebe den verein noch immer, aber die spieler sind austauschbar geworden, das ganze system ist krank und kotzt mich an, trotzdem schaue ich die spiele. quasi ein hamster im hamsterrad.

Benutzeravatar
Bankdrücker
Wenigschreiber
Beiträge: 317
Registriert: 28.07.2017 09:27

Re: Transfergerüchte

Beitragvon Bankdrücker » 04.08.2017 16:29

«Ich folge meinem Herzen, nicht dem Geld»
http://www.tagesanzeiger.ch/sport/fussb ... y/15490944

Jaaah genauu :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2123
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: Transfergerüchte

Beitragvon Robo77 » 04.08.2017 16:40

Ein wahrer Satz.
Zum Glück hat es jede(r) selbst in der Hand oder in den Beinen was Sie/Er macht.

ware ist wahr.jpg
ware ist wahr.jpg (148.11 KiB) 2260 mal betrachtet
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

Benutzeravatar
prieka
Wenigschreiber
Beiträge: 450
Registriert: 18.04.2010 22:47

Re: Transfergerüchte

Beitragvon prieka » 04.08.2017 18:01

Graf Choinjcki hat geschrieben:
prieka hat geschrieben:
Graf Choinjcki hat geschrieben:
prieka hat geschrieben:Vor allem ManUtd ist einer, wenn nicht Der höchstverschuldetste Verein

Nimmt mich mal wunder, wie du darauf kommst.

Und ja, bezüglich real und einheimisch und so, weshalb nochmals hat real kürzlich sein logo geändert und das kreuz weggenommen?


Bei ManUtd begang es mit der geplatzen Immobilienblase in den US, wo die Besitzer Gelder des Vereins angelegt hatten.

Loslösung von Religion und Staat? Nein im Ernst, das kannst du jetzt nicht mit Auslandsinvestoren vergleichen? Aber dass man gewisse Märkte besser ohne Kreuz erreicht ist auch klar.

https://kurier.at/sport/fussball/uefa-r ... 41.575.252

Glazer kannst du nicht als investor darstellen wie die scheichs bei city und psg, um bei manUtd zu bleiben. Der nimmt sich geld, und schmeisst kein geld rein, um damit spieler zu kaufen. Falsches beispiel.


Hab nur gesagt, dass er die Verschuldung mit verschuldet hat und ManU ein Verein ist mit fremder Führung ohne Bezug zum Verein.

Die Verschuldungszahlen sind auf eine Zusammenfassung eines UEFA Berichts zurückzuführen, da blickt bei all den Zahlen kaum mehr jemand durch. aber ich denke der link gibt einen relativ altuellen Überblick und die UEFA sollte die Zahlen kennen.

Wie dem auch sei, einige mögen eine Verbindung aus Zeiten jugendlicher Schwärmereien zu ManU oder anderen Vereinen haben. Aktuell sind für mich die spanischen Vereine einfach nicht der richtige Sündenbock gür schlechte Vereinsführung und Fussballentwicklungen. Kaum ein Land bringt so viele Spieler hervor, kein Land war international auf Klubebene vergleichbar und wenn man sieht wie viele Spieler die Liga jährlich nach England verlassen ist auch die Qualität der Liga ok. Auch in Sachen Einkäufen ist es in den letzten Jahren sehr ruhig gewesen. Klar das wird sich auch wieder ändern, aber kaum in Dimensionen wie die letzten Jahre City, ManU oder Chelsea reingeballert haben.

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 2275
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Transfergerüchte

Beitragvon appenzheller » 04.08.2017 18:09

dimitri1879 hat geschrieben:
prieka hat geschrieben:Nehmt doch in Zukunft Adidas-Bayern, US-ManU auch mal als Beispiele für Vetterliwirtschaft (Bayern) und finanziellem Brunstgebahren (ManU). Im Vergleich zu Italien und der EPL sind die Spanier grossteils noch in Händen von Einheimischen.
Wir schreiben das Jahr 2017!

bezüglich richtung spanier schiessen; ich habe das getan, weil die la liga rumgeheult hat, von wegen psg kann gar nicht bessere zahlen haben als real oder barca. finde ich etwas heuchlerisch, wenn transfers von spanischen banken finanziert werden, die spanier aber in europa eine der höchsten arbeitslosenquoten bei den jungen haben, wenn trainingsgelände für lau zurückgekauft werden können oder eben, separate tv-verträge beschlossen werden. ja, ich finde solidarische tv-einnahmen gut, so wächst die gesamte liga und nicht nur real/barca und der rest bleibt auf der strecke. ansonsten können wir gleich über eine SUPERDUPER-liga sprechen mit den 20 grössten europäischen klubs und der rest kann seine meisterschaften alleine austragen (rummenigge, oder?). wäre zudem dafür, dass diese tv gelder an bedingungen geknüpft werden (jugendförderung, infrastruktur, gemeinnützige projekte) und nur ein bruchteil davon für transfers vorgesehen wird.

und ja, die ganzen anderen vereine sind nicht besser und haben scheichs/oligarchen im rücken (chelsea, city, psg, etc.), oder konzerne (redbull, bayern/adidas, usw.) oder sonst reiche besitzer (praktisch die ganze premier league) oder haben sich sonst vorteile geschaffen (monaco/steuern, juve/gekaufte meisterschaften, bayern/adidas, stadionanteilkauf von tsv 1860 [ja ich weiss, das ist nicht zwingend schuld des fcb], etc.). und das ist die spitze der spitze des eisberges. das ganze system ist krank/kaputt und die lösung wird nur in form einer platzenden blase kommen. bis dahin aber werden in europa immer mehr fussballfans genervt sein, die stadien werden aber weiter gefüllt sein mit gutzahlenden kunden, welche es ach so super finden mal den ribery zu sehen, oder den penaldo. vorm fernseher sitzen dann halt die chinesen (ein riesiger markt). die genervten wenden sich dann hoffentlich dem lokalen fussball zu. gehen an amateurspiele, besuchen spiele ihrer heimatclubs, gehen einmal mehr ins stadion, statt sich vor den fernseher zu setzen. davon würden die "anständigen" klubs und vereine am meisten profitieren.

ich frage mich, wie man in den 50er/60er (halt einfach früher) die entwicklungen im (damals) "modernen Fussball" empfunden hat.. :confused:

edit: antwort zu utd hat dir der graf schon geliefert. utd ist meine jugendliebe, nebst dem fcsg, aber immer mehr spüre ich, dass es einfach nicht mehr das gleiche ist. ich liebe den verein noch immer, aber die spieler sind austauschbar geworden, das ganze system ist krank und kotzt mich an, trotzdem schaue ich die spiele. quasi ein hamster im hamsterrad.
sorry OT:
Manchester zu Zeiten mit Scholes, Giggs, Beckham und vorrallem mit Ferguson war meine favorisierte aus der Premier League, jetzt aber mit dem völlig überschätzten Pogba und dem arroganten Pinsel an der Linie ist meine Liebe ziemlich verflacht, dann lieber Championship...
go hard, or go home!

Benutzeravatar
modefan1879
Vielschreiber
Beiträge: 654
Registriert: 24.10.2016 13:29

Re: Transfergerüchte

Beitragvon modefan1879 » 09.08.2017 14:41

Pizarro könnte anscheinend bei einem Schweizer Klub landen. Frag mich nur wer ihn bezahlen kann und einen Stürmer braucht..? YB wohl nicht, Basel eher weniger, setzen ja auf Junge, Sion? :lol:

http://www.4-4-2.com/super-league/claud ... interesse/

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9281
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Transfergerüchte

Beitragvon gordon » 09.08.2017 14:57

modefan1879 hat geschrieben:Pizarro könnte anscheinend bei einem Schweizer Klub landen. Frag mich nur wer ihn bezahlen kann und einen Stürmer braucht..? YB wohl nicht, Basel eher weniger, setzen ja auf Junge, Sion? :lol:

http://www.4-4-2.com/super-league/claud ... interesse/

Da kann es nur einen geben. Mör sind in fall rekordmaister und verpflichtäd die krassiste spieler im fall. Meh respäkt
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
Superduker
Wenigschreiber
Beiträge: 420
Registriert: 16.07.2008 13:37

Re: Transfergerüchte

Beitragvon Superduker » 09.08.2017 15:07

gordon hat geschrieben:
modefan1879 hat geschrieben:Pizarro könnte anscheinend bei einem Schweizer Klub landen. Frag mich nur wer ihn bezahlen kann und einen Stürmer braucht..? YB wohl nicht, Basel eher weniger, setzen ja auf Junge, Sion? :lol:

http://www.4-4-2.com/super-league/claud ... interesse/

Da kann es nur einen geben. Mör sind in fall rekordmaister und verpflichtäd die krassiste spieler im fall. Meh respäkt



Da würde sich Piza 14 aber übelst sein Denkmal einreissen (zumindest bei mir... ;) ) Und nein, ich glaube nicht dass der wahrscheinlich sympatischte BuLi-Pro ever die SvS sympatischer machen würde
"That's what I do. I drink, and I know things"
zit. T. L.

Benutzeravatar
modefan1879
Vielschreiber
Beiträge: 654
Registriert: 24.10.2016 13:29

Re: Transfergerüchte

Beitragvon modefan1879 » 09.08.2017 15:44

gordon hat geschrieben:
modefan1879 hat geschrieben:Pizarro könnte anscheinend bei einem Schweizer Klub landen. Frag mich nur wer ihn bezahlen kann und einen Stürmer braucht..? YB wohl nicht, Basel eher weniger, setzen ja auf Junge, Sion? :lol:

http://www.4-4-2.com/super-league/claud ... interesse/

Da kann es nur einen geben. Mör sind in fall rekordmaister und verpflichtäd die krassiste spieler im fall. Meh respäkt


:lol: :lol:

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 2275
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Transfergerüchte

Beitragvon appenzheller » 09.08.2017 19:10

modefan1879 hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:
modefan1879 hat geschrieben:Pizarro könnte anscheinend bei einem Schweizer Klub landen. Frag mich nur wer ihn bezahlen kann und einen Stürmer braucht..? YB wohl nicht, Basel eher weniger, setzen ja auf Junge, Sion? :lol:

http://www.4-4-2.com/super-league/claud ... interesse/

Da kann es nur einen geben. Mör sind in fall rekordmaister und verpflichtäd die krassiste spieler im fall. Meh respäkt


:lol: :lol:

Luzern evtl. BayernBabbel-Connection?
go hard, or go home!

Benutzeravatar
Pacon
Vielschreiber
Beiträge: 2623
Registriert: 15.01.2010 15:50

Re: Transfergerüchte

Beitragvon Pacon » 10.08.2017 08:30

brighton bietet 10 mio für dwamena :eek:

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 4022
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Transfergerüchte

Beitragvon dimitri1879 » 10.08.2017 10:29

https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 25426.html

der blick betitelt ravet als wanderhure :beten: :D

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20163
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Transfergerüchte

Beitragvon poohteen » 10.08.2017 13:22

gordon hat geschrieben:
modefan1879 hat geschrieben:Pizarro könnte anscheinend bei einem Schweizer Klub landen. Frag mich nur wer ihn bezahlen kann und einen Stürmer braucht..? YB wohl nicht, Basel eher weniger, setzen ja auf Junge, Sion? :lol:

http://www.4-4-2.com/super-league/claud ... interesse/

Da kann es nur einen geben. Mör sind in fall rekordmaister und verpflichtäd die krassiste spieler im fall. Meh respäkt

Haben ja schon mal einen Südamerikaner verpflichtet, der einst für Werder Topf um Topf geschossen hat. :)
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

pooh
Hitzfelds Vorbild
Beiträge: 10270
Registriert: 01.04.2004 11:07

Re: Transfergerüchte

Beitragvon pooh » 10.08.2017 15:01

Pacon hat geschrieben:brighton bietet 10 mio für dwamena :eek:


....und der ist nicht weiter als ajeti....

Benutzeravatar
Bankdrücker
Wenigschreiber
Beiträge: 317
Registriert: 28.07.2017 09:27

Re: Transfergerüchte

Beitragvon Bankdrücker » 10.08.2017 15:49

Ravet gemäss Blick Print vor Transfer zu Freiburg.

Bitter für YB. Ravet ist ein sehr wichtiger Spieler. Und das so kurz vor den CL-Playoffs.

Benutzeravatar
modefan1879
Vielschreiber
Beiträge: 654
Registriert: 24.10.2016 13:29

Re: Transfergerüchte

Beitragvon modefan1879 » 13.08.2017 17:00

modefan1879 hat geschrieben:Pizarro könnte anscheinend bei einem Schweizer Klub landen. Frag mich nur wer ihn bezahlen kann und einen Stürmer braucht..? YB wohl nicht, Basel eher weniger, setzen ja auf Junge, Sion? :lol:

http://www.4-4-2.com/super-league/claud ... interesse/


Nach dem Abgang von Konate bei Sion, denke ich ist klar welcher Schweizer Verein gemeint ist.

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 2985
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: Transfergerüchte

Beitragvon danielraschle » 17.08.2017 22:28

Bottani wohl zurück zu Lugano.
wie Flasche leer

Benutzeravatar
modefan1879
Vielschreiber
Beiträge: 654
Registriert: 24.10.2016 13:29

Re: Transfergerüchte

Beitragvon modefan1879 » 18.08.2017 06:54

danielraschle hat geschrieben:Bottani wohl zurück zu Lugano.


Schade.. bin gespannt auf seine Leistungen

Benutzeravatar
Pacon
Vielschreiber
Beiträge: 2623
Registriert: 15.01.2010 15:50

Re: Transfergerüchte

Beitragvon Pacon » 18.08.2017 10:56

modefan1879 hat geschrieben:
danielraschle hat geschrieben:Bottani wohl zurück zu Lugano.


Schade.. bin gespannt auf seine Leistungen


ein spieler welche eine liga tiefer wechselt nur weil er da besser verdient und nun in der scheisse sitzt da es nicht ganz so geklappt hat wie er sich dies vorgestellt hat und nun zurück will, könnte mir gestohlen bleiben

Benutzeravatar
matador
Vielschreiber
Beiträge: 2138
Registriert: 22.09.2004 08:55

Coutinho/Dembele

Beitragvon matador » 20.08.2017 16:05

Ich hoffe, dass die Vereine hier hart bleiben. Es kann doch nicht sein, dass wenn ein Transfer nicht zu Stande kommt, die Spieler in eine Ecke sitzen können und schmollen bzw. dem Training etc. einfach fern bleiben.
SOLO SAN GALLO... PER SEMPRE!!

"Auch Kehl glaubt, dass der Klub nicht untergehen wird, [...]: Im Konkursfall müssten die Bücher geöffnet werden.
Daran hat das St. Galler Establishment kein Interesse. Wer vielleicht eine Leiche im Keller hat, kauft am besten das ganze Haus. Dann muss er den Keller nicht öffnen." (aus dem TagesAnzeiger vom 5.11.2010)

pooh
Hitzfelds Vorbild
Beiträge: 10270
Registriert: 01.04.2004 11:07

Re: Coutinho/Dembele

Beitragvon pooh » 20.08.2017 22:02

matador hat geschrieben:Ich hoffe, dass die Vereine hier hart bleiben. Es kann doch nicht sein, dass wenn ein Transfer nicht zu Stande kommt, die Spieler in eine Ecke sitzen können und schmollen bzw. dem Training etc. einfach fern bleiben.


word.
wobei man ja sagen muss, dass liverpool selbst mit Van Dijk und Kejta ja offenbar sehr ähnlich vorgegangen ist.

es ist in der hinsicht ja ein spezielles transferfenster, als so viele vereine derart kohle haben, dass sie es sich erstmals (in diesem ausmass) leisten können, die gebotenen unsummen auszuschlagen.

Benutzeravatar
greenwhite1879
west-side
Beiträge: 1332
Registriert: 18.07.2006 20:38

Re: Coutinho/Dembele

Beitragvon greenwhite1879 » 21.08.2017 19:23

Dwamena für ca 15 Mio(!!)nach England. Was für ein Geschäft für die Zürcher..Die zahlten damals vor einem halben Jahr Lustenau bestimmt nicht mal eine halbe Kiste. :eek:


Zurück zu „Fussball allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast