Steiniger Weg des FC Luzern

Die weite Fussballwelt ausserhalb des FCSG
Garfield

Steiniger Weg des FC Luzern

Beitragvon Garfield » 13.04.2004 12:01

Offensichtlich gibt es doch einige hier, die sich für den FC Luzern interessieren.

Ziele Saison 2003/2004

Anfangs Saison wurden folgende Ziele verkündet:

1. finanzielle Konsolidation

Dies wurde dank einem akribischen Management erreicht. Alle 3Mt wird eine Bilanzierung gezogen. In der ersten 6Mt wurde ein Verlust von 80'000.- eingefahren (plus 40'000.- Rückstellung wegen immernoch laufender Gerichtsverfahren). Dies ist um 50% besser als budgetiert.
Neue Investoren konnten an Land gezogen werden und dies unabhängig von der nächstjährigen Ligazugehörigkeit. Diese ermöglichten die Vertragsverlängerungen von den 4 hoffnungsvollsten Talenten.

2. Nachwuchsförderung

Diesbezüglich wurde es fast ein bisschen übertrieben. Meiner Meinung auch ein Grund weshalb die Aufstiegsambitionen um ein Jahr verschoben werden müssen.
- Mit den 4 Talenten Pirmin und Ch. Schwegler sowie David Zibung und Michael Diethelm konnten Verträge bis 2006 mit Option bis 2007 abgeschlossen werden. Dies ist keine Selbstverständlichkeit, da vor allem Pirmin ua von Monaco, Leverkusen, Hertha Berlin, Schalke und Liverpool beobachtet wurde.
- Im letzten Spiel gegen Wohlen stand die jüngste Luzerner Mannschaft (Durchschnitt 20.8) auf dem Platz, die je ein offiziellen Wettbewerbspiel absolviert hat.

3. Aufstieg

Dieses Ziel muss auf nächste Saison verschoben werden, obwohl in der CHL alles drunter-und-drüber geht.
Gründe gibt es wohl viele:
- die Substanz des Kaders wurde nach gutem Beginn überschätzt
- die Jungen sind wohl talentiert, aber unkonstant und mental anfällig
- die sogenannten Leaderfiguren Rota, Hausi, Brand und Cenci habe völlig versagt und waren den Jungen in keiner Phase eine Stütze. Entsprechend wurden Hausi und Rota auf die Ersatzbank verbannt und Brand seines Captainamtes enthoben.
- Unbeherrschtheiten mit Roten Karten sowie Verletzungen von "Leistungsträgern" in dümmsten Momenten
- ein Trainer Vaneck, der zu lange auf sich allein gestellt war und die Mannschaft zu oft durcheinanderwirbelte, so dass keine Konstanz erreicht werden konnte.
- ein Teamcoach Friedel Rausch, der auch nichts mehr bewirken konnte, aber immerhin die Presse auf sich zieht.
- ein Sportchef, der den Draht zu möglichen Verstärkungen nicht findet (Rausch könnte da abhelfen.....)

Für die Zukunft siehts trotz allem nicht so schlecht aus.

- finanziell ist der Profibetrieb auch bei einem weiteren Jahr in der CHL gesichert
- die Jungen bleiben dem FCL treu
- ("teuere") Verträge mit nicht mehr erwünschten Spielern laufen aus - Hausi, Rota, möglicherweise Brand
- die Planung Stadionrenovation macht endlich Fortschritte
- das Vertrauen der Bevölkerung kehrt langsam aber sicher zurück und der FCL erhält auch wieder Anfragen von Spielern, die am Aufbau mirwirken möchten ....

pooh

Beitragvon pooh » 13.04.2004 12:16

das sah so auf den ersten blick sehr offiziell aus
a la hv protokoll
könntest vielleicht jeweils vorab darauf hinweisen, dass dies deine zusammenstellung ist :D
(aber die infos sind natürlich trotzdem gut)

bratwurst

Beitragvon bratwurst » 13.04.2004 13:55

grüsse nach luzern. ich will den fcl auch wieder in der nla (12 punkte mehr für uns..:D ) also, gebt euch mal mehr mühe, ist ja peinlich momentan.

ich hoffe nur nicht, dass die krienser bauern aufsteigen. das wäre in etwa der gleiche witz in der innerschweiz analog zur ostschweiz bzw. zu dynamo wil.

Aladin

Re: Steiniger Weg des FC Luzern

Beitragvon Aladin » 13.04.2004 14:52

Original geschrieben von Garfield
[B]Offensichtlich gibt es doch einige hier, die sich für den FC Luzern interessieren.


Dieses Ziel muss auf nächste Saison verschoben werden, obwohl in der CHL alles drunter-und-drüber geht.
Gründe gibt es wohl viele:
- die Substanz des Kaders wurde nach gutem Beginn überschätzt
- die Jungen sind wohl talentiert, aber unkonstant und mental anfällig
- die sogenannten Leaderfiguren Rota, Hausi, Brand und Cenci habe völlig versagt und waren den Jungen in keiner Phase eine Stütze. Entsprechend wurden Hausi und Rota auf die Ersatzbank verbannt und Brand seines Captainamtes enthoben.
- Unbeherrschtheiten mit Roten Karten sowie Verletzungen von "Leistungsträgern" in dümmsten Momenten
- ein Trainer Vaneck, der zu lange auf sich allein gestellt war und die Mannschaft zu oft durcheinanderwirbelte, so dass keine Konstanz erreicht werden konnte.
- ein Teamcoach Friedel Rausch, der auch nichts mehr bewirken konnte, aber immerhin die Presse auf sich zieht.
- ein Sportchef, der den Draht zu möglichen Verstärkungen nicht findet (Rausch könnte da abhelfen.....)

Für die Zukunft siehts trotz allem nicht so schlecht aus.

- finanziell ist der Profibetrieb auch bei einem weiteren Jahr in der CHL gesichert
- die Jungen bleiben dem FCL treu
- ("teuere") Verträge mit nicht mehr erwünschten Spielern laufen aus - Hausi, Rota, möglicherweise Brand
- die Planung Stadionrenovation macht endlich Fortschritte
- das Vertrauen der Bevölkerung kehrt langsam aber sicher zurück und der FCL erhält auch wieder Anfragen von Spielern, die am Aufbau mirwirken möchten ....


Mit Ausnahme der letzten Bemerkung tönt das fast wie ein Bericht über den fcsg.

phil

Beitragvon phil » 13.04.2004 15:39

Ich will Vaduz in der SuperLeague

10 Minuten ans Auswärtsspiel des FCSG...

K.I.T.T.

Beitragvon K.I.T.T. » 13.04.2004 15:53

Original geschrieben von phil
[B]Ich will Vaduz in der SuperLeague

10 Minuten ans Auswärtsspiel des FCSG...


Nein Danke zu Vaduz. Die haben uns schon Merenda angedreht :D

pooh

Re: Re: Steiniger Weg des FC Luzern

Beitragvon pooh » 13.04.2004 15:54

Original geschrieben von Aladin
[B]Mit Ausnahme der letzten Bemerkung tönt das fast wie ein Bericht über den fcsg.


der katzenjammer von gc heute, könnte auch fast 1:1 auf den fcsg umgemünzt werden - bis hin zur kritik an der geschniegelten teppichetage :D

Benutzeravatar
Vlado
Teilzeitbolschewist
Beiträge: 1714
Registriert: 31.03.2004 00:02

Beitragvon Vlado » 13.04.2004 16:08

Original geschrieben von phil
[B]Ich will Vaduz in der SuperLeague

10 Minuten ans Auswärtsspiel des FCSG...


Ich bin letztes Mal zu Fuss hingegangen :D
An den Landungsbrücken raus!

phil

Beitragvon phil » 13.04.2004 16:15

Original geschrieben von Vlado
[B]Ich bin letztes Mal zu Fuss hingegangen :D


säb wär mir z'müahsam... Ich glaub die Vaduzer haben ne Chance, haben recht aufgeholt in dieser Rückrunde, obwohl sie im Moment wieder ein wenig nachlassen

Siloboy (haha)

Beitragvon Siloboy (haha) » 13.04.2004 18:30

Original geschrieben von phil
[B]säb wär mir z'müahsam... Ich glaub die Vaduzer haben ne Chance, haben recht aufgeholt in dieser Rückrunde, obwohl sie im Moment wieder ein wenig nachlassen


ja, ja die Macht aus dem Ländle:D
Sie haben unter Andermatt erstaunliche Fortschritte gemacht!
Ich glaube aber trotzdem nicht, dass es dieses Jahr für die ersten beiden Plätze reicht!

Garfield

Beitragvon Garfield » 13.04.2004 20:10

Wer soll den Aufstieg denn sonst schaffen? Für mich sind die Favoriten in dieser Reihenfolge

1. Schaffhausen
2. Vaduz
3. Sion
4. Luzern
5. Agno
6. Chiasso

Benutzeravatar
RHIENTLER
Real Reg.: 03.04.2004
Beiträge: 2957
Registriert: 31.10.2005 19:19

Beitragvon RHIENTLER » 13.04.2004 20:12

Original geschrieben von Garfield
[B]Wer soll den Aufstieg denn sonst schaffen? Für mich sind die Favoriten in dieser Reihenfolge

1. Schaffhausen
2. Vaduz
3. Sion
4. Luzern
5. Agno
6. Chiasso
Nur nö Vaduz!! Nomol en profinzler ida oberschta Klass, da wär nö vorteilhaft! :rolleyes: :rolleyes: :eek:
Neuanfang in allen Bereichen. Wird schwirig, kann aber machbar sein.

K.I.T.T.

Beitragvon K.I.T.T. » 13.04.2004 20:13

Original geschrieben von Garfield
[B]Wer soll den Aufstieg denn sonst schaffen? Für mich sind die Favoriten in dieser Reihenfolge

1. Schaffhausen
2. Vaduz
3. Sion
4. Luzern
5. Agno
6. Chiasso


Sion wieder in der NLA, das wäre schon geil. Im Tourbillon war die Stimmung immer genial und die Leute dort sind voll zwäg!

Garfield

Beitragvon Garfield » 13.04.2004 20:17

@mpn
Wohlen Rückspiel
Agno Rückspiel
Baden
Winterthur
Chaux-des-Fonds

Theoretisch ist es noch möglich, aber der Umbau der Mannschaft hat bereits begonnen. Ein Aufstieg diese Saison würde mich überraschen.

Uebrigens hätte ich gerne den Stef Lehmann im Luzerner Stab und Wolf als neuen Leitwolf.....
Bild

Manolo
21.05.2000
Beiträge: 4582
Registriert: 09.04.2004 11:29

Beitragvon Manolo » 13.04.2004 20:24

Original geschrieben von K.I.T.T.
[B]Sion wieder in der NLA, das wäre schon geil. Im Tourbillon war die Stimmung immer genial und die Leute dort sind voll zwäg!

I mag aber kein Olympique des Alpes!

Benutzeravatar
Espenpower
Chief
Beiträge: 3399
Registriert: 31.03.2004 16:43

Beitragvon Espenpower » 13.04.2004 20:30

Bei einem Abstieg von Xamax müssen die Neuenburger unbedingt von einem Team aus der Westschweiz ersetzt werden. Deshalb pro Sion. Kultige Auswärtsfahrt ;)

Bei einem Aufstieg von Schaffhausen würde es mich Wunder nehmen wie das Stadion dann aussehen sollte. Jetzt ist es ja ohne Probleme möglich durch einen Sprung über die Hecke ins Stadion zu gelangen.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20490
Registriert: 31.03.2004 00:20

Beitragvon poohteen » 13.04.2004 20:42

Original geschrieben von Garfield
[B]Wer soll den Aufstieg denn sonst schaffen? Für mich sind die Favoriten in dieser Reihenfolge

1. Schaffhausen
2. Vaduz
3. Sion
4. Luzern
5. Agno
6. Chiasso

Also dass du Luzern noch VOR den beiden Ticinesi setzt, das überrascht mich nun doch etwas. Wieso glaubst du da noch an einen Einbruch?
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20490
Registriert: 31.03.2004 00:20

Beitragvon poohteen » 13.04.2004 20:45

Original geschrieben von Espenpower
[B]Bei einem Aufstieg von Schaffhausen würde es mich Wunder nehmen wie das Stadion dann aussehen sollte. Jetzt ist es ja ohne Probleme möglich durch einen Sprung über die Hecke ins Stadion zu gelangen.

Vielleicht würden sie dann in Winti spielen. Oder vielleicht verkaufen sie den Aufstieg an den Letzten der SL. Allerdings dürfte das dann nicht Wil sein, die haben ja noch weniger als Xamax! :D
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Manolo
21.05.2000
Beiträge: 4582
Registriert: 09.04.2004 11:29

Beitragvon Manolo » 13.04.2004 20:46

Original geschrieben von mpn
[B]Also dass du Luzern noch VOR den beiden Ticinesi setzt, das überrascht mich nun doch etwas. Wieso glaubst du da noch an einen Einbruch?

Eine Ticinese in der obersten Liga wär ok, aber gleich beide? Naja, auf alle Fälle wird es der zweite der Chl sehr schwer haben in der Relegation.

Benutzeravatar
benihasch
confused
Beiträge: 2010
Registriert: 01.04.2004 12:12

Beitragvon benihasch » 13.04.2004 20:54

ich denke vaduz wird es auf den zweiten platz schaffen. ich habe mir in der frühlingssaison schon zwei spiele angesehen und das niveau ist wirklich nicht schlecht. sie haben die besten liechtensteiner nati spieler im kader und ein paar gute verstärkungen.

Siloboy (haha)

Beitragvon Siloboy (haha) » 13.04.2004 22:37

Original geschrieben von benihasch
[B]ich denke vaduz wird es auf den zweiten platz schaffen. ich habe mir in der frühlingssaison schon zwei spiele angesehen und das niveau ist wirklich nicht schlecht. sie haben die besten liechtensteiner nati spieler im kader und ein paar gute verstärkungen.


Wo spielen denn sonst noch Liechtensteiner Natispieler ausser bei Vaduz?:D Ach ja! Beim USV. Und der Frick, spielt der eigentlich noch?

gilardino

Beitragvon gilardino » 14.04.2004 00:56

Für mich ganz klar (die die mich kennen wissen weshalb :D )
Sion und Chiasso!!
Luzern schaffts nicht mehr, bloss nicht Wohlen, Agno (Zuschauerschnitt 825!!) oder Vaduz, Schaffhausen naja...

Benutzeravatar
GruenerSchatten
-
Beiträge: 1965
Registriert: 31.03.2004 10:29

Beitragvon GruenerSchatten » 14.04.2004 01:04

schaffhausen, vaduz rauf
xamax, aarau runter

--> st.gallen, wil, schaffhausen, vaduz in der nla

so hätten wir plötzlich mal ein saison mit anfahrtszeiten wie sie die meisten ch-clubs normalerweise haben... :eek:

sion und luzern gehören zwar in die nla, aber ich würde gerne mal chiasso zuoberst sehen und xamax soll wil noch verdrängen.

gilardino

Beitragvon gilardino » 14.04.2004 01:12

hehe wär doch langweilig immer nur so nahe auswärtsspiele. und solche dorfvereine wie Wohlen oder Vaduz gehören höchstens in die NLB! (ooookk chiasso hat auch nur 8000 Einwohner, aber als voreingenommener mensch sieht mans anders ;) ) Ich will einfach einen Tessiner, und da nur noch LugAgno und Chiasso möglich sind, bitte nicht Agno, das wäre ja langweiliger als ein Spiel gegen Thun oder Xamax!
Zuletzt geändert von gilardino am 14.04.2004 01:14, insgesamt 1-mal geändert.

K.I.T.T.

Beitragvon K.I.T.T. » 14.04.2004 09:48

Original geschrieben von Siloboy (haha)
[B]Wo spielen denn sonst noch Liechtensteiner Natispieler ausser bei Vaduz?:D Ach ja! Beim USV. Und der Frick, spielt der eigentlich noch?


Soviel ich weiss spielt Frick momentan in der Serie B in Italien bei Ternana Calcio.


Zurück zu „Fussball allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste