Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Diskussionen über einzelne Spieler des FCSG
Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12046
Registriert: 16.07.2007 08:00

Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon Julio Grande » 17.07.2018 13:34

Axel Bakayoko neu beim FC St.Gallen 1879



Der FC St.Gallen 1879 hat sich kurz vor dem Start der 1. Meisterschaftsrunde noch einmal personell verstärkt. Axel Bakayoko heisst der neue Spieler von Cheftrainer Peter Zeidler. Der 20-Jährige, der die Staatsbürgerschaften Frankreichs und der Elfenbeinküste besitzt, wird für ein Jahr von Inter Mailand ausgeliehen. In der vergangenen Saison spielte der auf vielen Positionen variabel einsetzbare Bakayoko beim FC Sochaux und kennt von daher Peter Zeidler bestens. 
 
«Axel ist ein sehr interessanter Spieler, da er auf vielen Positionen einsetzbar ist. Ich kenne ihn gut aus unserer gemeinsamen Zeit und wir erhoffen uns einiges von ihm. Nun ist es an uns, ihn behutsam an die Aufgaben heranzuführen und ihn zu fördern, so dass er sich voll bei uns einbringen kann. Dann werden wir sicher viel Freude an ihm haben», kommentiert Cheftrainer Peter Zeidler. 
 
Axel Bakayoko erhält beim FC St.Gallen 1879 das Trikot mit der Nummer 93.
 
Fakten zu Axel Bakayoko 
 
Geburtsdatum: 06.01.1998    
Geburtsort: Paris 
Nationalität: Frankreich / Elfenbeinküste 
Grösse: 1,79 Meter    
Bisherige Vereine: Red Star U19 (FRA), Inter Mailand Jgd. (ITA), FC Sochaux (FRA), Inter Mailand (ITA) 
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 2467
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon Zuschauer » 17.07.2018 13:42

willkommen auch von meiner seite.

aber dennoch: ich verstehs nicht (mehr). aso, ich verstehs schonbg, zeidler kennt ihn aus sochaux, etc. aber wie viele wollen wir noch holen, bevor wir ernsthaft damit anfangen, auch mal einen abzugeben?

kann einer mal festhalten, wie gross das kader aktuell ist? meine idealvorstellung wären, je ein absoluter fels (nenn ihn auch star) in jeder linie, dazu 12 gleichwertige jungs für die restlichen positionen/backups und der rest nachwuchs, nachwuchs, nachwuchs.
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20322
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon poohteen » 17.07.2018 13:44

Zuschauer hat geschrieben:willkommen auch von meiner seite.

aber dennoch: ich verstehs nicht (mehr). aso, ich verstehs schonbg, zeidler kennt ihn aus sochaux, etc. aber wie viele wollen wir noch holen, bevor wir ernsthaft damit anfangen, auch mal einen abzugeben?

kann einer mal festhalten, wie gross das kader aktuell ist? meine idealvorstellung wären, je ein absoluter fels (nenn ihn auch star) in jeder linie, dazu 12 gleichwertige jungs für die restlichen positionen/backups und der rest nachwuchs, nachwuchs, nachwuchs.

Hey! Dreifachbelastung mit EL, Cup und Liga! ;) Ich geb der aktuellen Führung ja auch viel Kredit, aber so langsam sollte man wirklich auch mal einen abgeben... oder auch zwei.
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
FC LINTH
Hup FCSG
Beiträge: 1660
Registriert: 07.03.2006 12:31

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon FC LINTH » 17.07.2018 13:45

wenn wir in der Gruppenphase der EL sind, werden wir noch froh sein um das grosse Kader...
Letzte Saison waren wir ja auch glücklich darüber, da zeitweise die halbe Mannschaft verletzt war.
Natürlich ist es Stand heute zu grosse, aber gucken wir dann wie es in 2-3 Wochen aussieht.

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 2467
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon Zuschauer » 17.07.2018 14:03

FC LINTH hat geschrieben:wenn wir in der Gruppenphase der EL sind, werden wir noch froh sein um das grosse Kader...
Letzte Saison waren wir ja auch glücklich darüber, da zeitweise die halbe Mannschaft verletzt war.
Natürlich ist es Stand heute zu grosse, aber gucken wir dann wie es in 2-3 Wochen aussieht.

wenns eng wird, müsste man halt konsequent auf den nachwuchs setzen. und von el gruppenphase wage ich nicht zu träumen.

zu viel konkurrenz (nämlich dann wenn spieler17-25 faktisch keine chance auf einsatz haben), ist auch nicht produktiv. drum 12, die neben den top-spielern in jeder linie wirklich in jedem training um einen platz fighten, ergänzt mit nachwuchsspielern, die nur schon froh sind, im eins mittrainieren zu dürfen, gerne auch auf der bank oder tribüne platz nehmen, sichaber wenns drauf an kommt, für grün weiss zerreissen
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6381
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon fribi » 17.07.2018 14:38

Wie erhofft: Alää übertrifft sich noch einmal. Ich lege mich fest: Wir haben den besten Sportchef der Schweiz :beten: :beten:

Jetzt liegt es an Peter Zeidler, aus diesem Kader das Maximum heraus zu holen.. Und jene Spieler abzugeben, die nicht mehr passen.
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

Benutzeravatar
randy29
Wenigschreiber
Beiträge: 403
Registriert: 31.01.2018 08:48

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon randy29 » 17.07.2018 14:45

Wer ist eigentlich der Typ neben Bakayoko auf dem Vorstellungsbild? :confused:
Karim Haggui - Fussballgott

verde bianco
Wenigschreiber
Beiträge: 101
Registriert: 31.07.2017 16:45

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon verde bianco » 17.07.2018 14:46

randy29 hat geschrieben:Wer ist eigentlich der Typ neben Bakayoko auf dem Vorstellungsbild? :confused:

:lol: keine Ahnung :D

Swiss
Wenigschreiber
Beiträge: 275
Registriert: 24.04.2006 09:07

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon Swiss » 17.07.2018 15:04

randy29 hat geschrieben:Wer ist eigentlich der Typ neben Bakayoko auf dem Vorstellungsbild? :confused:


ist das nicht Verwaltungsrat Peter Germann?

Benutzeravatar
timão
Vielschreiber
Beiträge: 1124
Registriert: 16.02.2013 19:59

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon timão » 17.07.2018 15:06

Wurde zwar an anderer Stelle schon mal gepostet...
Der Junge hat Zug!
https://youtu.be/Q-yZkutGDNE
Bienvenu!
Habe fertig!

Livingstone
Wenigschreiber
Beiträge: 201
Registriert: 26.05.2009 09:40

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon Livingstone » 17.07.2018 15:07

randy29 hat geschrieben:Wer ist eigentlich der Typ neben Bakayoko auf dem Vorstellungsbild? :confused:

Den kennen nur noch die Älteten unter uns! ;)

Benutzeravatar
Klöschti
Wenigschreiber
Beiträge: 34
Registriert: 24.08.2017 16:45

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon Klöschti » 17.07.2018 15:30

Livingstone hat geschrieben:
randy29 hat geschrieben:Wer ist eigentlich der Typ neben Bakayoko auf dem Vorstellungsbild? :confused:

Den kennen nur noch die Älteten unter uns! ;)

Peter Germann?

Benutzeravatar
mafewe
Wenigschreiber
Beiträge: 19
Registriert: 21.05.2018 22:12

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon mafewe » 17.07.2018 15:39

Willkommen Bakayoko! Benvenuto! Eine Leihgabe von Inter! Ich werd verrückt.... Gab es das in der Vereinsgeschichte überhaupt schonmal? Dass Freiburg uns einen Spieler leiht, ist ja bereits toll (und vermutlich auch etwas nachvollziehbarer, da Alain dort mal Spieler gewesen ist).

Jetzt schon Spieler abgeben? Kann das nicht warten bis zur Winterpause, dann hat man ein Leistungs-Fazit. Ein grosses Kader hat doch eigentlich auch Vorteile. Ein gesunder Konkurrenzkampf. Und Qualität auf der Bank. Und gewappnet sein gegen allfälliges Verletzungspech.

Und hier das neue FCSG-Alphabet:

Amoah
Bakayoko
... ;)

Benutzeravatar
randy29
Wenigschreiber
Beiträge: 403
Registriert: 31.01.2018 08:48

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon randy29 » 17.07.2018 15:44

mafewe hat geschrieben:Willkommen Bakayoko! Benvenuto! Eine Leihgabe von Inter! Ich werd verrückt.... Gab es das in der Vereinsgeschichte überhaupt schonmal? Dass Freiburg uns einen Spieler leiht, ist ja bereits toll (und vermutlich auch etwas nachvollziehbarer, da Alain dort mal Spieler gewesen ist).

Jetzt schon Spieler abgeben? Kann das nicht warten bis zur Winterpause, dann hat man ein Leistungs-Fazit. Ein grosses Kader hat doch eigentlich auch Vorteile. Ein gesunder Konkurrenzkampf. Und Qualität auf der Bank. Und gewappnet sein gegen allfälliges Verletzungspech.

Und hier das neue FCSG-Alphabet:

Amoah
Bakayoko
... ;)


Calla ;)
Karim Haggui - Fussballgott

Benutzeravatar
Klöschti
Wenigschreiber
Beiträge: 34
Registriert: 24.08.2017 16:45

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon Klöschti » 17.07.2018 15:45

mafewe hat geschrieben:Willkommen Bakayoko! Benvenuto! Eine Leihgabe von Inter! Ich werd verrückt.... Gab es das in der Vereinsgeschichte überhaupt schonmal? Dass Freiburg uns einen Spieler leiht, ist ja bereits toll (und vermutlich auch etwas nachvollziehbarer, da Alain dort mal Spieler gewesen ist).

Jetzt schon Spieler abgeben? Kann das nicht warten bis zur Winterpause, dann hat man ein Leistungs-Fazit. Ein grosses Kader hat doch eigentlich auch Vorteile. Ein gesunder Konkurrenzkampf. Und Qualität auf der Bank. Und gewappnet sein gegen allfälliges Verletzungspech.

Und hier das neue FCSG-Alphabet:

Amoah
Bakayoko
... ;)

Wir hatten mal einen vom FC Bayern München ;)

Bin genau deiner Meinung und von Bakayoko begeistert, auch wenn er nur für eine Saison bleibt. Hoffe, er schlägt mehr ein wie Gaudino.

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15003
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon imhof » 17.07.2018 15:53

Livingstone hat geschrieben:
randy29 hat geschrieben:Wer ist eigentlich der Typ neben Bakayoko auf dem Vorstellungsbild? :confused:

Den kennen nur noch die Älteten unter uns! ;)


Das waren noch Zeiten... :beten:

Ein Abwehrhaudegen erster Güte. ;)
R.I.P. FCSG-Forum!

Danke an die peinliche "Schalstrickerfraktion" um Miesbach/Dissbach City, Solothurner, fribi, Grüntee, G-SeppliMazzarelli, Ben King, Quatschofir & Co. :(

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9393
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon gordon » 17.07.2018 16:28

mafewe hat geschrieben:Willkommen Bakayoko! Benvenuto! Eine Leihgabe von Inter! Ich werd verrückt.... Gab es das in der Vereinsgeschichte überhaupt schonmal? Dass Freiburg uns einen Spieler leiht, ist ja bereits toll (und vermutlich auch etwas nachvollziehbarer, da Alain dort mal Spieler gewesen ist).

Jetzt schon Spieler abgeben? Kann das nicht warten bis zur Winterpause, dann hat man ein Leistungs-Fazit. Ein grosses Kader hat doch eigentlich auch Vorteile. Ein gesunder Konkurrenzkampf. Und Qualität auf der Bank. Und gewappnet sein gegen allfälliges Verletzungspech.

Und hier das neue FCSG-Alphabet:

Amoah
Bakayoko
... ;)

War nicht vidalle von inter? :D
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6381
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon fribi » 17.07.2018 16:32

randy29 hat geschrieben:
mafewe hat geschrieben:Willkommen Bakayoko! Benvenuto! Eine Leihgabe von Inter! Ich werd verrückt.... Gab es das in der Vereinsgeschichte überhaupt schonmal? Dass Freiburg uns einen Spieler leiht, ist ja bereits toll (und vermutlich auch etwas nachvollziehbarer, da Alain dort mal Spieler gewesen ist).

Jetzt schon Spieler abgeben? Kann das nicht warten bis zur Winterpause, dann hat man ein Leistungs-Fazit. Ein grosses Kader hat doch eigentlich auch Vorteile. Ein gesunder Konkurrenzkampf. Und Qualität auf der Bank. Und gewappnet sein gegen allfälliges Verletzungspech.

Und hier das neue FCSG-Alphabet:

Amoah
Bakayoko
... ;)


Calla ;)


Dijair (war glaubs auch von Inter)

.....

:)
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6381
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon fribi » 17.07.2018 16:34

fribi hat geschrieben:
randy29 hat geschrieben:
mafewe hat geschrieben:Willkommen Bakayoko! Benvenuto! Eine Leihgabe von Inter! Ich werd verrückt.... Gab es das in der Vereinsgeschichte überhaupt schonmal? Dass Freiburg uns einen Spieler leiht, ist ja bereits toll (und vermutlich auch etwas nachvollziehbarer, da Alain dort mal Spieler gewesen ist).

Jetzt schon Spieler abgeben? Kann das nicht warten bis zur Winterpause, dann hat man ein Leistungs-Fazit. Ein grosses Kader hat doch eigentlich auch Vorteile. Ein gesunder Konkurrenzkampf. Und Qualität auf der Bank. Und gewappnet sein gegen allfälliges Verletzungspech.

Und hier das neue FCSG-Alphabet:

Amoah
Bakayoko
... ;)


Calla ;)


Dijair (war glaubs auch von Inter)

.....

:)


Estay sicher nicht! ...
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

Benutzeravatar
suedespe
There`s only one Gazza
Beiträge: 1160
Registriert: 19.08.2005 16:23

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon suedespe » 17.07.2018 16:42

Vidalle (heute Scout für Arsenal) war von Inter ausgelehnt

Bin mir nicht ganz sicher, war er evtl. im Doppelpack mit Edvaldo Pereira ausgelehnt?
Some people think football is a matter of life and death. I assure you, it's much more serious than that
Bill Shankly

Benutzeravatar
lutzel
Neuer Spielmacher EB ?
Beiträge: 6936
Registriert: 10.02.2006 14:49

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon lutzel » 17.07.2018 18:34

Estay und Djair=> Lazio Roma
Wusstest Du nicht, dass Gott Pooh der Bär ist?
Jack Kerouac

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 5352
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon Mythos » 17.07.2018 21:40

Zamorano => Bologna?
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
mafewe
Wenigschreiber
Beiträge: 19
Registriert: 21.05.2018 22:12

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon mafewe » 17.07.2018 21:47

Klöschti hat geschrieben:Wir hatten mal einen vom FC Bayern München ;)

Bin genau deiner Meinung und von Bakayoko begeistert, auch wenn er nur für eine Saison bleibt. Hoffe, er schlägt mehr ein wie Gaudino.


Ah ja, stimmt, der Gaudino.

Benutzeravatar
mafewe
Wenigschreiber
Beiträge: 19
Registriert: 21.05.2018 22:12

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon mafewe » 17.07.2018 21:55

Mythos hat geschrieben:Zamorano => Bologna?


Zamorano war vor meiner Zeit als SG-Fan, ich ging ins Espenmoos als Uwe Rappolder das Traineramt übernahm und Mario Frick stürmte...

Aber recht hast du (gemäss wikipedia): :D
Die erste Karrierestation von Iván Zamorano in Europa war eigentlich der FC Bologna, der seine Transferrechte 1988 vom chilenischen Verein Cobresal erwarb. Noch vor dem ersten Pflichtspiel befand ihn jedoch sein Trainer für nicht gut genug für die italienische Liga. Der FIFA-Agent Vinico Fioranelli brachte ihn daraufhin in die Schweiz zum FC St. Gallen. Fioranelli musste damals sogar noch dazuzahlen, um den FC St. Gallen dazu zu bringen, Iván Zamorano in den Kader aufzunehmen. Er war ein sehr schmächtiger Bursche und die Zeitungen prognostizierten einen Transferflop. Diese Stimmen verstummten jedoch bald, da Zamorano in der Saison 1989/1990 in 33 Spielen insgesamt 23 Tore erzielte und damit erfolgreichster Torschütze der Saison wurde.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 5352
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Herzlich willkommen Axel Bakayoko

Beitragvon Mythos » 17.07.2018 22:42

mafewe hat geschrieben:
Mythos hat geschrieben:Zamorano => Bologna?


Zamorano war vor meiner Zeit als SG-Fan, ich ging ins Espenmoos als Uwe Rappolder das Traineramt übernahm und Mario Frick stürmte...

Aber recht hast du (gemäss wikipedia): :D
Die erste Karrierestation von Iván Zamorano in Europa war eigentlich der FC Bologna, der seine Transferrechte 1988 vom chilenischen Verein Cobresal erwarb. Noch vor dem ersten Pflichtspiel befand ihn jedoch sein Trainer für nicht gut genug für die italienische Liga. Der FIFA-Agent Vinico Fioranelli brachte ihn daraufhin in die Schweiz zum FC St. Gallen. Fioranelli musste damals sogar noch dazuzahlen, um den FC St. Gallen dazu zu bringen, Iván Zamorano in den Kader aufzunehmen. Er war ein sehr schmächtiger Bursche und die Zeitungen prognostizierten einen Transferflop. Diese Stimmen verstummten jedoch bald, da Zamorano in der Saison 1989/1990 in 33 Spielen insgesamt 23 Tore erzielte und damit erfolgreichster Torschütze der Saison wurde.


Wusste ich es doch. :D :beten:
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.


Zurück zu „Spielerthreads“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste