Cedric Itten

Diskussionen über einzelne Spieler des FCSG
appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 2403
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Cedric Itten

Beitragvon appenzheller » 23.10.2018 19:14

Superduker hat geschrieben:
MisterDistel hat geschrieben:Verstehe nicht, wie man da dagegen sein kann.. :confused:


Bei mir rennst Du offene Türen ein. Ich hab' heute wahrscheinlich zum ersten Mal auf eine Bannerwerbung geklickt und mich innert fünf Minuten registiert, mit Ausweiskopie, Unterschrift und dem ganzem Brimborium. Natürlich auch damit meine Liebsten wissen, was Sache im Fall der Fälle ist. Auch ein ganz wichtiger Punkt. Nächster Schritt wird dann mal eine Patientenverfügung sein.

Aber hatte auch schon zähe, halb esotherische halb religiöse Diskusionen über gespendete Organe, welche in anderen Menschen weiter funktionieren und ich als Mensch dann halt einfach nicht ganzheitlich "tot" bin. Und genau diese "Zustand" macht gewissen Leuten Angst und hält sie vom Organspenden ab...

Pragmatisch gesehen, sind wir ein Ersatzteillager, welches kurz nach dem Tod noch funktional waere, also spricht ja nichts dagegen, wenn man Leben retten, verlaengern oder Schmerzen lindern und verkuerzen könnte. Wer sich realistisch mit dem Tod auseinandersetzt, registriert sich also, ob da dann 1.5 kg weniger verfault oder verbrannt wird, so what.Teilweise Religiös und oft esotherisch betrachtet, mutet es zeitweise an, dass der Mensch sich einfach ein bisschen zu wichtig nimmt zu Lebzeiten und deshalb auch wenn er stirbt.
Back to topic. ;)
go hard, or go home!

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15098
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Cedric Itten

Beitragvon imhof » 24.10.2018 10:08

appenzheller hat geschrieben:
Superduker hat geschrieben:
MisterDistel hat geschrieben:Verstehe nicht, wie man da dagegen sein kann.. :confused:


Bei mir rennst Du offene Türen ein. Ich hab' heute wahrscheinlich zum ersten Mal auf eine Bannerwerbung geklickt und mich innert fünf Minuten registiert, mit Ausweiskopie, Unterschrift und dem ganzem Brimborium. Natürlich auch damit meine Liebsten wissen, was Sache im Fall der Fälle ist. Auch ein ganz wichtiger Punkt. Nächster Schritt wird dann mal eine Patientenverfügung sein.

Aber hatte auch schon zähe, halb esotherische halb religiöse Diskusionen über gespendete Organe, welche in anderen Menschen weiter funktionieren und ich als Mensch dann halt einfach nicht ganzheitlich "tot" bin. Und genau diese "Zustand" macht gewissen Leuten Angst und hält sie vom Organspenden ab...

Pragmatisch gesehen, sind wir ein Ersatzteillager, welches kurz nach dem Tod noch funktional waere, also spricht ja nichts dagegen, wenn man Leben retten, verlaengern oder Schmerzen lindern und verkuerzen könnte. Wer sich realistisch mit dem Tod auseinandersetzt, registriert sich also, ob da dann 1.5 kg weniger verfault oder verbrannt wird, so what.Teilweise Religiös und oft esotherisch betrachtet, mutet es zeitweise an, dass der Mensch sich einfach ein bisschen zu wichtig nimmt zu Lebzeiten und deshalb auch wenn er stirbt.
Back to topic. ;)


Dachte grad, Itten ist doch "nur" verletzt und nicht gestorben. ;)
Das Glas halbvoll sehen können, hat nichts mit Trinkgewohnheiten zu tun, sondern ist Einstellungssache!

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.

Grüntee
Wenigschreiber
Beiträge: 277
Registriert: 02.04.2018 20:07

Re: Cedric Itten

Beitragvon Grüntee » 12.11.2018 15:54

Wie stehts um ihn ? Verläuft die Genesung wie geplannt?

Benutzeravatar
Furby
Vielschreiber
Beiträge: 822
Registriert: 28.07.2004 11:18

Re: Cedric Itten

Beitragvon Furby » 13.01.2019 16:25

Scheint schon wieder gut auf den Beinen zu sein, selbst das Jonglieren mit dem Ball sieht vielversprechend aus. :)

Instagram FCSG
Pro Unwort des Jahres: Rekordmeister

Benutzeravatar
hutterjoel
Wenigschreiber
Beiträge: 65
Registriert: 17.05.2016 11:37

Re: Cedric Itten

Beitragvon hutterjoel » 15.01.2019 08:47

Cedric Itten trainiert nach der schweren Verletzung schon wieder mit dem Ball und will im April - nur 6 Monate nach seinem Kreuzbandriss - wieder voll mittrainieren. Das Kurzinterview: https://www.wbca.st/mHxRsMw

Kann leider das Interview nicht lesen, da ich kein Abo besitze...
Grüe-wiis isch Lebe.

ofirofir
Spamer
Beiträge: 5142
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: Cedric Itten

Beitragvon ofirofir » 15.01.2019 10:03

hutterjoel hat geschrieben:Cedric Itten trainiert nach der schweren Verletzung schon wieder mit dem Ball und will im April - nur 6 Monate nach seinem Kreuzbandriss - wieder voll mittrainieren. Das Kurzinterview: https://www.wbca.st/mHxRsMw

Kann leider das Interview nicht lesen, da ich kein Abo besitze...

Lieber nicht zu schnell aufs Feld dafür nächste Saison wieder voll dabei.

Benutzeravatar
HoppFCSG
Wenigschreiber
Beiträge: 483
Registriert: 18.04.2016 14:28

Re: Cedric Itten

Beitragvon HoppFCSG » 15.01.2019 13:11

hutterjoel hat geschrieben:Cedric Itten trainiert nach der schweren Verletzung schon wieder mit dem Ball und will im April - nur 6 Monate nach seinem Kreuzbandriss - wieder voll mittrainieren. Das Kurzinterview: https://www.wbca.st/mHxRsMw

Kann leider das Interview nicht lesen, da ich kein Abo besitze...


Geh auf die FB Seite vom Tagi dann geht es... :)

Benutzeravatar
hutterjoel
Wenigschreiber
Beiträge: 65
Registriert: 17.05.2016 11:37

Re: Cedric Itten

Beitragvon hutterjoel » 15.01.2019 14:40

HoppFCSG hat geschrieben:
hutterjoel hat geschrieben:Cedric Itten trainiert nach der schweren Verletzung schon wieder mit dem Ball und will im April - nur 6 Monate nach seinem Kreuzbandriss - wieder voll mittrainieren. Das Kurzinterview: https://www.wbca.st/mHxRsMw

Kann leider das Interview nicht lesen, da ich kein Abo besitze...


Geh auf die FB Seite vom Tagi dann geht es... :)


Merci, jetzt gehts :cool:
Grüe-wiis isch Lebe.

Benutzeravatar
HoppFCSG
Wenigschreiber
Beiträge: 483
Registriert: 18.04.2016 14:28

Re: Cedric Itten

Beitragvon HoppFCSG » 15.01.2019 15:22

hutterjoel hat geschrieben:
HoppFCSG hat geschrieben:
hutterjoel hat geschrieben:Cedric Itten trainiert nach der schweren Verletzung schon wieder mit dem Ball und will im April - nur 6 Monate nach seinem Kreuzbandriss - wieder voll mittrainieren. Das Kurzinterview: https://www.wbca.st/mHxRsMw

Kann leider das Interview nicht lesen, da ich kein Abo besitze...


Geh auf die FB Seite vom Tagi dann geht es... :)


Merci, jetzt gehts :cool:


Bitte... :)

Benutzeravatar
Sansu
Wenigschreiber
Beiträge: 234
Registriert: 13.09.2016 20:45

Re: Cedric Itten

Beitragvon Sansu » 11.02.2019 16:38

Laut Aussage von Simon storm, ist Cedric wieder fast am joggen....
Link zum Video:
https://youtu.be/wIqR75q0d8Y

Alles Gute weiterhin!
[i]Die Leidenschaft, schafft Leiden.[/i]

Benutzeravatar
leChiffre
Vielschreiber
Beiträge: 1046
Registriert: 04.07.2017 09:56

Re: Cedric Itten

Beitragvon leChiffre » 12.03.2019 17:44

War bereits wieder im mannschaftstraining (weiss nicht wie viel er mitgemacht hat)

Könnte gut sein, dass er in der Rückrunde wieder zu einem Einsatz kommt

Benutzeravatar
f1c8s7g9
Wenigschreiber
Beiträge: 314
Registriert: 24.06.2018 14:07

Re: Cedric Itten

Beitragvon f1c8s7g9 » 04.04.2019 12:20

Wir warten sehnsüchtig auf dein Comeback!!! :beten:
"grüe wiss siit 1879"

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 1564
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: Cedric Itten

Beitragvon GrünWeissetreue » 04.04.2019 21:24

Definitiv! Hätten wir ihn die ganze Saison gehabt, glaube ich wären es mehr Punkte auf unserem Konto.
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

ofirofir
Spamer
Beiträge: 5142
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: Cedric Itten

Beitragvon ofirofir » 04.04.2019 22:44

fehlt definitiv. einer der wenigen, dies mit dem kopf können, aus der distanz treffen und auch den mitspieler bedienen können.

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15098
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Cedric Itten

Beitragvon imhof » 05.04.2019 07:20

Hätte, wäre, das nützt nichts. Ein Itten in der Form vor seiner Verletzung wäre in der Offensive sicherlich eine Hilfe gewesen und bestimmt hätte er das eine oder andere Tor eher gemacht als Rapp, Guillemenot, Buess & Co. Unser primäres Problem jedoch sind die zu vielen Gegentore und die kriegen wir nicht erst seit Ittens Ausfall, die haben wir bereits letzte Saison und in der Vorrunde 2018 kassiert.

Bei Itten hoffe ich auf eine behutsame Rückkehr, allenfalls noch in dieser Saison, welche man aber auf keinen Fall mit zu hohen Erwartungen verknüpfen darf. Zeidler muss in erster Linie die defensiven Probleme im Mittelfeld und in der Abwehr lösen.
Das Glas halbvoll sehen können, hat nichts mit Trinkgewohnheiten zu tun, sondern ist Einstellungssache!

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.


Zurück zu „Spielerthreads“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste