FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Rund um den FC St. Gallen 1879
verde bianco
Wenigschreiber
Beiträge: 100
Registriert: 31.07.2017 16:45

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon verde bianco » 10.03.2019 18:35

Kurz noch etwas zur Abreise.

Wir waren ca. 15 fans +3 fanbetreuer(?), wurden in einem extrabus durch die ganze stadt Luzern eskortiert, die Strasse am bhf wurde für unser Bus komplett gesperrt, am Gleis 1/3, bildeten ca. 5 beamte eine sperre, während weitere 10 weiter hinten warteten. Es wurde sehr stark darauf geachtet, dass keinen kontakt zwischen uns und normalen zugreisenden passiert. Ungelogen waren circa 15. Beamte in Vollmontur mit uns beschäftigt.

Luzern, noch fragen weshalb der gästesektor boykottiert wurde?!?

alter Espe
Wenigschreiber
Beiträge: 211
Registriert: 18.05.2008 09:13

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon alter Espe » 10.03.2019 19:01

Die Zuversicht auf bessere Spiele sind bei mir endgültig gestorben! Zeidler wird mit dem FCSG kläglich scheitern. Um sein angewandtes Systhem spielen zu können, brauchts halt auch die geeigneten Spieler dazu. Und... Vor jedem Spiel redet er den Gegner stark. Was soll das?
Ich wünsche mir einen einfachen Fussball wie es die Thuner und neu auch die Luzerner zeigen. Dazu brauchen wir dann Spieler wie ein Eleke oder Schürpf.

Benutzeravatar
ostpol
Wenigschreiber
Beiträge: 166
Registriert: 03.10.2016 17:50

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon ostpol » 10.03.2019 19:01

verde bianco hat geschrieben:Kurz noch etwas zur Abreise.

Wir waren ca. 15 fans +3 fanbetreuer(?), wurden in einem extrabus durch die ganze stadt Luzern eskortiert, die Strasse am bhf wurde für unser Bus komplett gesperrt, am Gleis 1/3, bildeten ca. 5 beamte eine sperre, während weitere 10 weiter hinten warteten. Es wurde sehr stark darauf geachtet, dass keinen kontakt zwischen uns und normalen zugreisenden passiert. Ungelogen waren circa 15. Beamte in Vollmontur mit uns beschäftigt.

Luzern, noch fragen weshalb der gästesektor boykottiert wurde?!?


Ist doch schön dass ihr beschützt worden seid :D
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn wir die falschen Dinge perfekt machen, dann handeln wir perfekt falsch.

Sangallä
Vielschreiber
Beiträge: 1394
Registriert: 15.08.2005 11:34

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Sangallä » 10.03.2019 19:07

alter Espe hat geschrieben:Die Zuversicht auf bessere Spiele sind bei mir endgültig gestorben! Zeidler wird mit dem FCSG kläglich scheitern. Um sein angewandtes Systhem spielen zu können, brauchts halt auch die geeigneten Spieler dazu. Und... Vor jedem Spiel redet er den Gegner stark. Was soll das?
Ich wünsche mir einen einfachen Fussball wie es die Thuner und neu auch die Luzerner zeigen. Dazu brauchen wir dann Spieler wie ein Eleke oder Schürpf.


Danke alter Espe! :beten:
Eleke und Schürpf sind sämtlichen unsrigen Offensivleuten überlegen. Leider wollen die meisten User dies nicht wahrhaben und überschätzen unsere Truppe masslos.

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 8382
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon tomtom » 10.03.2019 19:16

alter Espe hat geschrieben:Die Zuversicht auf bessere Spiele sind bei mir endgültig gestorben! Zeidler wird mit dem FCSG kläglich scheitern. Um sein angewandtes Systhem spielen zu können, brauchts halt auch die geeigneten Spieler dazu. Und... Vor jedem Spiel redet er den Gegner stark. Was soll das?
Ich wünsche mir einen einfachen Fussball wie es die Thuner und neu auch die Luzerner zeigen. Dazu brauchen wir dann Spieler wie ein Eleke oder Schürpf.

Nein, wird er nicht! Aber wie einige Vorschreiber schon geschrieben haben, sind wir viel zu brave Schönspieler. Am besten gefällt mir aktuell Kutesa und Stergiou war ausser vor dem 0:1 ebenfalls sehr gut!
Schwegler als Beispiel hat von Anfang an mehr in die Waagschale geworfen, konsequent an der Grenze des Erlaubten. Dazu hat Häberli in der Pause die richtigen Worte gefunden und jeder Spieler hat nach der Pause noch etwas aggressiver und motivierter gewirkt. Einige Male war der Schiri mit den L Spielern etwas zu nachsichtig, was natürlich geholfen hat unsere Schäfchen in die Schranken zu weisen.

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 8382
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon tomtom » 10.03.2019 19:21

pooh hat geschrieben:die individuellen fehler und die offensive fehleranfälligkeit kennen wir ja schon - so verliert man halt gegen inetwa gleichwertige gegner.
zum schluss auflösungserscheinungen

heute kam noch ein extrem braver auftritt hinzu, beim frauenfussball hätten sich unsere mädels heute was abgucken können.

was ich mich noch fragte: warum verzichtet man ausgerechnet heute auf jegliches pressing, wo der gegner ja ein schweres mittwoch-spiel in den beinen hatte?

einzelspieler müssig, trotzdem
- stürmer: hatten wir nicht,
- was ist mit sierro in der winterpause passiert? der bringt ja keinen fuss mehr vor den anderen
- stergiou, wieder super leistung von diesem jungen

Word

ofirofir
Spamer
Beiträge: 5024
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon ofirofir » 10.03.2019 19:21

fribi hat geschrieben:Hätte das nie für möglich gehalten - aber nach dem heutigen Spiel muss ich leider sagen: Hefti ist möglicherweise bald GAR NICHTS mehr.

Er hätte einer der besten RV des Landes werden können. Schade!

leider richtig. da werden 3-4 mio einfach in den sand gesetzt. wir bringens eigentlich seit je fertig, zuwenig kohle mit guten spielern zu machen. für mich war die pleite leider nur eine bestätigung meiner skepsis für das heutige spiel, darum wäre ich mit einem punkt hochzufrieden gewesen. aber wer nicht sieht, dass diese verteidigung so nicht funktioniert, hat einfach tomaten auf den augen oder kennt nichts anderes.

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 6702
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon kenner » 10.03.2019 19:26

SG hat eine der schlechtesten Passqualität in der Liga. Sieht (fast) jeder, die Statistik belegt es noch. Alles wirkt hektisch und dieses Direktspiel in der Offensive geht mit dieser Qualität an Spielern einfach nicht. Es ist auch kein Spieler da, der mal einen letzten Pass in die Tiefe spielen kann. Quintilla könnte es, spielt aber zu weit hinten. Sierro wird in Freiburg auf der Tribüne landen, spielt auch nur noch dank seinen Toren, die aber längst Vergangenheit sind.
Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20312
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon poohteen » 10.03.2019 19:48

ofirofir hat geschrieben:
Sangallä hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:
Green-White hat geschrieben:Wieso spielt Schürch eigentlich in Luzern und nicht beim FCSG? Hat den auch die alte Führung verpasst?

Schürch will ich nicht, der kann nichts


Für unsere Trümmertruppe reichts noch allemal. Hinzu kommt, dass Luzern anständige Flanken ins Zentrum bringen kann, während unser Trainergott einen Langzeitverletzten bringt.

Trümmertruppe? Wir sind 4. Bis jetzt.

Hör(t) doch bitte mal auf, diesen Vollhorst ständig zu zitieren. Unglaublich, dass man diesen Deppen nicht einfach ignorieren kann. :roll: :mad:
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6377
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon fribi » 10.03.2019 19:59

ofirofir hat geschrieben:
fribi hat geschrieben:Hätte das nie für möglich gehalten - aber nach dem heutigen Spiel muss ich leider sagen: Hefti ist möglicherweise bald GAR NICHTS mehr.

Er hätte einer der besten RV des Landes werden können. Schade!

leider richtig. da werden 3-4 mio einfach in den sand gesetzt. wir bringens eigentlich seit je fertig, zuwenig kohle mit guten spielern zu machen. für mich war die pleite leider nur eine bestätigung meiner skepsis für das heutige spiel, darum wäre ich mit einem punkt hochzufrieden gewesen. aber wer nicht sieht, dass diese verteidigung so nicht funktioniert, hat einfach tomaten auf den augen oder kennt nichts anderes.


Naja, ich möchte jetzt nicht so tun, als hätten wir alles schon immer gewusst, oder? ;) :D

Aber wenn Zeidler vor dem Spiel noch gefragt wird, was er denn gedenke, auf der Position des RV‘s zu tun. Und dann bringt er Hefti demonstrativ WIEDER NICHT da. Gut, kann man natürlich sagen, das ist konsequent.

:D
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

Solothurner
Vielschreiber
Beiträge: 1664
Registriert: 27.05.2008 11:49

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Solothurner » 10.03.2019 20:02

fribi hat geschrieben:
ofirofir hat geschrieben:
fribi hat geschrieben:Hätte das nie für möglich gehalten - aber nach dem heutigen Spiel muss ich leider sagen: Hefti ist möglicherweise bald GAR NICHTS mehr.

Er hätte einer der besten RV des Landes werden können. Schade!

leider richtig. da werden 3-4 mio einfach in den sand gesetzt. wir bringens eigentlich seit je fertig, zuwenig kohle mit guten spielern zu machen. für mich war die pleite leider nur eine bestätigung meiner skepsis für das heutige spiel, darum wäre ich mit einem punkt hochzufrieden gewesen. aber wer nicht sieht, dass diese verteidigung so nicht funktioniert, hat einfach tomaten auf den augen oder kennt nichts anderes.


Naja, ich möchte jetzt nicht so tun, als hätten wir alles schon immer gewusst, oder? ;) :D

Aber wenn Zeidler vor dem Spiel noch gefragt wird, was er denn gedenke, auf der Position des RV‘s zu tun. Und dann bringt er Hefti demonstrativ WIEDER NICHT da. Gut, kann man natürlich sagen, das ist konsequent.

:D


Sorry den Schrott hätten wir auch unter Contini spielen können.
Ob Zeidler oder Zinnbauer, hauptsache erfolglos ohne Europa.

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3025
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon danielraschle » 10.03.2019 20:03

Nach dem Sieg gegen Xamax waren unsere Spieler (inkl. Verteidigung) die Allergrössten und besten wo gits und jetzt nach einer Niederlage sind sie völlig unfähig und was auch immer.

Match abhaken und nächstes Mal wieder siegen!
wie Flasche leer

ofirofir
Spamer
Beiträge: 5024
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon ofirofir » 10.03.2019 20:06

poohteen hat geschrieben:
ofirofir hat geschrieben:
Sangallä hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:
Green-White hat geschrieben:Wieso spielt Schürch eigentlich in Luzern und nicht beim FCSG? Hat den auch die alte Führung verpasst?

Schürch will ich nicht, der kann nichts


Für unsere Trümmertruppe reichts noch allemal. Hinzu kommt, dass Luzern anständige Flanken ins Zentrum bringen kann, während unser Trainergott einen Langzeitverletzten bringt.

Trümmertruppe? Wir sind 4. Bis jetzt.

Hör(t) doch bitte mal auf, diesen Vollhorst ständig zu zitieren. Unglaublich, dass man diesen Deppen nicht einfach ignorieren kann. :roll: :mad:

was heisst denn ständig? das leben ist sonst schon genug reglementiert, da antworte ich im forum wems mir passt ;)

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 4146
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon dimitri1879 » 10.03.2019 20:38

solche niederlagen sind auch immer gut die ignore liste zu aktualisieren. leider werden diese dann immer wieder zitiert

Batigoal
Wenigschreiber
Beiträge: 22
Registriert: 24.01.2018 12:53

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Batigoal » 10.03.2019 20:46

Sehr schade haben wir just gegen dieses vermaledeite Luzern eine der schlechtesten Leistungen unter Zeidler bisher eingezogen. Von unseren bekannten Tugenden und einem Matchplan war überhaupt nichts zu sehen. Die heutige Niederlage ist aber auch ein Stück weit unserer sehr jungen Verteidigung geschuldet. Bei allen drei Toren gingen individuelle Fehler von Stergiou/Hefti voraus. Das ist OK, kann mal passieren, aber die Anzahl und Art und Weise finde ich heute schon bedenklich. Gerade bei Hefti setze ich ein grosses Fragezeichen. Der Junge wirkt auf mich überfordert mit seinem Captainamt und der Position. Der restliche Teil wurde hier schon zu genüge besprochen, das Mittelfeld war inexistent und von unseren Aussenverteidigern erwarte ich auch deutlich mehr.

Benutzeravatar
solo1879
Wenigschreiber
Beiträge: 139
Registriert: 25.03.2012 17:45

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon solo1879 » 10.03.2019 20:51

Mit ein wenig Abstand muss man sagen, dass heute das Zentrum wohl nichts wahr, und zwar von vorne bis hinten.. Die könnten das besser Spielen ohne Wenn und Aber..Hefti mit seinen Driblings hinten raus manchmal am Rande der Arroganz, Sierro viel zu egoistisch und ohne bedeutenden Einfluss aufs Spiel, von Rapp nach seiner Einwechslung null und nix zu sehen. Die selbsternannten Leistungsträgern müssen in solchen Spielen das Heft in die Hand nehmen und resultatbeinflussende Aktionen (im positiven Sinne)zeigen, von dem war leider nichts zu sehen.

Benutzeravatar
solo1879
Wenigschreiber
Beiträge: 139
Registriert: 25.03.2012 17:45

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon solo1879 » 10.03.2019 20:52

Mit ein wenig Abstand muss man sagen, dass heute das Zentrum wohl nichts wahr, und zwar von vorne bis hinten.. Die könnten das besser spielen ohne Wenn und Aber..Hefti mit seinen Driblings hinten raus, manchmal am Rande der Arroganz, Sierro viel zu egoistisch und ohne bedeutenden Einfluss aufs Spiel, von Rapp nach seiner Einwechslung null und nix zu sehen. Die selbsternannten Leistungsträgern müssten in solchen Spielen das Heft in die Hand nehmen und resultatbeinflussende Aktionen (im positiven Sinne)zeigen, von dem war leider nichts zu sehen.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20312
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon poohteen » 10.03.2019 21:17

Solothurner hat geschrieben:Sorry den Schrott hätten wir auch unter Contini spielen können.
Ob Zeidler oder Zinnbauer, hauptsache erfolglos ohne Europa.

Wer den Unterschied nicht sieht zwischen den Spielen unter Zinnbauer, Contini und Zeidler, der hat nicht viel Ahnung von Fussball. Aber qed...
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 11346
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Luigi » 10.03.2019 21:19

poohteen hat geschrieben:
Solothurner hat geschrieben:Sorry den Schrott hätten wir auch unter Contini spielen können.
Ob Zeidler oder Zinnbauer, hauptsache erfolglos ohne Europa.

Wer den Unterschied nicht sieht zwischen den Spielen unter Zinnbauer, Contini und Zeidler, der hat nicht viel Ahnung von Fussball. Aber qed...

!!!

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 2284
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Ben King » 10.03.2019 22:34

Das war heute leider nichts. Gegen den FCZ und Xamax war die Leistung gut, aber heute war davon nichts zu sehen. Lopar auch schwach, Ball nach vorne abprallen lassen. Hefti schwach, steht nicht beim Mann. Mannschaft schwach in der Rückwärtsbewegung, viel zu langsam, vom Tempo überfordert. Sturm inexistent. Die Leistung heute war garnichts.

Im nächsten Spiel muss eine Reaktion kommen.
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 1850
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon DerNachbar » 10.03.2019 23:04

kenner hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:Insbesondere wenn man den Stuss liest, welche einige sonst noch so rauslassen.
Und verzichtet auf eure Verschwörungstheorien. Hefti oder der Vater wollen das so.


Ja, da gehörst du dazu....

:confused:
Ich sehe ihn ja nicht als RV. ;)

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 11346
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Luigi » 10.03.2019 23:08

DerNachbar hat geschrieben:
kenner hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:Insbesondere wenn man den Stuss liest, welche einige sonst noch so rauslassen.
Und verzichtet auf eure Verschwörungstheorien. Hefti oder der Vater wollen das so.


Ja, da gehörst du dazu....

:confused:
Ich sehe ihn ja nicht als RV. ;)

Ach, lass ihn ... Der lebt auch nur noch von seinem Nick.

Seedorf
Vielschreiber
Beiträge: 837
Registriert: 02.02.2012 07:50

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Seedorf » 11.03.2019 06:12

Mann die Niederlage nervt gewaltig.

Aber was macht ein Koch in der Startaufstellung??? Verdammt Zeidler, spring mal über deinen Schatten und bring Hefti als RV und Mosevich und Stergiou in der IV. Alle sehen es doch, dass Hefti am falschen Platz ist in der IV.

Man dankt!
Was Rappelt in der Kiste!!!!

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9385
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon gordon » 11.03.2019 07:17

So, endlich hat das forum sein feindbild wieder gefunden, nachdem lopar nur noch ersatz war, konnte er nicht mehr hinhalten, dann war es buess und jetzt hat man hefti auserwählt... einer muss es ja immer sein. :roll: aber das ist ja so, seit es das forum gibt
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
MisterDistel
Ramathorn
Beiträge: 2960
Registriert: 05.06.2008 15:37

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon MisterDistel » 11.03.2019 07:28

gordon hat geschrieben:So, endlich hat das forum sein feindbild wieder gefunden, nachdem lopar nur noch ersatz war, konnte er nicht mehr hinhalten, dann war es buess und jetzt hat man hefti auserwählt... einer muss es ja immer sein. :roll: aber das ist ja so, seit es das forum gibt


Gordon, Hefti ist doch weit davon entfernt, hier das Feindbild zu sein!

Gestern hat er vieles falsch gemacht. Und 75% hier im Forum sähen ihn lieber auf seiner ursprünglichen Stammposition, wo er damals so überzeugen konnte...
Trotzdem ist er aber doch ein Eigener und geniesst in meinen Augen (berechtigterweise) stets noch einen enormen Bonus dadurch.
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdient haben


Zurück zu „FCSG 1879“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: andithebandi, Sangallä und 26 Gäste