FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Rund um den FC St. Gallen 1879
Ribel
Vielschreiber
Beiträge: 913
Registriert: 09.08.2010 15:55

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Ribel » 10.03.2019 17:46

Gruenes Blut hat geschrieben:In dieser eigentlich kaum zu glaubender Niederlagenserie gegen Luzern sehe ich eine Konstante
Luzern wirkt immer aggressiver und agiler und (oft vom Schiri geschützt) auch etwas unfairer
Wir verlieren 8 spiele in Serie gegen einen ziemlich biederen Gegner


Ja ist so... aber leider lassen unsere sich immer und immer wieder von einer härteren Spielweise aus dem Konzept bringen...

Diesbach City
Wenigschreiber
Beiträge: 296
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Diesbach City » 10.03.2019 17:48

Für mich war yb und Basel ausser Reichweite von sg. Jetzt muss ich neidlos anerkennen das Luzern ebenfalls über Jahre besser mit ihren Mitteln arbeitet. Und wenn dies thun über die nächsten Jahre auch so konstant macht nützen auch sutters einzelne top Transfers nichts. Kreide personalentscheide p. Z an. Sutter sehe ich bisher keinen Flop Transfer.

Eric Wright
Vielschreiber
Beiträge: 874
Registriert: 29.04.2010 20:45

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Eric Wright » 10.03.2019 17:48

Verteidigung war komplett neben den Schuhen, das Mittelfeld war inexistent ausser Sierro, der durch Fehlpässe und mangenden Einsatz herausstach, und die Stürmer hängen komplett in der Luft, da vom Mf nichts kam.

Benutzeravatar
Sansu
Wenigschreiber
Beiträge: 224
Registriert: 13.09.2016 20:45

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Sansu » 10.03.2019 17:53

Luzern verdient gewonnen....wie motiviert Zeidler unser Team?
Ich sah kein Kampfgeist und kein Wille etwas zu holen.
Ich hasse unsere Igelhaltung.....Sierro ziemlich enttäuschend und Rapp noch nicht in Form. Die besten von uns waren Stergiu und Baka. Ein Wunder das Zibung kein Sudoku oder Kreuzworträtsel dabei hatte.
Zuletzt geändert von Sansu am 10.03.2019 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
[i]Die Leidenschaft, schafft Leiden.[/i]

Gruenes Blut
Vielschreiber
Beiträge: 878
Registriert: 27.05.2013 11:42

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Gruenes Blut » 10.03.2019 17:53

Naaaajaaaa
Penalty Szene vor 2:0 hätte ich gern nochmals gesehen und über das Foul an Hefti müssen wir nicht reden
Zudem äusserst dummes 1:0 eine Minute vor der Pause.
Könnte ein ganz anderes spiel sein.

Benutzeravatar
SoLoSanGallo
Hooli-Gans
Beiträge: 1924
Registriert: 17.08.2008 20:12

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon SoLoSanGallo » 10.03.2019 17:56

Diesbach City hat geschrieben:Für mich war yb und Basel ausser Reichweite von sg. Jetzt muss ich neidlos anerkennen das Luzern ebenfalls über Jahre besser mit ihren Mitteln arbeitet. Und wenn dies thun über die nächsten Jahre auch so konstant macht nützen auch sutters einzelne top Transfers nichts. Kreide personalentscheide p. Z an. Sutter sehe ich bisher keinen Flop Transfer.


Haferchääs. Luzern lag bis vor 90 Minuten noch hinter uns und hat, insbesondere in der Hinrunde, auch mehrere sackschwache Spiele gezeigt. Eklatant ist einzig, dass wir gegen die Armleuchter jedes Mal eine sackschwache Leistung zeigen und ohne Mut & Kampf auftreten. Dies leider sowohl zuhause als auch in Luzern.

Genügende Noten hat sich heute einzig Stergiou verdient. Hefti für mich der schlechteste Mann auf dem Feld. Extrem zweikampfschwach und mit grösster Mühe gegen Schürpf und Eleke. Koch hat einmal mehr gezeigt, wieso er nie spielt und Wittwer, weshalb sein Vertrag nicht verlängert werden sollte. Wittwer brachte kaum einen Ball an den Mann. Das Mittelfeld bis auf Kutesa, der zwar bemüht, aber glücklos war, mehr oder weniger inexistent. Hat Quintilla überhaupt gespielt? Guillemenot bitte beim nächsten Spiel auf die Bank und Rapp wieder von Anfang an. Der soll sich mal endlich seine ewige Fliegerei, die er wohl in Barcelona gelernt hat, wieder schleunigst abgewöhnen.
"wenn en finn fürd schwiizer es brasilianischs gool schüsst, chunt das de italiener spanisch vor" Rainer M. Salzstreuer, 30.09.09

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 6698
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Graf Choinjcki » 10.03.2019 17:59

Weshalb zum teufel sind bei einem gegnerischen stehenden ball alle 10 fehlspieler im eigenen strafraum? Das geht gar nicht
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

pooh
Hitzfelds Vorbild
Beiträge: 10323
Registriert: 01.04.2004 11:07

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon pooh » 10.03.2019 17:59

die individuellen fehler und die offensive fehleranfälligkeit kennen wir ja schon - so verliert man halt gegen inetwa gleichwertige gegner.
zum schluss auflösungserscheinungen

heute kam noch ein extrem braver auftritt hinzu, beim frauenfussball hätten sich unsere mädels heute was abgucken können.

was ich mich noch fragte: warum verzichtet man ausgerechnet heute auf jegliches pressing, wo der gegner ja ein schweres mittwoch-spiel in den beinen hatte?

einzelspieler müssig, trotzdem
- stürmer: hatten wir nicht,
- was ist mit sierro in der winterpause passiert? der bringt ja keinen fuss mehr vor den anderen
- stergiou, wieder super leistung von diesem jungen

pooh
Hitzfelds Vorbild
Beiträge: 10323
Registriert: 01.04.2004 11:07

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon pooh » 10.03.2019 18:00

Graf Choinjcki hat geschrieben:Weshalb zum teufel sind bei einem gegnerischen stehenden ball alle 10 fehlspieler im eigenen strafraum? Das geht gar nicht


wo liegt hier der felder? :D

Benutzeravatar
Fracas
FCSG Fanclub China
Beiträge: 1120
Registriert: 19.07.2007 17:06

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Fracas » 10.03.2019 18:02

DerNachbar hat geschrieben:
iSG hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:Klares foul an hefti :mad:


Nö wars nicht, nichtmal mit grün-weisser Brille. Das war einfach eine unnötige Dribbelaktion die schieflief... einmal mehr.


Berührung am Fuss war da und das reicht bei einem Dribbling durchaus um den Gegner aus der Balance zu bringen. Für mich ein Foul auch ohne grün-weisse Brille.

Unnötig wars... hätte gerne noch die Wiederholung von der Szene mit Guillemenot davor im Strafraum.


Als Verteidiger haust du das Leder in solch einer Situation besser mal unters Stadiondach als in solch ein Dribbling zu gehen. Klar war ein Kontakt vorhanden, aber ehrlich gesagt dribbelt er sich da selbst aus und lässt sich dann noch fallen, als er merkte, dass der Ball weg ist.

Lag aber sicher nicht nur an ihm, in diesem Spiel standen alle neben den Schuhen. Heute fehlte es an allem: Kampf und Siegeswille waren nicht zu sehen, Standfussball, wie es im Buch steht. Vorne inexistent, hinten ein Hühnerhaufen, vom Mittelfeld will ich gar nicht reden, da war ein Pass über fünf Meter schon zuviel verlangt. Dann wird vorne die ganze Zeit klein-klein gespielt, mit zwei, drei Angreifern gegen sieben Verteidiger. Ein Abend zum Vergessen!
«Ich kann nur nach rechts springen, also bin ich nach rechts gesprungen.» Fussballgott

https://www.youtube.com/watch?v=qDfR_U3CEVI&feature=youtu.be

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 1850
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon DerNachbar » 10.03.2019 18:02

Graf Choinjcki hat geschrieben:Weshalb zum teufel sind bei einem gegnerischen stehenden ball alle 10 fehlspieler im eigenen strafraum? Das geht gar nicht


Dann stehen sie dem Gegner beim Kopfball vielleicht im Weg... Wir haben wenige kopfballstarke Spieler.

Benutzeravatar
SoLoSanGallo
Hooli-Gans
Beiträge: 1924
Registriert: 17.08.2008 20:12

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon SoLoSanGallo » 10.03.2019 18:05

Graf Choinjcki hat geschrieben:Weshalb zum teufel sind bei einem gegnerischen stehenden ball alle 10 fehlspieler im eigenen strafraum? Das geht gar nicht


Ein ganz passender Ausdruck die heutige Leistung betreffend.
"wenn en finn fürd schwiizer es brasilianischs gool schüsst, chunt das de italiener spanisch vor" Rainer M. Salzstreuer, 30.09.09

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 6698
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Graf Choinjcki » 10.03.2019 18:07

pooh hat geschrieben:
Graf Choinjcki hat geschrieben:Weshalb zum teufel sind bei einem gegnerischen stehenden ball alle 10 fehlspieler im eigenen strafraum? Das geht gar nicht


wo liegt hier der felder? :D

Bi chli bsoffe, mein feldspieler ;)
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
MisterDistel
Ramathorn
Beiträge: 2960
Registriert: 05.06.2008 15:37

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon MisterDistel » 10.03.2019 18:07

SoLoSanGallo hat geschrieben:Eklatant ist einzig, dass wir gegen die Armleuchter jedes Mal eine sackschwache Leistung zeigen und ohne Mut & Kampf auftreten. Dies leider sowohl zuhause als auch in Luzern.


!!! :mad:

Wie unnötig diese heutige Niederlage war, macht das ganze ja umso schlimmer. Luzern war nicht haushoch überlegen, aber wacher und im entscheidenden Moment gedankenschneller. Dabei hatten die doch unter der Woche noch ein Spiel?! Eigentlich auch ein Armutszeugnis für die Unsrigen.
Wie will man mal einen Schritt vorwärts machen, wenn man in entscheidenden Spielen regelmässig verkackt?! Warum muss auf einen schönen Sieg fast immer ein ernüchterndes Spiel folgen?
Warum spielen ein Mosevich und ein Kchouk nicht mehr?

Zusätzlich nervt, dass sich User Sangallä, dieser unsägliche Troll, nach dem heutigen Spiel wiedermal einen runterholen kann... :roll:

Was für eine Scheisse.
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdient haben

ofirofir
Spamer
Beiträge: 5024
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon ofirofir » 10.03.2019 18:11

So, sch...drauf, das fclspiel haben wir hinter uns. Kam leider wie befürchtet. Ich würde schon lange mosevic als iv und hefti als rv bringen. Das wird gegen jeden leicht besseren gegner immer wieder offensichlich. Weiss der geier was hefti in der iv verloren hat. Zudem wäre rechts hinten einfach mehr klasse mit hefti ubd es kämen weniger bälle über diese seite vors tor. Wir kriegen gegentore am laufmeter und passieren tut nichts. Stergiou spielerisch top, halt etwas klein.

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 6702
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon kenner » 10.03.2019 18:13

Jetzt sollten es dann auch die letzten Fachidioten hier drin gemerkt haben....
Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln

Rookie86
Wenigschreiber
Beiträge: 491
Registriert: 06.10.2004 11:31

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Rookie86 » 10.03.2019 18:15

Sangallä hat geschrieben:Schwegler, Schürpf, Sidler, Eleke...

Wieso schafft man es seit Jahren nicht mal solche Spieler zu verpflichten?


Das ist nicht ernst gemeint, oder? :lol:

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 1850
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon DerNachbar » 10.03.2019 18:16

kenner hat geschrieben:Jetzt sollten es dann auch die letzten Fachidioten hier drin gemerkt haben...


Hefti ist IV.

Benutzeravatar
timão
Vielschreiber
Beiträge: 1123
Registriert: 16.02.2013 19:59

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon timão » 10.03.2019 18:18

DerNachbar hat geschrieben:
kenner hat geschrieben:Jetzt sollten es dann auch die letzten Fachidioten hier drin gemerkt haben...


Hefti ist IV.

Hefti wäre RV.
Habe fertig!

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 1850
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon DerNachbar » 10.03.2019 18:22

timão hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
kenner hat geschrieben:Jetzt sollten es dann auch die letzten Fachidioten hier drin gemerkt haben...


Hefti ist IV.

Hefti wäre RV.


Nein. Auch wenn einige vom Forum ihn als RV sehen, ist er IV. Denke nicht, dass er sonst sowohl unter Contini und Zeidler IV spielt. Ich denke die beiden haben mehr Fussballsachverstand als alle hier im Forum. Insbesondere wenn man den Stuss liest, welche einige sonst noch so rauslassen.
Und verzichtet auf eure Verschwörungstheorien. Hefti oder der Vater wollen das so.

Benutzeravatar
Graf Choinjcki
sogenannter "Fan" (??)
Beiträge: 6698
Registriert: 07.08.2005 00:59

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Graf Choinjcki » 10.03.2019 18:23

DerNachbar hat geschrieben:
timão hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
kenner hat geschrieben:Jetzt sollten es dann auch die letzten Fachidioten hier drin gemerkt haben...


Hefti ist IV.

Hefti wäre RV.


Nein. Auch wenn einige vom Forum ihn als RV sehen, ist er IV. Denke nicht, dass er sonst sowohl unter Contini und Zeidler IV spielt. Ich denke die beiden haben mehr Fussballsachverstand als alle hier im Forum. Insbesondere wenn man den Stuss liest, welche einige sonst noch so rauslassen.
Und verzichtet auf eure Verschwörungstheorien. Hefti oder der Vater wollen das so.

!!
Obiger Beitrag ist KEIN Aufruf zu Gewalt!
Love Bier, hate Bieri

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6377
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon fribi » 10.03.2019 18:27

Hätte das nie für möglich gehalten - aber nach dem heutigen Spiel muss ich leider sagen: Hefti ist möglicherweise bald GAR NICHTS mehr.

Er hätte einer der besten RV des Landes werden können. Schade!
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6377
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon fribi » 10.03.2019 18:28

DerNachbar hat geschrieben:
timão hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
kenner hat geschrieben:Jetzt sollten es dann auch die letzten Fachidioten hier drin gemerkt haben...


Hefti ist IV.

Hefti wäre RV.


Nein. Auch wenn einige vom Forum ihn als RV sehen, ist er IV. Denke nicht, dass er sonst sowohl unter Contini und Zeidler IV spielt. Ich denke die beiden haben mehr Fussballsachverstand als alle hier im Forum. Insbesondere wenn man den Stuss liest, welche einige sonst noch so rauslassen.
Und verzichtet auf eure Verschwörungstheorien. Hefti oder der Vater wollen das so.


Dieser Irrtum hat u.a. den Gelmi-Abgang herbei geführt. Das war damals Fehler Nr 1.
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 6702
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon kenner » 10.03.2019 18:29

DerNachbar hat geschrieben:Insbesondere wenn man den Stuss liest, welche einige sonst noch so rauslassen.
Und verzichtet auf eure Verschwörungstheorien. Hefti oder der Vater wollen das so.


Ja, da gehörst du dazu....
Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln

Benutzeravatar
Sansu
Wenigschreiber
Beiträge: 224
Registriert: 13.09.2016 20:45

Re: FC Luzern vs. FC St.Gallen 1879, So 10.03.19, 16.00Uhr, Rüüdig

Beitragvon Sansu » 10.03.2019 18:30

Graf Choinjcki hat geschrieben:
pooh hat geschrieben:
Graf Choinjcki hat geschrieben:Weshalb zum teufel sind bei einem gegnerischen stehenden ball alle 10 fehlspieler im eigenen strafraum? Das geht gar nicht


wo liegt hier der felder? :D

Bi chli bsoffe, mein feldspieler ;)


:D :D
Filmtipp für heute Abend:
"Feld der Träume"
[i]Die Leidenschaft, schafft Leiden.[/i]


Zurück zu „FCSG 1879“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sangallä und 31 Gäste