FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Rund um den FC St. Gallen 1879
ofirofir
Spamer
Beiträge: 5233
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon ofirofir » 24.02.2019 16:38

gordon hat geschrieben:
pooh hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:
pooh hat geschrieben:
kenner hat geschrieben:Ich finde es absolut in Ordnung, dass man aktiv und offensiv spielen will. Aber das System hat ganz wenig mit den erhaltenen Toren zu tun. Habe ganz viele Spiele und Gegentore in guter (oder eher schlechter) Erinnerung. Bei ganz wenigen Gegentoren war die Defensive in Unterzahl und hätten bei richtigem Verhalten verhindert werden können. Die Verteidiger machen schlicht und einfach einen schlechten und teils miserablen Job. Punkt.
Wer was anderes behauptet, versteht nichts von Defensivverhalten und soll sich die Spiele nochmals reinziehen.


sehe ich genauso. individuelle fehler und undiszipliniertheiten in der defensive. und wenn 3 von 4 verteidiger nicht auf der höhe sind wirds schwierig.
zudem ist "total offensiv" ohnehin masslos übertrieben. man sieht schon länger nicht mehr das starke pressing der ersten spiele und heute zb hat klar sion das spiel gemacht.

Ihr zwei habt euch gefunden. Ja man darf kritisieren, aber so wie ihr zwei in letzter zeit am dauermotzen seid, könnte man meinen, wir wären 9ter oder 10ter.

4 spiele, 5 punkte... finde ich nicht schlecht; gegen thun wäre mehr drin gelegen, das spiel hätte aber auch ganz anders verlaufen können. Nun xamax, wichtiges heimspiel um sich endgültig vom strichkampf zu verabschieden.


mein lieber, wer lesen kann ist klar im vorteil. wie ofirofir oben schon geschrieben hat, geht es bei diesem thema drum, was wohl die ursache für die grosse defensive instabilität geht - und einige sind nun halt der meinung, es liegt nicht am spielsystem, sondern an schlechten verteidigern, die zudem teils auf falschen positionen spielen (hefti wäre ein av, wittwer ist kein verteidiger sondern ein mf-spieler).
Und es fehlt ganz einfach ein abwehrchef (den wohl vilotic hätte geben sollen in der planung)

Mein lieber, es geht nicht per se um diesen post, sondern dass ihr seid wochen sehr negativ schreibt...

Und das hefti-thema nervt nur noch und wird sich auch nicht ändern, wenn ihr es die nächsten 20 spiele jedesmal wieder erwähnt. Ich weiss auch nicht, warum ihr das gefühl habt, heftis position besser beurteilen zu können, als mind die letzten drei trainer. Seht ihr also alle trainings? Ja, hefti hatte sehr starke spiele auf rv, die hatte er aber auch als iv. Aber man lässt sich gerne von diesen super spielen blenden und dann zu glauben, dass mit der umstellung heftis von rv auf iv alles besser wird. Pustekuchen. Und jetzt hoffe ich, dass das heftithema endlich mal beendet wird, wie gesagt, ist nur noch mühsam das ständig zu lesen.

Hefti ist doch nur ein notnagel in der iv, weil wir anscheinend sonst keinen besseren haben. Es ist halt sch....wenn einer wie er, anstatt rv zu spielen und mit einer guten iv daneben millionen wert zu sein, in der iv rumschwimmt und den undichten laden mit müh und not zusammenhalten muss und gleichzeit an marktwert verliert. Die iv ist leider seit viel zu lange ein absolut ungelöstes problem bei uns. Das wird spätestens in luzern wieder augenscheinlich werden. Ich würde halt lieber eine kiste für eine gescheite iv ausgeben, und für hefti dafür 3-4 mio reinholen. So ist er das niemals wert.

Eric Wright
Vielschreiber
Beiträge: 888
Registriert: 29.04.2010 20:45

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon Eric Wright » 24.02.2019 16:47

ofirofir hat geschrieben:Hefti ist doch nur ein notnagel in der iv, weil wir anscheinend sonst keinen besseren haben.

Nein und wie gordon geschrieben hat, dauernde Wiederholung macht eine Sache nicht wahr und deine Meinung ist mittlerweile jedem hier klar. Auch ist mir bewusst, dass viele deine Ansicht teilen. Dummerweise für euch gehören Zeidler, Sutter und Hefti nicht dazu.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9474
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon gordon » 24.02.2019 17:11

Eric Wright hat geschrieben:
ofirofir hat geschrieben:Hefti ist doch nur ein notnagel in der iv, weil wir anscheinend sonst keinen besseren haben.

Nein und wie gordon geschrieben hat, dauernde Wiederholung macht eine Sache nicht wahr und deine Meinung ist mittlerweile jedem hier klar. Auch ist mir bewusst, dass viele deine Ansicht teilen. Dummerweise für euch gehören Zeidler, Sutter und Hefti nicht dazu.

Und viele trainer ubd sportchefs vorher...
FCSG is our HEART

pooh
Hitzfelds Vorbild
Beiträge: 10387
Registriert: 01.04.2004 11:07

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon pooh » 24.02.2019 17:19

2 schlechte av's und ein iv in der falschen position waren ja zu erwarten.

es gab aber auch etwas überraschendes (das doch normalerweise die regel ist)
niemand hats erwähnt..... :mad:
was seid ihr für fachidioten :D :p







ex-spieler hat uns nicht abgeschossen :lol:
blasucci :beten: :p :D

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3078
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon danielraschle » 24.02.2019 19:07

appenzheller hat geschrieben:@raschle ebenfalls zum nachlesen ;) :
Ich bin ein Fan von Zeidlerˋs Spielweise, keine Frage und so lange wir immer eine Kiste mehr buchen, umso besser. Nur ein Blick aufs Torverhältnis zeigt, dass es immer noch ein Missverhältnis ist von erhaltenen und gebuchten. Mit einer stabileren Defensive wird es dann eben noch geiler. Das erste Tor gestern war ja ein Witz.


War auch nicht gegen dich gemeint appenzheller, finde deine Beiträge ziemlich cool, hab dich zitiert weils gerade das richtige Thema war. :trink2:
wie Flasche leer

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3078
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon danielraschle » 24.02.2019 19:08

pooh hat geschrieben:





ex-spieler hat uns nicht abgeschossen :lol:
blasucci :beten: :p :D


:) stimmt und auch Otero mit seinem Pioranzen hat nicht getroffen ;)
wie Flasche leer

Zuschauer
zuschannemarie
Beiträge: 2549
Registriert: 31.03.2004 22:37

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon Zuschauer » 24.02.2019 22:00

poohteen hat geschrieben:
Sangallä hat geschrieben:
Surprise hat geschrieben:
Sangallä hat geschrieben:Hat Zeidler ernsthaft das Gefühl, dass sein peinliches Rummgehüpfe an der Seitenlinie etwas bringt? :lol:

Hat Sangallä ernsthaft das Gefühl, dass seine peinlichen Kommentare im Forum etwas bringen?



Nur weil ich nicht wie viele andere den Trainer, Sportchef und Präsi als Götter verehre?

Nein, weil du einfach ein Vollpfosten bist. :roll:

!!!!!!

:D
http://www.youtube.com/watch?v=9BwES-DnXyg&feature=related

Benutzeravatar
Seppatoni
Wo ist Walter?
Beiträge: 2988
Registriert: 31.03.2004 13:00

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon Seppatoni » 25.02.2019 07:50

Grundsätzlich ist es positiv wenn man auswärts gegen einen direkten Mitkonkurrenten zwei Mal einen Rückstand wieder aufholt und am Ende einen Punkt mitnimmt. Aber so ganz glücklich war ich mit dem Gebotenen dann doch nicht. Unser defensives Gerüst war teilweise auch wieder recht wackelig, zum Glück hatte Stojanovic – abgesehen vom 0:1 – einen guten Tag erwischt und vereitelte so manche Grosschance. Vorne lief – wohl auch aufgrund der komplett neu zusammengewürfelten Offensive – nicht viel zusammen. Erst nach der Hereinnahme von Kutesa für Nuhu – der imo eigentlich einen guten Auftritt bot bis zu seiner gelben Karte – ging ein wenig mehr. Viele Chancen gab es aber dennoch nicht, mehr als die beiden, welche zu den Toren führten, waren kaum zu sehen. Einmal mehr zu umständlich oder zu unpräzise agierte man auf den letzten Metern vor dem Tor. Irgendwelche schnell ausgeführte Konter oder dergleichen erwartete man leider vergeblich. Schade, ich hatte das Gefühl, dass vor allem in der Schlussphase noch mehr drinngelegen wäre.

Aber das Team hat Moral bewiesen, den Punkt nehmen wir gerne mit. Und nun unbedingt 3 Punkte gegen Xamax einfahren.

Benutzeravatar
leChiffre
Vielschreiber
Beiträge: 1076
Registriert: 04.07.2017 09:56

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon leChiffre » 25.02.2019 08:16

pooh hat geschrieben:
hefti wäre ein av, wittwer ist kein verteidiger sondern ein mf-spieler.
Und es fehlt ganz einfach ein abwehrchef (den wohl vilotic hätte geben sollen in der planung)


und rapp ist ganz klar ein flügelspieler, während sierro immer eine reihe zu weit hinten agieren muss :lol: :lol:

und was mich jetzt noch interessieren würde, weshalb ein abwehrchef fehlt und weshalb hefti dieser rolle nicht gerecht wird

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12205
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon Julio Grande » 25.02.2019 09:53

DerNachbar hat geschrieben:
pooh hat geschrieben:nuhu wie flasche leer, da musste man wirklich handeln.


Bis zur gelben Karte eigentlich der beste St. Galler. Gewann einige Bälle zurück und spielte sicher. Danach aber etwas zu passiv und vorsichtig, was Sion ausnutzte.

sah ich auch so!
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

ofirofir
Spamer
Beiträge: 5233
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon ofirofir » 25.02.2019 09:57

leChiffre hat geschrieben:
pooh hat geschrieben:
hefti wäre ein av, wittwer ist kein verteidiger sondern ein mf-spieler.
Und es fehlt ganz einfach ein abwehrchef (den wohl vilotic hätte geben sollen in der planung)


und rapp ist ganz klar ein flügelspieler, während sierro immer eine reihe zu weit hinten agieren muss :lol: :lol:

und was mich jetzt noch interessieren würde, weshalb ein abwehrchef fehlt und weshalb hefti dieser rolle nicht gerecht wird

Ich glaube der eine oder andere hier ist einfach zuwenig lange dabei, und hat noch gar nie einen richtigen Abwehrchef mitbekommen? Anders kann ich mir nicht erklären, wie man meinen kann, die jetzige IV sei irgendwie annähernd optimal.

Benutzeravatar
leChiffre
Vielschreiber
Beiträge: 1076
Registriert: 04.07.2017 09:56

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon leChiffre » 25.02.2019 09:59

ofirofir hat geschrieben:
leChiffre hat geschrieben:
pooh hat geschrieben:
hefti wäre ein av, wittwer ist kein verteidiger sondern ein mf-spieler.
Und es fehlt ganz einfach ein abwehrchef (den wohl vilotic hätte geben sollen in der planung)


und rapp ist ganz klar ein flügelspieler, während sierro immer eine reihe zu weit hinten agieren muss :lol: :lol:

und was mich jetzt noch interessieren würde, weshalb ein abwehrchef fehlt und weshalb hefti dieser rolle nicht gerecht wird

Ich glaube der eine oder andere hier ist einfach zuwenig lange dabei, und hat noch gar nie einen richtigen Abwehrchef mitbekommen? Anders kann ich mir nicht erklären, wie man meinen kann, die jetzige IV sei irgendwie annähernd optimal.


Ich meine nicht, dass die jetzige IV optimal ist, aber das schreibe ich eher Unkonzentriertheiten und mangelnder Qualität zu als einem fehlenden Abwehrchef

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12205
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon Julio Grande » 25.02.2019 10:19

ofirofir hat geschrieben:
danielraschle hat geschrieben:
appenzheller hat geschrieben:wieder 2 erhalten. :lol:
Aber wer ehrlich ist, haette ein unentschieden unterschrieben. Sion hat wohl das 3 hoechste Budget in der Liga, oder liege ich da falsch?


Nochmals für alle zum mitschreiben: Bei Zeidlers System (total offensiv) ist es die Idee mehr Tore (oder mindenstens gleich viele) zu schiessen als (wie) man bekommt. Und mir ist es ehrlich gesagt lieber, dass wir offensiv was bieten und Goals schiessen, als hinten reinstehen um Nullnull zu spielen. Dass man dem Gegner dadurch oft sehr viel Platz lässt und auch mal in den Hammer laufen kann (wie gegen Thun) ist im System mit inbegriffen. Dass man dafür wie z.B. gegen Basel auswärts in der letzten Sekunde der letzten Nachspielminute noch den Siegtreffer erzielt, das entschädigt für die Partien, bei denen das System nicht aufgeht.

der bvb spielt vorne ziemlich geil, und ist hinten trotzdem nicht so amateurhaft. athletico madrid, und und und. so verteidigt man einfach nicht auf profiniveau.

Dortmund gestern auch wieder 2 bekommen....
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

ofirofir
Spamer
Beiträge: 5233
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon ofirofir » 25.02.2019 10:50

Julio Grande hat geschrieben:
ofirofir hat geschrieben:
danielraschle hat geschrieben:
appenzheller hat geschrieben:wieder 2 erhalten. :lol:
Aber wer ehrlich ist, haette ein unentschieden unterschrieben. Sion hat wohl das 3 hoechste Budget in der Liga, oder liege ich da falsch?


Nochmals für alle zum mitschreiben: Bei Zeidlers System (total offensiv) ist es die Idee mehr Tore (oder mindenstens gleich viele) zu schiessen als (wie) man bekommt. Und mir ist es ehrlich gesagt lieber, dass wir offensiv was bieten und Goals schiessen, als hinten reinstehen um Nullnull zu spielen. Dass man dem Gegner dadurch oft sehr viel Platz lässt und auch mal in den Hammer laufen kann (wie gegen Thun) ist im System mit inbegriffen. Dass man dafür wie z.B. gegen Basel auswärts in der letzten Sekunde der letzten Nachspielminute noch den Siegtreffer erzielt, das entschädigt für die Partien, bei denen das System nicht aufgeht.

der bvb spielt vorne ziemlich geil, und ist hinten trotzdem nicht so amateurhaft. athletico madrid, und und und. so verteidigt man einfach nicht auf profiniveau.

Dortmund gestern auch wieder 2 bekommen....

Hat was. Tordifferenz von denen aber +32 und leverkusen zur zeit in topform ;)

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12205
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon Julio Grande » 25.02.2019 11:26

ofirofir hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:
ofirofir hat geschrieben:
danielraschle hat geschrieben:
appenzheller hat geschrieben:wieder 2 erhalten. :lol:
Aber wer ehrlich ist, haette ein unentschieden unterschrieben. Sion hat wohl das 3 hoechste Budget in der Liga, oder liege ich da falsch?


Nochmals für alle zum mitschreiben: Bei Zeidlers System (total offensiv) ist es die Idee mehr Tore (oder mindenstens gleich viele) zu schiessen als (wie) man bekommt. Und mir ist es ehrlich gesagt lieber, dass wir offensiv was bieten und Goals schiessen, als hinten reinstehen um Nullnull zu spielen. Dass man dem Gegner dadurch oft sehr viel Platz lässt und auch mal in den Hammer laufen kann (wie gegen Thun) ist im System mit inbegriffen. Dass man dafür wie z.B. gegen Basel auswärts in der letzten Sekunde der letzten Nachspielminute noch den Siegtreffer erzielt, das entschädigt für die Partien, bei denen das System nicht aufgeht.

der bvb spielt vorne ziemlich geil, und ist hinten trotzdem nicht so amateurhaft. athletico madrid, und und und. so verteidigt man einfach nicht auf profiniveau.

Dortmund gestern auch wieder 2 bekommen....

Hat was. Tordifferenz von denen aber +32 und leverkusen zur zeit in topform ;)

Leverkusen ist aber doch grad gegen das limitierte Krasnodar rausgeflogen oder?
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2091
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon DerNachbar » 25.02.2019 11:37

ofirofir hat geschrieben:
leChiffre hat geschrieben:
pooh hat geschrieben:
hefti wäre ein av, wittwer ist kein verteidiger sondern ein mf-spieler.
Und es fehlt ganz einfach ein abwehrchef (den wohl vilotic hätte geben sollen in der planung)


und rapp ist ganz klar ein flügelspieler, während sierro immer eine reihe zu weit hinten agieren muss :lol: :lol:

und was mich jetzt noch interessieren würde, weshalb ein abwehrchef fehlt und weshalb hefti dieser rolle nicht gerecht wird

Ich glaube der eine oder andere hier ist einfach zuwenig lange dabei, und hat noch gar nie einen richtigen Abwehrchef mitbekommen? Anders kann ich mir nicht erklären, wie man meinen kann, die jetzige IV sei irgendwie annähernd optimal.


Ja, über Montandon wurde ja schliesslich auch nicht gemeckert und Besle wurde auch nie kritisiert und beide waren immer absolut fehlerfrei... :lol: :lol:

Egal welchen "Abwehrchef" du nennst in der Vergangenheit, während er bei uns spielte gab es immer kritische Töne oder Meinungen gegen den Spieler. Das ist eigentlich fast bei jedem einzelnen Spieler so, insbesondere im Tor und in der Verteidigung. Lüchinger, Wittwer, Hefti spielen alle zu oft oder auf der falschen Position. Dann ist auch Stoj nicht recht, wenn man mehr als ein Gegentor bekommt, obwohl er uns danach mehrfach im Spiel gehalten hat gegen Kasami. Lopar war jeweils auch schlecht, wenn er spielte, aber soll gemäss einigen wieder Nummer 1 sein.

Hört doch Mal auf zu jammern und überall das Haar in der Suppe zu suchen. Die Entwicklung aller Spieler ist positiv und der Erfolg wird nicht von heute auf morgen plötzlich da sein. Im Moment wird was aufgebaut und im Idealfall kann man in zwei, drei Jahren davon nachhaltig profitieren.

Seedorf
Vielschreiber
Beiträge: 875
Registriert: 02.02.2012 07:50

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon Seedorf » 25.02.2019 11:44

DerNachbar hat geschrieben:
ofirofir hat geschrieben:
leChiffre hat geschrieben:
pooh hat geschrieben:
hefti wäre ein av, wittwer ist kein verteidiger sondern ein mf-spieler.
Und es fehlt ganz einfach ein abwehrchef (den wohl vilotic hätte geben sollen in der planung)


und rapp ist ganz klar ein flügelspieler, während sierro immer eine reihe zu weit hinten agieren muss :lol: :lol:

und was mich jetzt noch interessieren würde, weshalb ein abwehrchef fehlt und weshalb hefti dieser rolle nicht gerecht wird

Ich glaube der eine oder andere hier ist einfach zuwenig lange dabei, und hat noch gar nie einen richtigen Abwehrchef mitbekommen? Anders kann ich mir nicht erklären, wie man meinen kann, die jetzige IV sei irgendwie annähernd optimal.


Ja, über Montandon wurde ja schliesslich auch nicht gemeckert und Besle wurde auch nie kritisiert und beide waren immer absolut fehlerfrei... :lol: :lol:

Egal welchen "Abwehrchef" du nennst in der Vergangenheit, während er bei uns spielte gab es immer kritische Töne oder Meinungen gegen den Spieler. Das ist eigentlich fast bei jedem einzelnen Spieler so, insbesondere im Tor und in der Verteidigung. Lüchinger, Wittwer, Hefti spielen alle zu oft oder auf der falschen Position. Dann ist auch Stoj nicht recht, wenn man mehr als ein Gegentor bekommt, obwohl er uns danach mehrfach im Spiel gehalten hat gegen Kasami. Lopar war jeweils auch schlecht, wenn er spielte, aber soll gemäss einigen wieder Nummer 1 sein.

Hört doch Mal auf zu jammern und überall das Haar in der Suppe zu suchen. Die Entwicklung aller Spieler ist positiv und der Erfolg wird nicht von heute auf morgen plötzlich da sein. Im Moment wird was aufgebaut und im Idealfall kann man in zwei, drei Jahren davon nachhaltig profitieren.



Warum nicht mal so in Verteidigung und DM?

--- Stergiou ---- Hefti ----- Mosevich ----- Muheim
----------------------- Nuhu --------------------------

Benutzeravatar
leChiffre
Vielschreiber
Beiträge: 1076
Registriert: 04.07.2017 09:56

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon leChiffre » 25.02.2019 11:45

Seedorf hat geschrieben:
Warum nicht mal so:

Stergiou - Hefti - Mosevich - Muheim
Nuhu


gefällt, denke aber wittwer dürfte in der aktuellen form nicht zu verdrängen sein

Seedorf
Vielschreiber
Beiträge: 875
Registriert: 02.02.2012 07:50

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon Seedorf » 25.02.2019 11:47

leChiffre hat geschrieben:
Seedorf hat geschrieben:
Warum nicht mal so:

Stergiou - Hefti - Mosevich - Muheim
Nuhu


gefällt, denke aber wittwer dürfte in der aktuellen form nicht zu verdrängen sein


ja dann halt so (ging mir nicht um die Position von Wittwer grundsätzlich):

---- Stergiou ------ Hefti ------- Mosevich ----- Wittwer
-------------------------------Nuhu -----------------------------

pooh
Hitzfelds Vorbild
Beiträge: 10387
Registriert: 01.04.2004 11:07

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon pooh » 25.02.2019 12:13

leChiffre hat geschrieben:
Seedorf hat geschrieben:
Warum nicht mal so:

Stergiou - Hefti - Mosevich - Muheim
Nuhu


gefällt, denke aber wittwer dürfte in der aktuellen form nicht zu verdrängen sein


was für eine form?
defensiv wie flasche leer und undiszipliniert
kein wunder hat er bei der gefährlichsten sion-aktion, wo ein mall alleine aufs tor losziehen nachlässig das offside-aufgehoben, währen die 3 anderen aufgepasst haben

auf diese position gehört hefti

Benutzeravatar
leChiffre
Vielschreiber
Beiträge: 1076
Registriert: 04.07.2017 09:56

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon leChiffre » 25.02.2019 12:19

pooh hat geschrieben:
leChiffre hat geschrieben:
Seedorf hat geschrieben:
Warum nicht mal so:

Stergiou - Hefti - Mosevich - Muheim
Nuhu


gefällt, denke aber wittwer dürfte in der aktuellen form nicht zu verdrängen sein


was für eine form?
defensiv wie flasche leer und undiszipliniert
kein wunder hat er bei der gefährlichsten sion-aktion, wo ein mall alleine aufs tor losziehen nachlässig das offside-aufgehoben, währen die 3 anderen aufgepasst haben

auf diese position gehört hefti


ich hoffe schwer, dass du nias meinst, ansonsten muss ich das schon gar nicht kommentieren

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2091
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon DerNachbar » 25.02.2019 12:27

pooh hat geschrieben:
leChiffre hat geschrieben:
Seedorf hat geschrieben:
Warum nicht mal so:

Stergiou - Hefti - Mosevich - Muheim
Nuhu


gefällt, denke aber wittwer dürfte in der aktuellen form nicht zu verdrängen sein


was für eine form?
defensiv wie flasche leer und undiszipliniert
kein wunder hat er bei der gefährlichsten sion-aktion, wo ein mall alleine aufs tor losziehen nachlässig das offside-aufgehoben, währen die 3 anderen aufgepasst haben

auf diese position gehört hefti


Es gab zwei Verteidiger, die hatten gegen Sion mehr Stellungsspiel- respektive Abspielfehler als Wittwer. Und nein Lüchinger ist es nicht. Trotzdem fand ich den Auftritt der Verteidigung insgesamt genügend, da sie sonst sicher standen...

Was wäre denn eigentlich deine Traumelf?

Benutzeravatar
Pacon
Vielschreiber
Beiträge: 2744
Registriert: 15.01.2010 15:50

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon Pacon » 25.02.2019 13:04

DerNachbar hat geschrieben:
pooh hat geschrieben:
leChiffre hat geschrieben:
Seedorf hat geschrieben:
Warum nicht mal so:

Stergiou - Hefti - Mosevich - Muheim
Nuhu


gefällt, denke aber wittwer dürfte in der aktuellen form nicht zu verdrängen sein


was für eine form?
defensiv wie flasche leer und undiszipliniert
kein wunder hat er bei der gefährlichsten sion-aktion, wo ein mall alleine aufs tor losziehen nachlässig das offside-aufgehoben, währen die 3 anderen aufgepasst haben

auf diese position gehört hefti


Es gab zwei Verteidiger, die hatten gegen Sion mehr Stellungsspiel- respektive Abspielfehler als Wittwer. Und nein Lüchinger ist es nicht. Trotzdem fand ich den Auftritt der Verteidigung insgesamt genügend, da sie sonst sicher standen...

Was wäre denn eigentlich deine Traumelf?



Stoj
Hefti - Stergiou - Nuhu - Kchouk

quintilla

Barnetta - ashimeru - Muheim

rapp - guillemenot

so würde ich aufstellen

philn1989
Wenigschreiber
Beiträge: 214
Registriert: 22.11.2018 13:09

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon philn1989 » 25.02.2019 13:21

DerNachbar hat geschrieben:
pooh hat geschrieben:
leChiffre hat geschrieben:
Seedorf hat geschrieben:
Warum nicht mal so:

Stergiou - Hefti - Mosevich - Muheim
Nuhu


gefällt, denke aber wittwer dürfte in der aktuellen form nicht zu verdrängen sein


was für eine form?
defensiv wie flasche leer und undiszipliniert
kein wunder hat er bei der gefährlichsten sion-aktion, wo ein mall alleine aufs tor losziehen nachlässig das offside-aufgehoben, währen die 3 anderen aufgepasst haben

auf diese position gehört hefti


Es gab zwei Verteidiger, die hatten gegen Sion mehr Stellungsspiel- respektive Abspielfehler als Wittwer. Und nein Lüchinger ist es nicht. Trotzdem fand ich den Auftritt der Verteidigung insgesamt genügend, da sie sonst sicher standen...

Was wäre denn eigentlich deine Traumelf?


Ich fand gerade gegen Sion die gesamte Abwehr ungenügend. Stergiou konnte nicht an seine Leistungen zuvor anknüpfen, wirkte nervös und verunsichert, viele Fehlpässe usw. Aber hey, der Junge ist 16 Jahre alt, der darf ruhig Fehler in seinem Spiel haben, ist mir schnuppe. Hefti hat es gegen Sion verpasst die Viererkette sattelfest zu organisieren, machte auch viele Fehler im Spielaufbau. Für mich ein AV, aber lassen wir die Diskussion besser bleiben ;) Wittwer finde ich eigentlich immer gut, klar steht er manchmal im Schilf, aber der beisst, ist sehr oft vorne anzutreffen und antizipiert sackstark. Wie er oftmals bei einem gegnerischen Pass vorne reinsticht und den Ball erobert ist genial. Lüchi genügt meiner Meinnung nach nicht, obwohl er ein Eigengewächs ist...

ofirofir
Spamer
Beiträge: 5233
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: FC Sion - FC St. Gallen 1879, Sa, 23.02.2019, 19 Uhr, Tourbillon

Beitragvon ofirofir » 25.02.2019 13:52

Julio Grande hat geschrieben:Leverkusen ist aber doch grad gegen das limitierte Krasnodar rausgeflogen oder?

Das war reine Taktik. Die wollen in die CL ;)


Zurück zu „FCSG 1879“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bohner88, marper und 50 Gäste