FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9474
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon gordon » 08.12.2018 22:15

Solothurner hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:
alter Espe hat geschrieben:
FC LINTH hat geschrieben:Ufffff. Was für ein wichtiger Sieg. Hochverdient aber am Schluss unnötig am Zittern

Hochverdient? Das glaubst du ja selber nicht. Pures Glück, dass wir nicht verloren haben! Aber klar, dieser Sieg war wichtig.

?? Klar war es verdient gewonnen. Xamax war weit weg vom sieg


Nun ja denke Zeidler hat es richtig erklärt nach Spielschluss an der PK...
Was ich mich Frage wieso spielt man gegen den Tabellenletzten ohne Mittelstürmer??
Und was wird eigentlich trainiert?Wird jetzt Wiss von Zero zu Hero?Wieso bringt man Tafer noch genau?

Vermutlich, weim unsere stürmer einfach zu wenig tore schiessen. Bakayoko und barni haben das vorne gar nicht schlecht gemacht. Mit ein bisschen mehr routine macht baka 2 tore
FCSG is our HEART

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 2444
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon appenzheller » 08.12.2018 22:44

Scheissegal, alles 1:0 oder 3:2, der zeidler ist ein fucking freak und ich finde, der passt zu uns, wie die faust auf s auge.Wenn wir alle zwei Jahre Europacup spielen koennen, wird das grandios. Wir sind eh schon Kult, komme was da was wolle. Es gibt nur einen: FCSG 1879!
go hard, or go home!

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 8452
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon tomtom » 08.12.2018 22:51

Unsere Jungs sind enorm verunsichert. „Bestes“ Beispiel ist unser Goalie, der sich konstant falsch entscheidet und extrem unsicher im Fünfmeterraum umherirrt. Sierro bis auf seine 2 Tore, wie viele andere mit vielen Stockfehlern. Gut waren ca. 30 Minuten - am Schluss spielten die Gäste ihre Unterzahl aus und liessen unsere hinterherlaufen. Die Angst vor dem Gewinnen, der Heimkomplex, Angst Fehler zu machen, whatever trieben mich fast in den Wahnsinn!

Benutzeravatar
Stiel
sucht einen Trainer
Beiträge: 3704
Registriert: 01.04.2004 08:54

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon Stiel » 08.12.2018 22:53

SanCallcio hat geschrieben:eigentlich i.o.
die einzigen Überdurchschnittlichen (sierro u quinttila) machen die Tore. SG in Front, verdient.
Xamax hat sich schon aufgegeben, ist nur noch zu zehnt.

aber halt, da ist noch Zeidler, von dem ich immer weniger weiss ob er tatsächlich ein Guter ist.
seine Wechsel sind jedenfalls katastrophal - nicht zum ersten Mal.

wieso nimmt er Manneh zur Pause raus? der hat ein gutes Spiel gezeigt, wogegen Ketusa vollkommen ineffizient ist.
wieso nimmt er ausgerechnet die Innenverteidigung auseinander mit dem Experiment Khouck. Khouck ist ein toller Linksaussen, aber wieso alles in der Welt mitten im Spiel muss Wiss raus!!
Folge: 2:3 Anschlusstreffer - danke Choach.


Sorry, dass mit Manneh habe ich anders gesehen. Der war heute total nicht im Spiel. War regelmässig ein Schritt zu spät, hatte den Biss nicht mal ein Sprint zu machen, um so den Ball noch zu erlaufen an der Seitenlinie. In anderen Spielen könnte man ihn als guten Konterspieler brauchen, aber heute klappte das nicht wie gewünscht. Diesen Wechsel konnte ich gut nachvollziehen.
Wiss hatte sich wie schon von anderen auch beschrieben beim 3-1 einen Verband anlegen lassen. Warum man dann einen AV einsetzte und nicht einen IV, den man auf der Bank hatte weiss ich nicht (habe die PK nach dem Spiel noch nicht gesehen).
Anstatt Tafer hätte ich auch eher Buess gebracht. Wäre gut gewesen, dass er vorne nochmals mit seiner aufsässigen Art den Spielfluss schon stört.

Hauptsache am Schluss 3 Punkte gewonnen. Das es noch viel zu tun gibt, weiss man nicht erst nach dem heutigen Spiel. Während die Feldspieler wieder an der Passgenauigkeit, Abschluss, Zielstrebigkeit und somit auch einfachem Spiel arbeiten muss, bitte ich Stoj wieder etwas die Technik anzuschauen einen Ball auch mal auf Anhieb zu halten, und dann bitte noch Mentaltraining zu machen, damit er wieder sicher aus der Winterpause zurückkehrt. Habe heute sehr gelitten mit ihm.
Ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag (Ernst Happel)

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 8452
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon tomtom » 08.12.2018 22:53

appenzheller hat geschrieben:Scheissegal, alles 1:0 oder 3:2, der zeidler ist ein fucking freak und ich finde, der passt zu uns, wie die faust auf s auge.Wenn wir alle zwei Jahre Europacup spielen koennen, wird das grandios. Wir sind eh schon Kult, komme was da was wolle. Es gibt nur einen: FCSG 1879!

Geilo! :beten:

ofirofir
Spamer
Beiträge: 5233
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon ofirofir » 08.12.2018 23:22

alter Espe hat geschrieben:Wir machen keine Fortschritte... Und diese Fehlpässe... immer die gleichen Fehler... Hinten nix und vorne nix... Wir haben keine Qualität im Kader. Und wieso Zeidler immer wieder Tafer bringt, ist einfach nicht zu glauben. Ich hoffe sehr, dass in der Winterpause etwas geschieht!

Qualität ist das eine, aufstellen das andere. Jede woche ein anderer nebenmann, das funktioniert nie. Vorne manneh, barnetta und baka, und das im 17. Spiel. Und von wiss als iv halte ich einfach nichts. Montandon hat einst praktisch jedes kopfballduell gewonnen, da ist heute nichts davon vorhanden. Und stoj hat sich heute ziemlich anstecken lassen von der 1. Allgemeinen verunsicherung. Wenn das im frühling so weiter geht, werden uns lugano, sion etc locker überholen.

Benutzeravatar
Ben King
Vielschreiber
Beiträge: 2349
Registriert: 05.02.2014 14:01

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon Ben King » 08.12.2018 23:51

Grande! Ein Sieg hats gebraucht und ein Sieg hats gegeben. Jetzt gegen vorne orientieren und Abstiegssorgen anderen überlassen. Grossartig :beten:
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered. — George Best

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2189
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon Robo77 » 09.12.2018 00:48

Schön hat der FCSG gewonnen.
DANKE an ALLE die mithelfen, dass es immer wieder schöne Dinge zu erleben gibt.

https://www.youtube.com/watch?v=1eV3cnWfyHQ

es weihnachtet.jpg
es weihnachtet.jpg (101.22 KiB) 2848 mal betrachtet
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

mastermace
Wenigschreiber
Beiträge: 8
Registriert: 30.07.2015 00:54

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon mastermace » 09.12.2018 02:50

nun wichtige 3 punkte. der rest ist egal!
zum abschluss noch die luzerner aus der allmend kämpfen..

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20490
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon poohteen » 09.12.2018 08:32

SanCallcio hat geschrieben:wieso nimmt er ausgerechnet die Innenverteidigung auseinander mit dem Experiment Khouck. Khouck ist ein toller Linksaussen, aber wieso alles in der Welt mitten im Spiel muss Wiss raus!!
Folge: 2:3 Anschlusstreffer - danke Choach.

Weil Wiss muskuläre Probleme gehabt haben soll, habe ich gehört.
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2091
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon DerNachbar » 09.12.2018 08:54

Insgesamt ein ordentliches Spiel von uns. Die erste Halbzeit war sehr stark und überzeugend. Leider haben wir die ein oder andere Chance liegen gelassen. In der zweiten Halbzeit wurde zu wenig stark nach einem weiteren Tor gesucht respektive liess man Stück für Stück nach. Sei's drum 3 Punkte sind 3 Punkte.

Stoj wieder mit einigen Böcken (0:1 oder als er rauskommt und einen Mitspieler anköpft). Habe das Gefühl bei ihm liegt es am Mentalen. Ist und hat zweifelsohne Qualitäten zur Nummer 1...
Eine weitere Anmerkung zum 0:1. Man wollte (in der Wiederholung gut zu sehen) die Xamaxien ins Abseits laufen lassen. Leider tanzt Lüchi aus der Reihe und so ist die Abseitsposition von Nuzzolo nicht klar ersichtlich. Wäre er auf der gleichen Linie wie die gesamte Mannschaft geblieben, wäre Nuzzolo deutlich alleine im Abseits gestanden...
Das 2:3 fällt auch unnötig. Barnetta darf den Eckball einfach nicht so direkt und schwach auf den Torhüter schiessen. So ist es am einfachsten einen schnellen Konter zu lancieren.

Auffallend finde ich, dass wir selten foulen. Vor allem auch gefühlt gänzlich auf taktische Fouls verzichten und wir regelmässig in Gegenstössen umgerissen werden. Täusche ich mich mit dieser Einschätzung?
Zuletzt geändert von DerNachbar am 09.12.2018 09:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
FC LINTH
Hup FCSG
Beiträge: 1688
Registriert: 07.03.2006 12:31

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon FC LINTH » 09.12.2018 09:02

Und natürlich mit dem obligaten Fehlentscheid gegen uns. Sonst Schiri aber ok. Vor dem 1:0 Offside wenn auch knapp. Happy sunday

Benutzeravatar
SanCallcio
Wenigschreiber
Beiträge: 143
Registriert: 04.08.2016 21:50

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon SanCallcio » 09.12.2018 09:46

poohteen hat geschrieben:
SanCallcio hat geschrieben:wieso nimmt er ausgerechnet die Innenverteidigung auseinander mit dem Experiment Khouck. Khouck ist ein toller Linksaussen, aber wieso alles in der Welt mitten im Spiel muss Wiss raus!!
Folge: 2:3 Anschlusstreffer - danke Choach.

Weil Wiss muskuläre Probleme gehabt haben soll, habe ich gehört.


ja danke, habs zwischenzeitlich auch mitbekommen. somit also ok, obwohl ich Mosevich viel eher in der IV sehe. ....und da war ja noch der Tafer Wechsel :bowl: aber lassen wirs.
Der Sieg tut gut und gibt hoffentlich allen genug Vertrauen um gegen die Lutscher voll reinzuhauen.
stolzes Mitglied von Grün-Weiss Clan

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 1597
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon GrünWeissetreue » 09.12.2018 12:42

Sieg!
Ich finde die Rotation belebt das Kader.
Zürich haben wir 3:2 zuhause abeloh. Und jetz auch Xamags gewonnen. Hopp FCSG!
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

ofirofir
Spamer
Beiträge: 5233
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon ofirofir » 09.12.2018 12:59

GrünWeissetreue hat geschrieben:Sieg!
Ich finde die Rotation belebt das Kader.
Zürich haben wir 3:2 zuhause abeloh. Und jetz auch Xamags gewonnen. Hopp FCSG!

Ist ja alles schön und gut, aber es werden die einfachsten Dinge nicht gemacht, zb dass irgendeiner einfach vor der Kiste stehen muss wenn der Ball auf dem Flügel ist. Niemand ist vor dem Tor flach anspielbar, weil wir ohne Stürmer spielen. Eigentlich müsste man Sierro da hinstellen, der wäre noch der Beste insofern, aber da es mit ihm so gut funktioniert, würde ich natürlich nichts ändern insofern.
Zuletzt geändert von ofirofir am 09.12.2018 16:07, insgesamt 1-mal geändert.

LeadingSport
Wenigschreiber
Beiträge: 308
Registriert: 25.08.2016 14:40

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon LeadingSport » 09.12.2018 14:39

sehr important sieg!!! :fahne1:


wenn interessiert, unsere match report

https://leading-sport.com/en/2018/12/09 ... rt-day-17/
der Sport eine Leidenschaft, die politisch korrekt, eine Abneigung!
LeadingSport
www.leading-sport.com

Benutzeravatar
kafigott
sehrwenigschreiber
Beiträge: 1143
Registriert: 22.04.2005 11:57

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon kafigott » 09.12.2018 15:40

Wow, grade Jordis Kiste gesehen!! :beten: :beten:
Grünweiss ist unser Leben

Benutzeravatar
Rock'n'Roll, Baby!
Wenigschreiber
Beiträge: 127
Registriert: 10.05.2018 19:28

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon Rock'n'Roll, Baby! » 09.12.2018 17:21

DerNachbar hat geschrieben:Auffallend finde ich, dass wir selten foulen. Vor allem auch gefühlt gänzlich auf taktische Fouls verzichten und wir regelmässig in Gegenstössen umgerissen werden. Täusche ich mich mit dieser Einschätzung?

Habe diese Beobachtung auch schon gemacht. Überspitzt formuliert haben wir zu viele „Sutter-Tschutter“: Filigrantechniker für‘s Auge, aber keiner der einmal herzhaft-taktisch zulangt, um einen Angriff des Gegners zu unterbinden. Dann gibt‘s halt mal eine Gelbe...
Bud Spencer: "Chuck Norris? Nie von ihr gehört!"

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 3078
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon danielraschle » 09.12.2018 21:38

DerNachbar hat geschrieben:
Auffallend finde ich, dass wir selten foulen. Vor allem auch gefühlt gänzlich auf taktische Fouls verzichten und wir regelmässig in Gegenstössen umgerissen werden. Täusche ich mich mit dieser Einschätzung?


Du meinst wir sollten Vilotic wieder mehr bringen? ;)

Wenig foulen finde ich positiv.
wie Flasche leer

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 2091
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon DerNachbar » 09.12.2018 22:43

danielraschle hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
Auffallend finde ich, dass wir selten foulen. Vor allem auch gefühlt gänzlich auf taktische Fouls verzichten und wir regelmässig in Gegenstössen umgerissen werden. Täusche ich mich mit dieser Einschätzung?


Du meinst wir sollten Vilotic wieder mehr bringen? ;)

Wenig foulen finde ich positiv.


Keines Falls. Ich meine vor allem die Klein-klein-Fouls im Mittelfeld. Respektive taktische Fouls zum unterbinden von Konter des Gegners an der Mittellinie...

Klar es ist absolut positiv, dass man in der Strafraumnähe wenige Fouls begeht, da wir bei Standards relativ anfällig sind...

Benutzeravatar
Seppatoni
Wo ist Walter?
Beiträge: 2988
Registriert: 31.03.2004 13:00

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon Seppatoni » 10.12.2018 07:57

Das Spiel liess mich mit gemischten Gefühlen zurück. Einerseits die Erleichterung aufgrund der 3 Punkte, andererseits das Erneut unnötige Zittern nach einer 3:1-Führung gegen eine Mannschaft mit einem Spieler weniger. Die Partie begann einmal mehr damit, dass SG anrennt und der Gegner mit seiner ersten halbwegs gefährlichen Aktion direkt in Führung geht – das kennen wir aus den letzten Spielen ja bereits zur Genüge. Dass es ein irregulärer Treffer war, leider ebenso, auch wenn es diesmal recht knapp war. Immerhin danach die richtige Reaktion und das Spiel bis zur Pause gedreht. Danach Rote Karte, 3:1 – und auf einmal ging gar nichts mehr. Spätestens nach Wiss' verletzungsbedingtem Ausscheiden brach unsere Mannschaft förmlich auseinander und bettelte richtiggehend um weitere Gegentreffer. Immerhin war das Glück für einmal auf unserer Seite und man brachte die wichtigen 3 Punkte noch irgendwie ins Trockene. Aber Unerklärlich, wie man sich nach einem an sich guten Auftritt einmal mehr fast selber noch um die Punkte bringt. Scheinbar ist man nicht in der Lage, ein Meisterschaftsspiel auch mal mit mehr als einem Tor Vorsprung zu gewinnen.

Auch wenn bereits fast die Hälfte der Saison vorbei ist, für Zeidler - der sogar meinte, dass Xamax den Sieg durchaus verdient gehabt hätte - gibt es immer noch eine Menge zu tun. Von Konstanz ist auch in diesem Jahr weit und breit nichts zu sehen. Mal schauen, wie sich die Mannschaft Ende der Woche im letzten Spiel präsentieren wird.

Benutzeravatar
timão
Vielschreiber
Beiträge: 1207
Registriert: 16.02.2013 19:59

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon timão » 10.12.2018 09:25

DerNachbar hat geschrieben:
danielraschle hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
Auffallend finde ich, dass wir selten foulen. Vor allem auch gefühlt gänzlich auf taktische Fouls verzichten und wir regelmässig in Gegenstössen umgerissen werden. Täusche ich mich mit dieser Einschätzung?


Du meinst wir sollten Vilotic wieder mehr bringen? ;)

Wenig foulen finde ich positiv.


Keines Falls. Ich meine vor allem die Klein-klein-Fouls im Mittelfeld. Respektive taktische Fouls zum unterbinden von Konter des Gegners an der Mittellinie...

Klar es ist absolut positiv, dass man in der Strafraumnähe wenige Fouls begeht, da wir bei Standards relativ anfällig sind...

Defensiv stehen wir regelmässig zu weit vom Gegenspieler weg. Bisweilen siehts aus, als ob wir sogar im Strafraum noch den Raum abdecken wollen. So kommen wir regelmässig einen Schritt zu spät oder gar nicht mehr in den Zweikampf.
Habe fertig!

ofirofir
Spamer
Beiträge: 5233
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon ofirofir » 10.12.2018 10:09

timão hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
danielraschle hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
Auffallend finde ich, dass wir selten foulen. Vor allem auch gefühlt gänzlich auf taktische Fouls verzichten und wir regelmässig in Gegenstössen umgerissen werden. Täusche ich mich mit dieser Einschätzung?


Du meinst wir sollten Vilotic wieder mehr bringen? ;)

Wenig foulen finde ich positiv.


Keines Falls. Ich meine vor allem die Klein-klein-Fouls im Mittelfeld. Respektive taktische Fouls zum unterbinden von Konter des Gegners an der Mittellinie...

Klar es ist absolut positiv, dass man in der Strafraumnähe wenige Fouls begeht, da wir bei Standards relativ anfällig sind...

Defensiv stehen wir regelmässig zu weit vom Gegenspieler weg. Bisweilen siehts aus, als ob wir sogar im Strafraum noch den Raum abdecken wollen. So kommen wir regelmässig einen Schritt zu spät oder gar nicht mehr in den Zweikampf.

Ist doch klar wieso. Auch wenn ich mich dauernd wiederhole: es fehlt einfach mindestens 1 abräumer in der iv. Wir sind da einfach physisch zu schwach. Es sieht häufig nach Prinzip Hoffnung aus.

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 1990
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon Spooner » 10.12.2018 19:21

ofirofir hat geschrieben:
timão hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
danielraschle hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
Auffallend finde ich, dass wir selten foulen. Vor allem auch gefühlt gänzlich auf taktische Fouls verzichten und wir regelmässig in Gegenstössen umgerissen werden. Täusche ich mich mit dieser Einschätzung?


Du meinst wir sollten Vilotic wieder mehr bringen? ;)

Wenig foulen finde ich positiv.


Keines Falls. Ich meine vor allem die Klein-klein-Fouls im Mittelfeld. Respektive taktische Fouls zum unterbinden von Konter des Gegners an der Mittellinie...

Klar es ist absolut positiv, dass man in der Strafraumnähe wenige Fouls begeht, da wir bei Standards relativ anfällig sind...

Defensiv stehen wir regelmässig zu weit vom Gegenspieler weg. Bisweilen siehts aus, als ob wir sogar im Strafraum noch den Raum abdecken wollen. So kommen wir regelmässig einen Schritt zu spät oder gar nicht mehr in den Zweikampf.

Ist doch klar wieso. Auch wenn ich mich dauernd wiederhole: es fehlt einfach mindestens 1 abräumer in der iv. Wir sind da einfach physisch zu schwach. Es sieht häufig nach Prinzip Hoffnung aus.

Mosevich räumt jeweils ziemlich ab.
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

pooh
Hitzfelds Vorbild
Beiträge: 10387
Registriert: 01.04.2004 11:07

Re: FC St.Gallen 1879 vs. Neuchâtel Xamax FCS Sa, 08.12.2018, 19:00 Uhr

Beitragvon pooh » 10.12.2018 20:09

ofirofir hat geschrieben:
timão hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
danielraschle hat geschrieben:
Du meinst wir sollten Vilotic wieder mehr bringen? ;)

Wenig foulen finde ich positiv.


Keines Falls. Ich meine vor allem die Klein-klein-Fouls im Mittelfeld. Respektive taktische Fouls zum unterbinden von Konter des Gegners an der Mittellinie...

Klar es ist absolut positiv, dass man in der Strafraumnähe wenige Fouls begeht, da wir bei Standards relativ anfällig sind...

Defensiv stehen wir regelmässig zu weit vom Gegenspieler weg. Bisweilen siehts aus, als ob wir sogar im Strafraum noch den Raum abdecken wollen. So kommen wir regelmässig einen Schritt zu spät oder gar nicht mehr in den Zweikampf.

Ist doch klar wieso. Auch wenn ich mich dauernd wiederhole: es fehlt einfach mindestens 1 abräumer in der iv. Wir sind da einfach physisch zu schwach. Es sieht häufig nach Prinzip Hoffnung aus.


physisch stark nähme ich auch. jedoch ist mit dem alleine noch wenig geholfen. wenn die raumaufteilung und das stellungsspiel defensiv bei allen so schlecht ist und sich auch noch in jedem match haarsträubende individuelle fehler einschleichen, nützt dich dein turm wenig.


Zurück zu „FCSG 1879“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: :beten:, andidragon, GW-8-tage-die-woche, Hopsg und 46 Gäste