FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
greenwhite1879
west-side
Beiträge: 1324
Registriert: 18.07.2006 20:38

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon greenwhite1879 » 12.08.2018 20:46

Beschämender Zuschaueraufmarsch von uns..!!

Joejoeaction
Wenigschreiber
Beiträge: 74
Registriert: 15.07.2014 17:25

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon Joejoeaction » 12.08.2018 20:57

knecht_huprecht hat geschrieben:Heute hätten wir gewinnen können, aber um fair zu bleiben: Das Spiel hätte auch auf die andere Seite kippen können.

++ Vilotic, bitte immer so
++ Hefti
++ Ashimeru, nur im Abschluss haperts
+ Itten, an guten Tagen macht er den rein
-- Tafer, verstehe nicht weshalb er immer wieder aufgeboten wird. Einsatz und Leistung stimmen, aber: Hatte diese Saison schon 4 100 Prozentige. Chancentod
+/- Bakayoko: Schlechter Start mit vielen Fehlern, aber: Seine Zuspiele in den Strafraum waren 1A. Wenn der als Stürmer oder im OM zum Einsatz kommt, wirds gefährlich.

Das Unentschieden geht m.E. in Ordnung. Und ich freue mich extrem, dass Michi Frey fälschlicherweise zurückgepfiffen wurde. :D

In den vergangenen Jahren galt bei Tafer: Einsatz flop, Chancenverwertung top. Diese Saison ist es bisher genau umgekehrt. Hoffen wir, dass der Knoten mit dem ersten Tor bald platzt.

Benutzeravatar
danielraschle
Gruppe Wald
Beiträge: 2957
Registriert: 31.05.2010 02:02

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon danielraschle » 12.08.2018 21:03

Gruenes Blut hat geschrieben:Tja
Das Team macht Freude und hat Potential
Spielen gut
Heute fehlte etwas Glück und ab und zu der letzte Pass.
Müsste man natürlich gewinnen, das kommt hoffentlich noch.
Zum Schiri könnte man viel schreiben, vor allem die gelben Karten, die Zürich nicht bekommt (mit rot Folge in 2. hz) und mindestens 4 klare fehlpfiffe in 1.hz, die hätten zu Chancen werden können.
Unser Team wird nicht Meister, hat aber Potenzial ab Rang 2.


Gruenes Blut, wegen dem Schiri gebe ich dir mehrheitlich recht, man hätte eindeutig mehr Karten an die Zürcher geben müssen. Allerdings hat uns der Schiri, bzw. dessen Assistent am Schluss auch das Unentschieden gerettet.

Jetzt da Koller sich nach Basel verirrt hat, haben wir (leider) eher Potenzial ab Rang 3.

Was mir am meisten gefällt ist unsere Spielweise. Heute gab es keine Tore, aber wir werden dutzende schiessen diese Saison und immer voll nach vorne spielen, das macht Spass.
wie Flasche leer

Helikopter
Wenigschreiber
Beiträge: 12
Registriert: 16.04.2018 22:33

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon Helikopter » 12.08.2018 21:21

greenwhite1879 hat geschrieben:Beschämender Zuschaueraufmarsch von uns..!!


Wieviele waren denn da?

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 1808
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon Spooner » 12.08.2018 21:39

Helikopter hat geschrieben:
greenwhite1879 hat geschrieben:Beschämender Zuschaueraufmarsch von uns..!!


Wieviele waren denn da?

wohl zuwenige ;)
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 1529
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon GrünWeissetreue » 12.08.2018 22:35

Spooner hat geschrieben:
Helikopter hat geschrieben:
greenwhite1879 hat geschrieben:Beschämender Zuschaueraufmarsch von uns..!!


Wieviele waren denn da?

wohl zuwenige ;)


Ich fand den Aufmarsch gut.
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

Benutzeravatar
Forza San Gallo
Grillmeister
Beiträge: 1964
Registriert: 01.10.2004 18:48

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon Forza San Gallo » 12.08.2018 22:53

greenwhite1879 hat geschrieben:Beschämender Zuschaueraufmarsch von uns..!!

Warst du da?
Eidg. Diplomierter Grillmeister und Festivalfanatiker

ofirofir
Vielschreiber
Beiträge: 4765
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon ofirofir » 12.08.2018 23:19

Gutes resultat. Vor kurzem gingen wir da noch unter und das testspiel gegen zh war auch schlecht. Es wird wieder fussball gespielt.

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6304
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon fribi » 12.08.2018 23:23

danielraschle hat geschrieben:
Gruenes Blut hat geschrieben:
Jetzt da Koller sich nach Basel verirrt hat, haben wir (leider) eher Potenzial ab Rang 3.

Was mir am meisten gefällt ist unsere Spielweise. Heute gab es keine Tore, aber wir werden dutzende schiessen diese Saison und immer voll nach vorne spielen, das macht Spass.


Basel hat jetzt zwar eine Granate.
Aber wir haben mit Hüppi - Sutter - Zeidler immernoch die bessere Gesamtkonstellation.

Wir werden vor Basel bleiben ;)
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

ofirofir
Vielschreiber
Beiträge: 4765
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon ofirofir » 12.08.2018 23:25

fribi hat geschrieben:
danielraschle hat geschrieben:
Gruenes Blut hat geschrieben:
Jetzt da Koller sich nach Basel verirrt hat, haben wir (leider) eher Potenzial ab Rang 3.

Was mir am meisten gefällt ist unsere Spielweise. Heute gab es keine Tore, aber wir werden dutzende schiessen diese Saison und immer voll nach vorne spielen, das macht Spass.


Basel hat jetzt zwar eine Granate.
Aber wir haben mit Hüppi - Sutter - Zeidler immernoch die bessere Gesamtkonstellation.

Wir werden vor Basel bleiben ;)

Vergiss es, aber 3. Reicht auch.

Benutzeravatar
greenwhite1879
west-side
Beiträge: 1324
Registriert: 18.07.2006 20:38

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon greenwhite1879 » 13.08.2018 05:44

Forza San Gallo hat geschrieben:
greenwhite1879 hat geschrieben:Beschämender Zuschaueraufmarsch von uns..!!

Warst du da?

Ja war ich sonst würde ich es wohl kaum schreiben...Man darf ruhig auch an die Zuschauer gewisse Erwartungen haben und gerade in Zürich ist einfach alles was unter 1000 Nasen ist schwach! Klar waren es mehr als auch schon aber es waren auch schon bedeutend mehr! Und gearde jetzt wo die Manschaft meiner Meinung nach denn besseren und atraktiveren Fussball als letzte Saison spielt hätte sie die Unterstützung verdient!

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20096
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon poohteen » 13.08.2018 05:50

fribi hat geschrieben:Wir werden vor Basel bleiben ;)

Die aktuelle Tabelle auch schon mal angeschaut? :roll:
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
MisterDistel
Ramathorn
Beiträge: 2876
Registriert: 05.06.2008 15:37

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon MisterDistel » 13.08.2018 06:09

Auch noch bemerkenswert: Das erste torlose Spiel mit St.Galler Beteiligung seit 30. Oktober 2016... Somit geht eine Serie von 62 Spielen zu Ende, in denen immer mindestens ein Tor gefallen ist, wenn wir auf dem Platz standen...
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdient haben

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 2242
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon appenzheller » 13.08.2018 06:33

Im Sektor C waren in meinem Umfeld etliche St.Galler zugegen, im Gaesteblock wars wohl zu heiss, vorrallem mit Kids. Zum Spiel:
Beide Mannschaften spielten mit aehnlichem System, der FC SG allerdings mit mehr Spielanteilen und zwingenden Chancen.
-Vilotic und Stoj++ ueberhaupt geordnete Abwehrleistung ausser zeitweise ueber die rechte Abwehrseite++
-Tafer mit zuviel Abschlusspech+
go hard, or go home!

Benutzeravatar
randy29
Wenigschreiber
Beiträge: 403
Registriert: 31.01.2018 08:48

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon randy29 » 13.08.2018 08:01

++ Vilotic, Hefti, Ashimeru
+ Sierro, Itten, Tafer (Einsatz)
- Tafer (Chancenauswertung)
- Bakayoko (Dribblings)
- NBK

Guter Auftritt im Allgemeinen, verdienter Punkt und glücklich bei M. Frey :)
Karim Haggui - Fussballgott

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1234
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon ryan » 13.08.2018 08:45

Punkt i.O.

Bakayoko gerne mal für Tafer im Sturm, Defensiv zu unsicher. Itten ist eine Wucht, der Junge ist definitiv gesetzt.

Ich hoffe weiterhin noch auf einen starken IV, der Rest passt.
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 11790
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon Julio Grande » 13.08.2018 09:40

gordon hat geschrieben:
espenmoosgespenst hat geschrieben: Und Bakayoko, aus meiner Sicht ein grosser Unsicherheitsfaktor.

Sehe ich auch so, seine fehlpässe waren definitiv gefährlich.. hoffe dass er vorne seine stärken ausspielen kann und dort zum einsatz kommt

fand ihn gestern einer der besseren spieler...
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 1808
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon Spooner » 13.08.2018 09:56

Julio Grande hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:
espenmoosgespenst hat geschrieben: Und Bakayoko, aus meiner Sicht ein grosser Unsicherheitsfaktor.

Sehe ich auch so, seine fehlpässe waren definitiv gefährlich.. hoffe dass er vorne seine stärken ausspielen kann und dort zum einsatz kommt

fand ihn gestern einer der besseren spieler...

Geht mir auch so. Stark unterschiedliche Ansichten vorhanden, was seine Leistung betrifft. Zu berücksichtigen ist aber, dass es sein Debut war und wohl nicht auf seiner angestammten Position. Da hat er seine Sache doch ganz ordentlich gemacht. Vor allem lief er meist schön zurück, was Stammspieler Lüchinger manchmal vermissen lässt.
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
espenmoosgespenst
Wenigschreiber
Beiträge: 444
Registriert: 12.03.2012 22:09

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon espenmoosgespenst » 13.08.2018 09:56

Julio Grande hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:
espenmoosgespenst hat geschrieben: Und Bakayoko, aus meiner Sicht ein grosser Unsicherheitsfaktor.

Sehe ich auch so, seine fehlpässe waren definitiv gefährlich.. hoffe dass er vorne seine stärken ausspielen kann und dort zum einsatz kommt

fand ihn gestern einer der besseren spieler...


Hm das erstaunt mich. Ich verwarf doch einige Male die Hände ob seinen Fehlpässen hinten raus und auch seine Dribblings an der Seitenlinie als fast hinterster Mann waren mir ein Dorn im Auge, da er oft hängen blieb.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 11790
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon Julio Grande » 13.08.2018 10:01

espenmoosgespenst hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:
espenmoosgespenst hat geschrieben: Und Bakayoko, aus meiner Sicht ein grosser Unsicherheitsfaktor.

Sehe ich auch so, seine fehlpässe waren definitiv gefährlich.. hoffe dass er vorne seine stärken ausspielen kann und dort zum einsatz kommt

fand ihn gestern einer der besseren spieler...


Hm das erstaunt mich. Ich verwarf doch einige Male die Hände ob seinen Fehlpässen hinten raus und auch seine Dribblings an der Seitenlinie als fast hinterster Mann waren mir ein Dorn im Auge, da er oft hängen blieb.

klar, manchmal wars ganz schön brenzlig... er spielte mit dem feuer. aber sein tempo, seine pässe und flanken fand ich sehr gut.
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Sansu
Wenigschreiber
Beiträge: 171
Registriert: 13.09.2016 20:45

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon Sansu » 13.08.2018 10:36

Spooner hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:
espenmoosgespenst hat geschrieben: Und Bakayoko, aus meiner Sicht ein grosser Unsicherheitsfaktor.

Sehe ich auch so, seine fehlpässe waren definitiv gefährlich.. hoffe dass er vorne seine stärken ausspielen kann und dort zum einsatz kommt

fand ihn gestern einer der besseren spieler...

Geht mir auch so. Stark unterschiedliche Ansichten vorhanden, was seine Leistung betrifft. Zu berücksichtigen ist aber, dass es sein Debut war und wohl nicht auf seiner angestammten Position. Da hat er seine Sache doch ganz ordentlich gemacht. Vor allem lief er meist schön zurück, was Stammspieler Lüchinger manchmal vermissen lässt.


Ausser seine Dribllings im eigenem Strafraum, fand ich ihn ganz gut. Ich meine in seinem Debut als Aussenverteidiger zu null spielen und gefährliche Szene in der gengerischen Platzhälfte zu lancieren. :o
[i]Die Leidenschaft, schafft Leiden.[/i]

LeadingSport
Wenigschreiber
Beiträge: 299
Registriert: 25.08.2016 14:40

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon LeadingSport » 13.08.2018 13:57

not bad SG ! :fahne1:

wenn interessiert, unsere post-match

https://leading-sport.com/en/2018/08/13 ... ort-day-4/
der Sport eine Leidenschaft, die politisch korrekt, eine Abneigung!
LeadingSport
www.leading-sport.com

Benutzeravatar
gilardino
guilty of loving you
Beiträge: 3390
Registriert: 08.04.2004 19:36

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon gilardino » 13.08.2018 15:34

ryan hat geschrieben:Bakayoko gerne mal für Tafer im Sturm, Defensiv zu unsicher. Itten ist eine Wucht, der Junge ist definitiv gesetzt.


Sign! Itten ist seit langem der beste Stürmer in Grün-Weiss. Die Chance gestern ist ärgerlich, aber er war vorne sehr aktiv und brachte auch mit zwei Weitschüssen Unruhe ins Spiel. Ich find den gut, vor allem auch in Anbetracht seines Alters. Grosses Kino.

Bakayoko wird beim Blick als Bester angegeben, ich und viele um mich herum fanden ihn den schlechtesten St.Galler... ihm muss jedoch angerechnet werden, dass es sein erster Einsatz war und er erst noch auf einer "falschen" Position spielte. Also: Ersturteil verschoben.

Sierro hat mir besser gefallen als auch schon, Quintillà war auch ganz ok, Vilotic mit seinem besten Spiel bisher. Tafer und NBK beide bemüht, aber sehr unglücklich.

Was mich ein wenig wundert sind die vielen Urteile, auch in TV/Presse, die von einem sehr guten Spiel sprechen. Die zweite Hälfte war zu Beginn etwas animiert, aber vor allem in der ersten ist mir doch fast das Gesicht eingeschlafen... Punkt geht aber in Ordnung, ein Remis beim FCZ ist nicht falsch.

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15000
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon imhof » 13.08.2018 16:43

Solothurner hat geschrieben:
imhof hat geschrieben:
f1c8s7g9 hat geschrieben:
Zuschauer hat geschrieben:lüchinger sicher nicht dabei, mosevich noch offen.
lüchi fällt 1-3 wochen aus aufgrund zerrung


PZ spricht wieder nur von hefti und tschernegg als lüchi ersatz. was ist denn mit diesen beiden verpflichtungen? kchouk und bakayoko können ja ebenfalls aussenverteidiger spielen. und notgedrungen kann ein kchouk auch rechts spielen. denke ich zumindest. tschernegg ist mir da etwas zu unsicher. zudem ist mosevich noch verletzt.

bin gespannt wie er aufstellt. mein tipp:

tschernegg - hefti - vilotic - wittwer


Ganz ehrlich, manchmal habe ich schon etwas Mühe mit der Fifa-Game-Einstellung - das mag dort funktionieren. Dort kann ich auch mit Lopar als rechtem Aussenverteidiger spielen, das geht absolut, wenn auch nicht genau gleich gut wie mit einem Feldspieler, aber es geht.

Kchouk ist linker Aussenverteidiger und als zweite Position hat Alain Sutter die Innenverteidigerposition genannt. Sicher kann man ihn einfach auf rechts einsetzen, aber 1. glaube ich nicht, dass es sinnvoll ist, Kchouk so zu verheizen, indem man sein Debut so gestaltet und 2. denke ich, weiss Zeidler bestimmt ob Kchouk sich dafür eignen würde oder nicht, bzw. ob er soweit ist, sein Debut zu geben, dasselbe bei Bakayoko punkto Debut. Soviel Fachkenntnis traue ich Zeidler da schon noch zu.

Dass Zeidler von Hefti und Tschernegg als Lüchi-Ersatz spricht, hat wohl damit zu tun, dass beide bereits gespielt haben und das System, die Mannschaft im Ernstkampf kennen. Ich würde Hefti als RAV sehen, das ist für mich die sinnvollere Lösung als die Kamikaze-Variante mit Tschernegg. Allerdings hinterlässt Hefti in der IV ein Loch, das nicht mit Mosevich gestopft werden kann. Das könnte die Chance für Wiss sein. Wobei ich auch nicht gerade so ein gutes Gefühl habe mit einem Duo Wiss/VIlotic... aber ich lasse mich gerne positiv überraschen.

Hefti - Wiss - Vilotic - Wittwer


Anscheinend zockt auch PZ gerne FIFA oder spielt Bakayoko nicht als RV?


Bakayoko ist nicht nur ein offensiver Spieler, sondern er war schon bei Sochaux unter PZ rechter Aussenverteidiger.

Geh Lego spielen. :roll:
Copyright © imhof 2004-2018. Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20096
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: FC Zürich - FC St.Gallen | Sonntag, 12. August 2018, 16.00 Uhr, Stadion Letzigrund

Beitragvon poohteen » 13.08.2018 18:19

gilardino hat geschrieben:
ryan hat geschrieben:Bakayoko gerne mal für Tafer im Sturm, Defensiv zu unsicher. Itten ist eine Wucht, der Junge ist definitiv gesetzt.


Sign! Itten ist seit langem der beste Stürmer in Grün-Weiss. Die Chance gestern ist ärgerlich, aber er war vorne sehr aktiv und brachte auch mit zwei Weitschüssen Unruhe ins Spiel. Ich find den gut, vor allem auch in Anbetracht seines Alters. Grosses Kino.

Bakayoko wird beim Blick als Bester angegeben, ich und viele um mich herum fanden ihn den schlechtesten St.Galler... ihm muss jedoch angerechnet werden, dass es sein erster Einsatz war und er erst noch auf einer "falschen" Position spielte. Also: Ersturteil verschoben.

Sierro hat mir besser gefallen als auch schon, Quintillà war auch ganz ok, Vilotic mit seinem besten Spiel bisher. Tafer und NBK beide bemüht, aber sehr unglücklich.

Was mich ein wenig wundert sind die vielen Urteile, auch in TV/Presse, die von einem sehr guten Spiel sprechen. Die zweite Hälfte war zu Beginn etwas animiert, aber vor allem in der ersten ist mir doch fast das Gesicht eingeschlafen... Punkt geht aber in Ordnung, ein Remis beim FCZ ist nicht falsch.

Unterschreibe alles Wort für Wort!
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten


Zurück zu „FCSG 1879“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], saintbeard und 24 Gäste