FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
Stiel
sucht einen Trainer
Beiträge: 3694
Registriert: 01.04.2004 08:54

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon Stiel » 22.09.2018 21:35

Luigi hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
Luigi hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
1879 hat geschrieben:Habe von „ennet em Ricke“ gehört, dass Rappi in den
nächsten Jahre die NLA anpeilt. Die finanziellen Mittel wären vorhanden, Stadion schnell aufgerüstet..
Machen bisher wirklich einen guten Job in Rappi.
Auch Wil macht dieses Jahr eine super Job.

Apropos Zuschauer: GC, Lugano und Thun haben auch nicht mehr Zuschauer wie damals Wil, Vaduz, etc. in der NLB ;) :D


Da sind mir nebst St. Gallen 15 bis 16 andere Mannschaften lieber in der NLA als Rappi, Wil oder Vaduz. Nur schon von der geschichtlichen Affiche.

Meinst du diese 15, 16 Teams, die schon zu Zeiten von Adam und Eva in der NLA waren?


Nicht zwingend.

DU sprichst ja von Geschichte ... Sollen also der FC Wettingen, der FC Nordstern Basel, der FC La Chaux-de-Fonds usw. wieder aufsteigen, da haben wir das Museum - äh, sorry - die Geschichte wieder in der NLA ... Ok, man könnte auch noch Weissenbühl Bern, Maison Neuve Vevey, American Wanderers Zürich oder La Villa Longchamp Lausanne nehmen, die sind auch Teil der NLA-Geschichte. Obwohl, ich dachte eigentlich, beim Sport solle der jeweils Bessere gewinnen bzw. aufsteigen. Aber wir können natürlich auch GC jedes Jahr zum Meister machen - es hat ja niemand so viel Geschichte wie der Rekordmeister! :roll:


Und de FC Grenche vergissisch eifach :mad: Bin auch dafür, wer die beste Arbeit macht, und am Schluss am meisten Punkte hat, der soll aufsteigen. Dass dies bevorzugt, ein sogenannter Traditionsverein ist, der Geschichte hat ist nachvollziehbar. Aber wenn Rapperswil-Jona ihren Weg konsequenz gehen, und sie es so verdient haben oben zu sein, umso schöner. Finde Platz für solche Clubs soll es haben. Umso mehr verfluche ich diese kleine Liga, denn da ist kaum Platz mal für so einen Club, ohne dass sie dann wieder ums Überleben kämpfen müssen, und so Hauruck Aktionen machen. Oder sie akzeptieren ihre Position als Lift-Mannschaft, dann ist es umso schöner.
Ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag (Ernst Happel)

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 1857
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon DerNachbar » 22.09.2018 21:36

Luigi hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
Luigi hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
Da sind mir nebst St. Gallen 15 bis 16 andere Mannschaften lieber in der NLA als Rappi, Wil oder Vaduz. Nur schon von der geschichtlichen Affiche.

Meinst du diese 15, 16 Teams, die schon zu Zeiten von Adam und Eva in der NLA waren?


Nicht zwingend.

DU sprichst ja von Geschichte ... Sollen also der FC Wettingen, der FC Nordstern Basel, der FC La Chaux-de-Fonds usw. wieder aufsteigen, da haben wir das Museum - äh, sorry - die Geschichte wieder in der NLA ... Ok, man könnte auch noch Weissenbühl Bern, Maison Neuve Vevey, American Wanderers Zürich oder La Villa Longchamp Lausanne nehmen, die sind auch Teil der NLA-Geschichte. Obwohl, ich dachte eigentlich, beim Sport solle der jeweils Bessere gewinnen bzw. aufsteigen. Aber wir können natürlich auch GC jedes Jahr zum Meister machen - es hat ja niemand so viel Geschichte wie der Rekordmeister! :roll:


Ich schliesse sportliche, finanzielle, regionale oder zuschauertechnische Faktoren ja nicht aus. Aber ich fände es geiler, wenn "grössere" oder ehemalige "grosse Mannschaften" in der SuperLeague sind, was natürlich nicht sein muss.
Wenn Rappi jetzt beispielsweise aufsteigen würde, dann mag ich es ihnen gönnen, aber wünsche sie wieder runter.
Spiele gegen GCZ, Lutschern, Basel oder Zirü (aber auch Aarau) haben nunmal eine höhere Attraktivität als Spiele gegen Vaduz oder Rappi. Wobei mir durchaus im klaren ist, dass es nicht nur attraktive Spiele geben kann und der ein oder andere Traditionsklub selbstverschuldet nicht in der SuperLeague ist.

Benutzeravatar
Luigi
Kind von Traurigkeit
Beiträge: 11346
Registriert: 07.11.2008 12:12

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon Luigi » 23.09.2018 14:37

DerNachbar hat geschrieben:
Luigi hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
Luigi hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
Da sind mir nebst St. Gallen 15 bis 16 andere Mannschaften lieber in der NLA als Rappi, Wil oder Vaduz. Nur schon von der geschichtlichen Affiche.

Meinst du diese 15, 16 Teams, die schon zu Zeiten von Adam und Eva in der NLA waren?


Nicht zwingend.

DU sprichst ja von Geschichte ... Sollen also der FC Wettingen, der FC Nordstern Basel, der FC La Chaux-de-Fonds usw. wieder aufsteigen, da haben wir das Museum - äh, sorry - die Geschichte wieder in der NLA ... Ok, man könnte auch noch Weissenbühl Bern, Maison Neuve Vevey, American Wanderers Zürich oder La Villa Longchamp Lausanne nehmen, die sind auch Teil der NLA-Geschichte. Obwohl, ich dachte eigentlich, beim Sport solle der jeweils Bessere gewinnen bzw. aufsteigen. Aber wir können natürlich auch GC jedes Jahr zum Meister machen - es hat ja niemand so viel Geschichte wie der Rekordmeister! :roll:


Ich schliesse sportliche, finanzielle, regionale oder zuschauertechnische Faktoren ja nicht aus. Aber ich fände es geiler, wenn "grössere" oder ehemalige "grosse Mannschaften" in der SuperLeague sind, was natürlich nicht sein muss.
Wenn Rappi jetzt beispielsweise aufsteigen würde, dann mag ich es ihnen gönnen, aber wünsche sie wieder runter.
Spiele gegen GCZ, Lutschern, Basel oder Zirü (aber auch Aarau) haben nunmal eine höhere Attraktivität als Spiele gegen Vaduz oder Rappi. Wobei mir durchaus im klaren ist, dass es nicht nur attraktive Spiele geben kann und der ein oder andere Traditionsklub selbstverschuldet nicht in der SuperLeague ist.

Mit meinem Posting versuchte ich dir zu erklären, dass Tradition und Geschichte reine Vergangenheit sind. Was früher mal gut war, muss es nicht zwingend auch in Zukunft sein. Ich habe bewusst extreme Beispiele aufgeführt, um aufzuzeigen, dass sich die Geschichte täglich - im Fussball meinetwegen jährlich - neu schreibt. Lausanne zum Beispiel ist heute nur noch ein Schatten seiner selbst. Weshalb also sollte ich mir die in die NLA wünschen, wenn Wil, Schaffhausen oder gar Rappi genauso attraktive Gegner sein könnten, die bestimmt nicht weniger Zuschauer zu uns nach St.Gallen bringen würden. Klar, Rappi ist bei allem Erfolg, guten Strukturen und einem grossen Einzugsgebiet (noch) weit davon entfernt, Wil wünscht man sich als regionalem Antipathieverein nie den Erfolg und Schaffhausen hat schlicht nicht das Umfeld und die finanziellen Möglichkeiten, um oben bestehen zu können. Und trotzdem, schaffen diese Teams den Aufstieg, dann haben Spiele gegen die auch ihren Reiz und jedes Aufeinandertreffen hat auch wieder Potential, die Geschichte neu zu schreiben - siehe z.B. unsere 11:3 Niederlage in Wil. Solche Teams bringen Abwechslung in den Liga-Alltag und bleiben ja meist auch nicht lange oben, denn über dieses Potential verfügen schweizweit eh nur wenige Vereine. Und ja, ich würde auch gerne mal wieder gegen Aarau spielen - aber am Ende des Tages auch nur, um sie wieder runter zu stossen. Schauen wir also in erster Linie, dass wir vor allem selber noch länger oben dabei sind. Und solange jeweils mindestens zwei Teams schlechter als wir klassiert sind, ist mir deren Name, Geschichte und Tradition scheissegal.

@liha: Habe Grenchen nicht vergessen, es gab einfach noch extremere Beispiele. ;)

Benutzeravatar
Fracas
FCSG Fanclub China
Beiträge: 1121
Registriert: 19.07.2007 17:06

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon Fracas » 23.09.2018 19:29

Luigi hat geschrieben:Aber wir können natürlich auch GC jedes Jahr zum Meister machen - es hat ja niemand so viel Geschichte wie der Rekordmeister! :roll:


Also, ich würde da sogar mindestens einen Verein kennen, dessen Geschichte schon länger andauert als die des Rekordmeisters. :D
«Ich kann nur nach rechts springen, also bin ich nach rechts gesprungen.» Fussballgott

https://www.youtube.com/watch?v=qDfR_U3CEVI&feature=youtu.be

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 1957
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon speed85 » 25.09.2018 15:59

1879 hat geschrieben:Habe von „ennet em Ricke“ gehört, dass Rappi in den
nächsten Jahre die NLA anpeilt. Die finanziellen Mittel wären vorhanden, Stadion schnell aufgerüstet..
Machen bisher wirklich einen guten Job in Rappi.
Auch Wil macht dieses Jahr eine super Job.

Apropos Zuschauer: GC, Lugano und Thun haben auch nicht mehr Zuschauer wie damals Wil, Vaduz, etc. in der NLB ;) :D

Stadion schnell aufgerüstet?
Da brauchts dann doch ein wenig Investition für die Suppenliga...

Aber schön, dass bis jetzt in der ChL ein bisschen mehr läuft als auch schon.

Aber dies ist ja der FCSG II-Thread: Schade hat man den Punkt in der Nachspielzeit noch vergeben. (Und der FCSG I hat das dann am nächsten Tag abgeschaut und gleich 2 Punkte weggeworfen....)
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

DerNachbar
Vielschreiber
Beiträge: 1857
Registriert: 23.06.2016 19:34

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon DerNachbar » 25.09.2018 16:57

Luigi hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
Luigi hat geschrieben:
DerNachbar hat geschrieben:
Luigi hat geschrieben:]
Meinst du diese 15, 16 Teams, die schon zu Zeiten von Adam und Eva in der NLA waren?


Nicht zwingend.

DU sprichst ja von Geschichte ... Sollen also der FC Wettingen, der FC Nordstern Basel, der FC La Chaux-de-Fonds usw. wieder aufsteigen, da haben wir das Museum - äh, sorry - die Geschichte wieder in der NLA ... Ok, man könnte auch noch Weissenbühl Bern, Maison Neuve Vevey, American Wanderers Zürich oder La Villa Longchamp Lausanne nehmen, die sind auch Teil der NLA-Geschichte. Obwohl, ich dachte eigentlich, beim Sport solle der jeweils Bessere gewinnen bzw. aufsteigen. Aber wir können natürlich auch GC jedes Jahr zum Meister machen - es hat ja niemand so viel Geschichte wie der Rekordmeister! :roll:


Ich schliesse sportliche, finanzielle, regionale oder zuschauertechnische Faktoren ja nicht aus. Aber ich fände es geiler, wenn "grössere" oder ehemalige "grosse Mannschaften" in der SuperLeague sind, was natürlich nicht sein muss.
Wenn Rappi jetzt beispielsweise aufsteigen würde, dann mag ich es ihnen gönnen, aber wünsche sie wieder runter.
Spiele gegen GCZ, Lutschern, Basel oder Zirü (aber auch Aarau) haben nunmal eine höhere Attraktivität als Spiele gegen Vaduz oder Rappi. Wobei mir durchaus im klaren ist, dass es nicht nur attraktive Spiele geben kann und der ein oder andere Traditionsklub selbstverschuldet nicht in der SuperLeague ist.

Mit meinem Posting versuchte ich dir zu erklären, dass Tradition und Geschichte reine Vergangenheit sind. Was früher mal gut war, muss es nicht zwingend auch in Zukunft sein. Ich habe bewusst extreme Beispiele aufgeführt, um aufzuzeigen, dass sich die Geschichte täglich - im Fussball meinetwegen jährlich - neu schreibt. Lausanne zum Beispiel ist heute nur noch ein Schatten seiner selbst. Weshalb also sollte ich mir die in die NLA wünschen, wenn Wil, Schaffhausen oder gar Rappi genauso attraktive Gegner sein könnten, die bestimmt nicht weniger Zuschauer zu uns nach St.Gallen bringen würden. Klar, Rappi ist bei allem Erfolg, guten Strukturen und einem grossen Einzugsgebiet (noch) weit davon entfernt, Wil wünscht man sich als regionalem Antipathieverein nie den Erfolg und Schaffhausen hat schlicht nicht das Umfeld und die finanziellen Möglichkeiten, um oben bestehen zu können. Und trotzdem, schaffen diese Teams den Aufstieg, dann haben Spiele gegen die auch ihren Reiz und jedes Aufeinandertreffen hat auch wieder Potential, die Geschichte neu zu schreiben - siehe z.B. unsere 11:3 Niederlage in Wil. Solche Teams bringen Abwechslung in den Liga-Alltag und bleiben ja meist auch nicht lange oben, denn über dieses Potential verfügen schweizweit eh nur wenige Vereine. Und ja, ich würde auch gerne mal wieder gegen Aarau spielen - aber am Ende des Tages auch nur, um sie wieder runter zu stossen. Schauen wir also in erster Linie, dass wir vor allem selber noch länger oben dabei sind. Und solange jeweils mindestens zwei Teams schlechter als wir klassiert sind, ist mir deren Name, Geschichte und Tradition scheissegal.

@liha: Habe Grenchen nicht vergessen, es gab einfach noch extremere Beispiele. ;)


Naja, neue Affichen als FCSG-Fan, in denen man Favorit ist, sind nicht so meins. Wenn man die Nummer 1 in der Region ist und diese "aktiv" zu verteidigen hat und in Direktbegegnungen untermauern muss und in der selben Liga ist, war das in der Vergangenheit eher eine negative Erfahrung. Sei dies die 11:3 Schmach gegen Wil oder die Negativserie gegen Vaduz.
Ich mag das, "mir ostschwiizer gege de rest vo de schwiiz" mehr. Das leichte Feeling des Underdogs. Das Gefühl anders zu sein, anders besser. Ein wenig das Gallien Feeling von Asterix und Obelix zu haben. Das Gefühl St. Gallen zu sein.
Wenn dann plötzlich so ein "Emporkömmling" kommt, geht das Gefühl etwas verloren. Ich hoffe du weisst was ich meine. ;)

Benutzeravatar
murmeli
no es quellfrisch
Beiträge: 361
Registriert: 20.07.2007 17:29

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon murmeli » 29.09.2018 10:11

FC St.Gallen 1879 U21 - SV Höngg, Sonntag 30.09.18 14.00 Stadion Espenmoos

Zum letzten mal im Espenmoos in der Vorrunde. Die restlichen drei Heimspiele finden wieder in Wil statt.

Nach dem Sieg über die SvS gilt es die Jungen Espen ebenfalls zum Sieg zu treiben. Hoffe auf viel Fans. Hopp Sangalle :fahne3:
Der Erfolg beim Fußball hängt stark vom Kopf ab.
Du musst daran glauben, dass du der Beste bist,
und dann dafür sorgen, dass es wirklich so ist.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 1957
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon speed85 » 30.09.2018 00:25

murmeli hat geschrieben:FC St.Gallen 1879 U21 - SV Höngg, Sonntag 30.09.18 14.00 Stadion Espenmoos

Zum letzten mal im Espenmoos in der Vorrunde. Die restlichen drei Heimspiele finden wieder in Wil statt.

Nach dem Sieg über die SvS gilt es die Jungen Espen ebenfalls zum Sieg zu treiben. Hoffe auf viel Fans. Hopp Sangalle :fahne3:


Wieso findet der Rest in Wil statt?

Überbeanspruchung vom Rasen im Espenmoos oder...?
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
murmeli
no es quellfrisch
Beiträge: 361
Registriert: 20.07.2007 17:29

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon murmeli » 30.09.2018 09:38

speed85 hat geschrieben:
murmeli hat geschrieben:FC St.Gallen 1879 U21 - SV Höngg, Sonntag 30.09.18 14.00 Stadion Espenmoos

Zum letzten mal im Espenmoos in der Vorrunde. Die restlichen drei Heimspiele finden wieder in Wil statt.

Nach dem Sieg über die SvS gilt es die Jungen Espen ebenfalls zum Sieg zu treiben. Hoffe auf viel Fans. Hopp Sangalle :fahne3:


Wieso findet der Rest in Wil statt?

Überbeanspruchung vom Rasen im Espenmoos oder...?


Der Rasen im Herbst ist nicht mehr von guter Qualität und von daher spielt die U21 in Wil auf Kunstrasen. Leider dürfen die St.Galle von der Liga aus nicht im Gründemoos MS austragen :mad:
Der Erfolg beim Fußball hängt stark vom Kopf ab.
Du musst daran glauben, dass du der Beste bist,
und dann dafür sorgen, dass es wirklich so ist.

Benutzeravatar
wallace
mittelfeld spieler
Beiträge: 5114
Registriert: 02.05.2004 20:39

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon wallace » 30.09.2018 13:11

es dör nochli meh si drum auf is espemoos
"Man sollte nicht den Respekt vor dem Gesetz pflegen, sondern vor der Gerechtigkeit."
"In einem Staat, der seine Bürger willkürlich einsperrt, ist es eine Ehre für einen Mann, im Gefängnis zu sitzen."

Scruffy
Vielschreiber
Beiträge: 1690
Registriert: 30.01.2011 17:22

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon Scruffy » 30.09.2018 15:00

Jemand von Ort?

Benutzeravatar
benihasch
confused
Beiträge: 2010
Registriert: 01.04.2004 12:12

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon benihasch » 30.09.2018 15:57

Scruffy hat geschrieben:Jemand von Ort?

http://www.el-pl.ch/de/Erste-Liga/Erste ... g-3025887/
Always forgive your enemies; nothing annoys them so much.
-- Oscar Wilde

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 1957
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon speed85 » 30.09.2018 20:26

murmeli hat geschrieben:
speed85 hat geschrieben:
murmeli hat geschrieben:FC St.Gallen 1879 U21 - SV Höngg, Sonntag 30.09.18 14.00 Stadion Espenmoos

Zum letzten mal im Espenmoos in der Vorrunde. Die restlichen drei Heimspiele finden wieder in Wil statt.

Nach dem Sieg über die SvS gilt es die Jungen Espen ebenfalls zum Sieg zu treiben. Hoffe auf viel Fans. Hopp Sangalle :fahne3:


Wieso findet der Rest in Wil statt?

Überbeanspruchung vom Rasen im Espenmoos oder...?


Der Rasen im Herbst ist nicht mehr von guter Qualität und von daher spielt die U21 in Wil auf Kunstrasen. Leider dürfen die St.Galle von der Liga aus nicht im Gründemoos MS austragen :mad:


Ja, halt seitdem die Ausschreitungen mal vor einem 1. Ligaspiel waren und das Spiel nicht mal stattfinden konnte.
Das Gründenmoos ist halt viel zu offen und da ist es schwierig das Ganze unter Kontrolle zu haben...

Schade hats heute nicht für Punkte gereicht dem FCSG II.
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Robo77
Vielschreiber
Beiträge: 2149
Registriert: 30.01.2011 16:47

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon Robo77 » 01.10.2018 16:17

Schade hat es nicht zu mehr gereicht... :(

https://www.youtube.com/watch?v=Png5fneNPiY

FCSG II 30092018 Espenmoos.jpg
FCSG II 30092018 Espenmoos.jpg (102.86 KiB) 3186 mal betrachtet


Hab noch zu meinem Sohn gesagt, jetzt muss der Schiri einfach solange nachspielen lassen bis es 3:3 steht....

Annemarie war auch da. :D
Wenn Du anfängst einen Fußballclub zu unterstützen, dann unterstützt Du ihn nicht wegen seiner Trophäen oder eines Spielers oder seiner Geschichte. Du unterstützt ihn weil Du Dich dort selbst wieder gefunden hast. Ein Teil davon sein willst.

Benutzeravatar
leChiffre
Vielschreiber
Beiträge: 1016
Registriert: 04.07.2017 09:56

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon leChiffre » 12.10.2018 07:36

Gewinnen das Testspiel gegen Wil mit 3:2

Benutzeravatar
murmeli
no es quellfrisch
Beiträge: 361
Registriert: 20.07.2007 17:29

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon murmeli » 13.10.2018 10:04

FC Winterthur U21 - FC St.Gallen 1879 U21 Sa 13.10.18 17.30 h Schützenwiese
Der Erfolg beim Fußball hängt stark vom Kopf ab.
Du musst daran glauben, dass du der Beste bist,
und dann dafür sorgen, dass es wirklich so ist.

Hafe
Vielschreiber
Beiträge: 952
Registriert: 30.01.2011 21:23

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon Hafe » 13.10.2018 10:21

murmeli hat geschrieben:FC Winterthur U21 - FC St.Gallen 1879 U21 Sa 13.10.18 17.30 h Schützenwiese



Was gibts da für Bier :confused: :D
KKS LMS

Benutzeravatar
Mr. Szyslak
isch ebe emel schad
Beiträge: 461
Registriert: 27.09.2008 17:00

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon Mr. Szyslak » 13.10.2018 11:04

murmeli hat geschrieben:FC Winterthur U21 - FC St.Gallen 1879 U21 Sa 13.10.18 17.30 h Schützenwiese


Danke für den Hinweis :)
Robäääääärt

Benutzeravatar
Mr. Szyslak
isch ebe emel schad
Beiträge: 461
Registriert: 27.09.2008 17:00

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon Mr. Szyslak » 13.10.2018 19:35

3:1 gewonnen, Nuhu hat durchgespielt, Sutter und Herzog vor Ort, gefallen hat mir die 8.
Robäääääärt

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 5352
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon Mythos » 13.10.2018 20:29

Mr. Szyslak hat geschrieben:3:1 gewonnen, Nuhu hat durchgespielt, Sutter und Herzog vor Ort, gefallen hat mir die 8.


Vielen Dank für die Infos.

Wie spielte Nuhu?
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
Mr. Szyslak
isch ebe emel schad
Beiträge: 461
Registriert: 27.09.2008 17:00

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon Mr. Szyslak » 13.10.2018 22:55

Mythos hat geschrieben:
Mr. Szyslak hat geschrieben:3:1 gewonnen, Nuhu hat durchgespielt, Sutter und Herzog vor Ort, gefallen hat mir die 8.


Vielen Dank für die Infos.

Wie spielte Nuhu?


Spielte gut, wurde aber auch nicht allzu gross gefordert. Versuchte oft mit vertikalen Pässen die Mitspieler zu lancieren.
Robäääääärt

Benutzeravatar
murmeli
no es quellfrisch
Beiträge: 361
Registriert: 20.07.2007 17:29

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon murmeli » 14.10.2018 12:03

Mr. Szyslak hat geschrieben:3:1 gewonnen, Nuhu hat durchgespielt, Sutter und Herzog vor Ort, gefallen hat mir die 8.


Nr. 8 ist Tim Staubli

http://www.football.ch/ofv/Ostschweizer ... g-3025889/
Der Erfolg beim Fußball hängt stark vom Kopf ab.
Du musst daran glauben, dass du der Beste bist,
und dann dafür sorgen, dass es wirklich so ist.

espenmos
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 14.10.2018 19:13

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon espenmos » 14.10.2018 19:23

Allgemein ein starkes Spiel mit starken aktionen...
Fand sehr gut Nr: 9, 8 und 10

espenmos
Wenigschreiber
Beiträge: 5
Registriert: 14.10.2018 19:13

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon espenmos » 14.10.2018 19:25

3:0 und 3:1 klasse Tore so sollte es immer sein
Zuletzt geändert von espenmos am 29.10.2018 19:49, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 5352
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: FC St.Gallen 1879 II Saison 18/19

Beitragvon Mythos » 14.10.2018 20:44

Mr. Szyslak hat geschrieben:
Mythos hat geschrieben:
Mr. Szyslak hat geschrieben:3:1 gewonnen, Nuhu hat durchgespielt, Sutter und Herzog vor Ort, gefallen hat mir die 8.


Vielen Dank für die Infos.

Wie spielte Nuhu?


Spielte gut, wurde aber auch nicht allzu gross gefordert. Versuchte oft mit vertikalen Pässen die Mitspieler zu lancieren.


Das hört man doch gerne. Nochmals vielen Dank für die Info!
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.


Zurück zu „FCSG 1879“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: saintbeard und 8 Gäste