Alain Bieri: Persona non grata

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20322
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon poohteen » 14.11.2018 13:33

Surprise hat geschrieben:Die grösste Fehlerquelle aber sind die Spieler selbst. Wenn Schwalben endlich konsequent mit Karten bestraft würden, in krassen Fällen im Strafraum auch direkt mir rot, würden die Spieler beider Teams vielleicht endlich damit aufhören, 90 Minuten lang zu versuchen, den Schiedsrichter reinzulegen und ihn zu Fehlern zu verleiten - wobei sich dann die eine Hälfte wahnsinnig darüber aufregt, wenn ein Spieler der andern Hälfte mit diesem Versuch mal erfolgreich ist. Das ist für mich die grösste Schwäche am VAR: Dass er die gesamte Verantwortung für korrekte Entscheide auf den Schiedsrichter schiebt, statt dass endlich einmal die Spieler in die Pflicht genommen würden.

Couldn't agree more! :beten:
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20322
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon poohteen » 14.11.2018 13:43

poohteen hat geschrieben:
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:Wie ist es möglich, dass sich poheeten so klug fühlt, obwohl er es gar nicht ist? Na eben, die Dummheit! Mit dir zu diskutieren ist in etwa wie eine Diskussion mit einem Papagei! Hört sich im ersten Moment sehr gut an, jedoch steckt nichts, absolut gar nichts, nicht mal ein Funken an Intelligenz und Verständnis dahinter.

Übrigens warte ich immer noch darauf, dass du mir belegen kannst, welche Aussage hier im Forum mich zum Bieri-Fan macht, was ja der Auslöser dieses Disputes ist. Aber du scheinst hier den Schwanz einzuziehen und willst wohl deine absurde Behauptung einfach aussitzen, weil du keinen Beleg dafür hast.

Kommt da noch was, Seppli, oder bleibt dein Schwanz eingezogen? Ansonsten warte ich immer noch gespannt darauf, welche Aussage mich zum Bieri-Fan macht, wie du's mir unterstellt hast. Oder suchst du immer noch?
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
G-SeppliMazzarelli
Wenigschreiber
Beiträge: 122
Registriert: 24.10.2014 22:50

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon G-SeppliMazzarelli » 14.11.2018 20:21

poohteen hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:Wie ist es möglich, dass sich poheeten so klug fühlt, obwohl er es gar nicht ist? Na eben, die Dummheit! Mit dir zu diskutieren ist in etwa wie eine Diskussion mit einem Papagei! Hört sich im ersten Moment sehr gut an, jedoch steckt nichts, absolut gar nichts, nicht mal ein Funken an Intelligenz und Verständnis dahinter.

Übrigens warte ich immer noch darauf, dass du mir belegen kannst, welche Aussage hier im Forum mich zum Bieri-Fan macht, was ja der Auslöser dieses Disputes ist. Aber du scheinst hier den Schwanz einzuziehen und willst wohl deine absurde Behauptung einfach aussitzen, weil du keinen Beleg dafür hast.

Kommt da noch was, Seppli, oder bleibt dein Schwanz eingezogen? Ansonsten warte ich immer noch gespannt darauf, welche Aussage mich zum Bieri-Fan macht, wie du's mir unterstellt hast. Oder suchst du immer noch?


Alleine, dass du bei einem offensichtlich grottenschlechten und parteiischen Schiedsrichter nach positiven Fakten suchst, zeigt mir gewisse Sympathien deiner Seite für den gemeinen Cheib Bieri auf. Wenn dir dies nicht reicht, können wir ja eine Umfrage starten, ob du Herr Poheten, BIERIFAN bist/sein könntest und womöglich als Hauptverdächtiger für eine geheime Gründung eines BIERIFANCLUBS in Frage kommst.

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 8384
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon tomtom » 14.11.2018 20:33

Oh Lord!

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 2378
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon appenzheller » 14.11.2018 21:12

...won't you buy me..
go hard, or go home!

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 8384
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon tomtom » 14.11.2018 21:59

än xundä Menschäverschtand

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 1957
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon speed85 » 14.11.2018 22:33

G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:Wie ist es möglich, dass sich poheeten so klug fühlt, obwohl er es gar nicht ist? Na eben, die Dummheit! Mit dir zu diskutieren ist in etwa wie eine Diskussion mit einem Papagei! Hört sich im ersten Moment sehr gut an, jedoch steckt nichts, absolut gar nichts, nicht mal ein Funken an Intelligenz und Verständnis dahinter.

Übrigens warte ich immer noch darauf, dass du mir belegen kannst, welche Aussage hier im Forum mich zum Bieri-Fan macht, was ja der Auslöser dieses Disputes ist. Aber du scheinst hier den Schwanz einzuziehen und willst wohl deine absurde Behauptung einfach aussitzen, weil du keinen Beleg dafür hast.

Kommt da noch was, Seppli, oder bleibt dein Schwanz eingezogen? Ansonsten warte ich immer noch gespannt darauf, welche Aussage mich zum Bieri-Fan macht, wie du's mir unterstellt hast. Oder suchst du immer noch?


Alleine, dass du bei einem offensichtlich grottenschlechten und parteiischen Schiedsrichter nach positiven Fakten suchst, zeigt mir gewisse Sympathien deiner Seite für den gemeinen Cheib Bieri auf. Wenn dir dies nicht reicht, können wir ja eine Umfrage starten, ob du Herr Poheten, BIERIFAN bist/sein könntest und womöglich als Hauptverdächtiger für eine geheime Gründung eines BIERIFANCLUBS in Frage kommst.

Garantiert gibt es viele hierdrin, welche einem BIERFANCLUB beitreten würden.
Warum gründet diesen niemand?
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
kafigott
sehrwenigschreiber
Beiträge: 1126
Registriert: 22.04.2005 11:57

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon kafigott » 14.11.2018 22:39

speed85 hat geschrieben:
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:Wie ist es möglich, dass sich poheeten so klug fühlt, obwohl er es gar nicht ist? Na eben, die Dummheit! Mit dir zu diskutieren ist in etwa wie eine Diskussion mit einem Papagei! Hört sich im ersten Moment sehr gut an, jedoch steckt nichts, absolut gar nichts, nicht mal ein Funken an Intelligenz und Verständnis dahinter.

Übrigens warte ich immer noch darauf, dass du mir belegen kannst, welche Aussage hier im Forum mich zum Bieri-Fan macht, was ja der Auslöser dieses Disputes ist. Aber du scheinst hier den Schwanz einzuziehen und willst wohl deine absurde Behauptung einfach aussitzen, weil du keinen Beleg dafür hast.

Kommt da noch was, Seppli, oder bleibt dein Schwanz eingezogen? Ansonsten warte ich immer noch gespannt darauf, welche Aussage mich zum Bieri-Fan macht, wie du's mir unterstellt hast. Oder suchst du immer noch?


Alleine, dass du bei einem offensichtlich grottenschlechten und parteiischen Schiedsrichter nach positiven Fakten suchst, zeigt mir gewisse Sympathien deiner Seite für den gemeinen Cheib Bieri auf. Wenn dir dies nicht reicht, können wir ja eine Umfrage starten, ob du Herr Poheten, BIERIFAN bist/sein könntest und womöglich als Hauptverdächtiger für eine geheime Gründung eines BIERIFANCLUBS in Frage kommst.

Garantiert gibt es viele hierdrin, welche einem BIERFANCLUB beitreten würden.
Warum gründet diesen niemand?


https://www.schuetzengarten-fanclub.ch/ :)
Grünweiss ist unser Leben

appenzheller
Vielschreiber
Beiträge: 2378
Registriert: 24.08.2011 02:52

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon appenzheller » 14.11.2018 23:51

und er ist wieder alain, alain...
go hard, or go home!

Benutzeravatar
MisterDistel
Ramathorn
Beiträge: 2960
Registriert: 05.06.2008 15:37

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon MisterDistel » 15.11.2018 16:30

tomtom hat geschrieben:än xundä Menschäverschtand


Wo?? Suche vergebens... :bowl:
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdient haben

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15003
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon imhof » 16.11.2018 00:26

Grüntee hat geschrieben:
imhof hat geschrieben:
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
Surprise hat geschrieben:
Espenmösli hat geschrieben:Wie ist es möglich, dass man hier nicht verstehen will, dass die "fussball mafia sfv" die spiele bewusst mitentscheidet. Naivlinge hier...

Was immer du genommen hast - nimm weniger!


So wie Bieri pfeifft, muss ich defintiv auch Substanzen zu mir nehmen.


Mir wärs ganz recht, wenn die ganzen Verschwörungsfanatiker mal ordentlich was zu sich nehmen würden, das würde der FCSG-Welt ganz gut tun, wenn sich solche krankhaften Entwicklungen von selber erledigen würden. Ich weiss, hart geschrieben, aber mehr fällt mir dazu nicht ein und jeder kann selber entscheiden ob er sich angesprochen fühlt oder nicht.

Bin selten einer Meinung wie poohteen, aber wer hier ernsthaft (Spasseshalber oder im ersten Ärger/Frust ist es ja kein Problem) glaubt, dass hier eine Fussball-Mafia am Werk ist, irrt sich massiv und ich füge hinzu: hat definitiv und wohl unwiderbringlich einen ganz bös an der Klatsche und den Schuss nicht gehört!

:roll:


Hast du Beweise? Wie kannst du dir so sicher sein? YB ist sicherlich die grössere Goldgrube als der FCSG, man muss ja absichern das YB im nächsten Jahr wieder Championsleague spielt und ordentlich Geld in die Schweiz fliesst.
Schau mal die Skandale der letzden paar Jahre in der Schweiz; Armee, Ruag, SBB, Raiffeisen, Post und und und. Warum sollte da der SFV eine Ausnahme sein?


Selbstverständlich sehe ich im SFV keine heilige Kuh, die unfehlbar ist. Doch was hier abgeht, ist krankhaft, pervers, irrenanstaltverdächtig und ja, ich kanns sogar verstehen, dass solche Gedanken aufkommen. Aber es ist immer noch ein Unterschied ob man mal solche Gedanken hat oder ob man ernsthaft an diesen Mafia-Müll glaubt. Sonst schlage ich vor wir erschiessen uns gleich gegenseitig reihenweise, denn das Leben könnte ein kompletter Fake sein und wehe wir wachen auf und merken das.

Nein, ich habe keine Beweise, dass es die Fussball-Mafia nicht gibt, aber ich bin auch nicht in der Beweis-Pflicht! Es wird behauptet, dass Bieri & Co. (sinngemäss) "Ausführende einer Fussballmafia gegen unseren FCSG" sind, DAS gilt es zu beweisen und ich meine mit beweisen nicht lauter Fehlentscheide Bieris aufzuzählen, denn die beweisen gar nichts.
R.I.P. FCSG-Forum!

Danke an die peinliche "Schalstrickerfraktion" um Miesbach/Dissbach City, Solothurner, fribi, Grüntee, G-SeppliMazzarelli, Ben King, Quatschofir & Co. :(

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.

Benutzeravatar
G-SeppliMazzarelli
Wenigschreiber
Beiträge: 122
Registriert: 24.10.2014 22:50

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon G-SeppliMazzarelli » 16.11.2018 18:20

Für mich ist die Kommunikation der SFV und die Art und Weise, wie Sachen unter den Tisch gekehrt werden, Beweis genug. Auch beziehen sie höchst selten Stellung zu wirklich gravierend schlechten Schirileistungen und wenn sie es einmal doch noch tun, wird diese von einer Ausrede begleitet und schöngeredet und die betroffenen Spieler verantwortlich gemacht dafür. . Ich finde es wichtig, wird den CH- Schiedsrichtern den Rücken gestärkt, jedoch nicht so. VAR wäre eine Möglichkeit. Meiner Vermutung nach hält sich die SFV ganz bewusst zurück, da sie mit VAR sozusagen ein Stück Macht an die „Öffentlichkeit“ abtreten muss. Geld ist nämlich genug vorhanden..

Benutzeravatar
Espenmösli
Vielschreiber
Beiträge: 721
Registriert: 17.05.2010 14:58

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Espenmösli » 18.11.2018 08:44

Wie ist es möglich, dass man hier nicht verstehen will, das zuviel Geld im Spiel ist (ChL Millionen...). Als vor ca 10 Jahren in der Challange League Wettskandale reihenweise aufgedeckt wurden, in der Bindesliga korrupte Schiri entlarvt wurden, ist v.a. die Fraktion der naiven Fussballromantiker, Gutmenschen aus allen Wolken gefallen. Man hat bis anhin immer noch gedacht das gebe es nur in Italien, so ein vereinfachtes Weltbild gibt es wenn man nur in Stereotypen denkt. Aber wenn man in so einfachen Denkmustern geht man wohl viel beruhigter wie ein Kind durchs Leben. ;)
S'isch Liedeschaft !!

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 1915
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Spooner » 18.11.2018 10:07

Espenmösli hat geschrieben:Wie ist es möglich, dass man hier nicht verstehen will, das zuviel Geld im Spiel ist (ChL Millionen...). Als vor ca 10 Jahren in der Challange League Wettskandale reihenweise aufgedeckt wurden, in der Bindesliga korrupte Schiri entlarvt wurden, ist v.a. die Fraktion der naiven Fussballromantiker, Gutmenschen aus allen Wolken gefallen. Man hat bis anhin immer noch gedacht das gebe es nur in Italien, so ein vereinfachtes Weltbild gibt es wenn man nur in Stereotypen denkt. Aber wenn man in so einfachen Denkmustern geht man wohl viel beruhigter wie ein Kind durchs Leben. ;)

Das Argument bezüglich der Champions League Millionen mag ja sinnvoll klingen. Aber wieso sollte man denn die Schiris z.B. pro YB pfeiffen lassen, damit die sicher in die Quali kommen? Läge es nicht im Interesse des Verbandes, die sportlich beste Mannschaft dahin zu schicken? Oder sind in deiner, von komplizierten Denkmustern gestrickten Welt, die Schiris in der Quali auch gekauft?
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Grüntee
Wenigschreiber
Beiträge: 257
Registriert: 02.04.2018 20:07

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Grüntee » 21.11.2018 00:51

Bin gespannt was die Football Leaks noch alles ans Licht bringen werden. Gibt Leute hier drin, welchen man eine Banane als Bratwurst verkaufen könnte. Hauptsache alles so akzeptieren wie es ist und nichts hinterfragen.
Und wenn man es tut, wird man als peinlich und lächerlich betitelt. Diese vorgehensweise praktiziert auch der Trumpel oder auch zum Beispiel Imhof.

Das es nochmals gesagt wird:
Bieri du bist völlig daneben!

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15003
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon imhof » 21.11.2018 02:56

Grüntee hat geschrieben:Bin gespannt was die Football Leaks noch alles ans Licht bringen werden. Gibt Leute hier drin, welchen man eine Banane als Bratwurst verkaufen könnte. Hauptsache alles so akzeptieren wie es ist und nichts hinterfragen.
Und wenn man es tut, wird man als peinlich und lächerlich betitelt. Diese vorgehensweise praktiziert auch der Trumpel oder auch zum Beispiel Imhof.

Das es nochmals gesagt wird:
Bieri du bist völlig daneben!


Dass es nochmals gesagt wird:

Alain Bieri: persona non grata (richtig, sehe ich auch so) aber:

Gepanschter Sirup (er nennt sich Grüntee) & Kumpanen: persone imbarazzanti, ridicole e paranoiche!

Und wenn du schon Trumpeltiere erwähnst: welch Zufall, Trumpeltiere, gepanschter Sirup & Co. versuchen durch paranoides Wiederholen etwas wahrer zu machen als es ist, welch Ironie.

:pop:
R.I.P. FCSG-Forum!

Danke an die peinliche "Schalstrickerfraktion" um Miesbach/Dissbach City, Solothurner, fribi, Grüntee, G-SeppliMazzarelli, Ben King, Quatschofir & Co. :(

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.

Grüntee
Wenigschreiber
Beiträge: 257
Registriert: 02.04.2018 20:07

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Grüntee » 21.11.2018 08:38

imhof hat geschrieben:
Grüntee hat geschrieben:Bin gespannt was die Football Leaks noch alles ans Licht bringen werden. Gibt Leute hier drin, welchen man eine Banane als Bratwurst verkaufen könnte. Hauptsache alles so akzeptieren wie es ist und nichts hinterfragen.
Und wenn man es tut, wird man als peinlich und lächerlich betitelt. Diese vorgehensweise praktiziert auch der Trumpel oder auch zum Beispiel Imhof.

Das es nochmals gesagt wird:
Bieri du bist völlig daneben!


Dass es nochmals gesagt wird:

Alain Bieri: persona non grata (richtig, sehe ich auch so) aber:

Gepanschter Sirup (er nennt sich Grüntee) & Kumpanen: persone imbarazzanti, ridicole e paranoiche!

Und wenn du schon Trumpeltiere erwähnst: welch Zufall, Trumpeltiere, gepanschter Sirup & Co. versuchen durch paranoides Wiederholen etwas wahrer zu machen als es ist, welch Ironie.

:pop:


Keine Ahnung wie du Sirup trinkst aber der ist immer mit Wasser aufgefüllt und somit gepanscht. Hab das Gefühl du streckst dein Sirup mit Whiskey oder trinkst ihn direkt ohne zu verdünnen, nur das erklärt dein wirres Geschwätz!
Nochmals: Bieri ist ein schlechter Schirri!

Benutzeravatar
Simba
Wenigschreiber
Beiträge: 287
Registriert: 28.04.2014 08:26

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Simba » 21.11.2018 09:44

Grüntee hat geschrieben:
imhof hat geschrieben:
Grüntee hat geschrieben:Bin gespannt was die Football Leaks noch alles ans Licht bringen werden. Gibt Leute hier drin, welchen man eine Banane als Bratwurst verkaufen könnte. Hauptsache alles so akzeptieren wie es ist und nichts hinterfragen.
Und wenn man es tut, wird man als peinlich und lächerlich betitelt. Diese vorgehensweise praktiziert auch der Trumpel oder auch zum Beispiel Imhof.

Das es nochmals gesagt wird:
Bieri du bist völlig daneben!


Dass es nochmals gesagt wird:

Alain Bieri: persona non grata (richtig, sehe ich auch so) aber:

Gepanschter Sirup (er nennt sich Grüntee) & Kumpanen: persone imbarazzanti, ridicole e paranoiche!

Und wenn du schon Trumpeltiere erwähnst: welch Zufall, Trumpeltiere, gepanschter Sirup & Co. versuchen durch paranoides Wiederholen etwas wahrer zu machen als es ist, welch Ironie.

:pop:


Keine Ahnung wie du Sirup trinkst aber der ist immer mit Wasser aufgefüllt und somit gepanscht. Hab das Gefühl du streckst dein Sirup mit Whiskey oder trinkst ihn direkt ohne zu verdünnen, nur das erklärt dein wirres Geschwätz!
Nochmals: Bieri ist ein schlechter Schirri!






Also ich hab Sirup mal mit Martini getrunken....

Schmeckt nicht so....



Ach: „Bieri du chasch nünt!“
STELL PRINZIPIEN ÜBER VORTEILE

Benutzeravatar
G-SeppliMazzarelli
Wenigschreiber
Beiträge: 122
Registriert: 24.10.2014 22:50

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon G-SeppliMazzarelli » 21.11.2018 17:34

imhof hat geschrieben:
Grüntee hat geschrieben:Bin gespannt was die Football Leaks noch alles ans Licht bringen werden. Gibt Leute hier drin, welchen man eine Banane als Bratwurst verkaufen könnte. Hauptsache alles so akzeptieren wie es ist und nichts hinterfragen.
Und wenn man es tut, wird man als peinlich und lächerlich betitelt. Diese vorgehensweise praktiziert auch der Trumpel oder auch zum Beispiel Imhof.

Das es nochmals gesagt wird:
Bieri du bist völlig daneben!


Dass es nochmals gesagt wird:

Alain Bieri: persona non grata (richtig, sehe ich auch so) aber:

Gepanschter Sirup (er nennt sich Grüntee) & Kumpanen: persone imbarazzanti, ridicole e paranoiche!

Und wenn du schon Trumpeltiere erwähnst: welch Zufall, Trumpeltiere, gepanschter Sirup & Co. versuchen durch paranoides Wiederholen etwas wahrer zu machen als es ist, welch Ironie.

:pop:


Wenn wir schon bei Trumpeltieren sind....Bringt die Mannschaft die Leistung nicht, ist der entsprechende Thread innert kurzer Zeit zu oberst und bleibt an dieser Stelle für mehrere Wochen. Es wird gegen Jeden geschossen wo es nur geht. Der ganze Verein bis und mit Vorstand wird bis ins letzte Detail hinterfragt u. kritisiert. Teilweise werden leichtfertige Rücktrittsforderungen/Degradierungen/Kündigungen gewünscht (ganz im Stil des Trumpeltiers). Daher finde ich es nun angemessen, die Schiris, welche die letzten Spiele offensichtliche Bockmiste am Laufmeter geboten haben, zu hinterfragen und zu analysieren was dahinter stecken könnte. Da die Fehler so gravierend waren, sind die oben genannten Meinungen und Theorien meiner Meinung nach gar nicht so abwegig, weder paranoid noch durch gepanschten Sirup verursacht. Finde es gut wird der Thread weiter oben gehalten...

Benutzeravatar
Mr. Szyslak
isch ebe emel schad
Beiträge: 461
Registriert: 27.09.2008 17:00

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Mr. Szyslak » 21.11.2018 22:13

Robäääääärt

Grüntee
Wenigschreiber
Beiträge: 257
Registriert: 02.04.2018 20:07

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Grüntee » 21.11.2018 22:57

Mr. Szyslak hat geschrieben:Und jetzt höret uf jommere...!

https://www.blick.ch/sport/fussball/am- ... 18241.html

:lol:


Böni die Dumpfbacke hats noch grössere Scheuklappen auf wie der werte Herr Imhof.
Erarbeiteter Schiribonus.... wohl eher finanzierter Schiribonus!!! Pfui

tomtom
Aes isch Ziit!
Beiträge: 8384
Registriert: 05.04.2004 15:08

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon tomtom » 21.11.2018 23:28

Ja, ich neige eher zum Glauben "an das Gute". Dass Alle ihre Arbeit bei bestem Wissen und Gewissen ausführen. Bin ich deshalb naiv? Lassen wir mal so stehen. Gleichzeitig find ich Verschwörungstheorien manchmal spannend und unterhaltsam. Ob es sich in der CH lohnt zu betrügen kann ich und will ich nicht beurteilen. Man kann in der Anonymität des Netzes viele Behauptungen aufstellen und schlimmes vermuten und so wurde m. E. hier im Forum der oder die Fehler des Schiris richtiggehend heraufbeschworen. Folglich hat YB in meinen Augen vorallem Dank dieser Fehler gewonnen. So what. Wir werden Dank unseres tollen Teams, den grossartigen Fans (die am besagten Spiel imho leider nicht so stark wie auch schon waren) schon bald wieder positives erleben. Auch daran glaub ich! Hopp Sanggallä!

Eric Wright
Vielschreiber
Beiträge: 876
Registriert: 29.04.2010 20:45

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Eric Wright » 22.11.2018 00:39

Grüntee hat geschrieben:
Mr. Szyslak hat geschrieben:Und jetzt höret uf jommere...!

https://www.blick.ch/sport/fussball/am- ... 18241.html

:lol:


Böni die Dumpfbacke hats noch grössere Scheuklappen auf wie der werte Herr Imhof.
Erarbeiteter Schiribonus.... wohl eher finanzierter Schiribonus!!! Pfui

Ich glaube ja, dass Bieri ein Alien ist, der durch gezielte Fehlpfiffe gegen uns die Moral der Ostschweizer brechen soll. Die Invasion beginnt dann kurz nach Weihnachten 2021 mit einer Landung auf dem Silberturm.

User Grüntee ist ebenfalls ein Alien, der durch andere Theorien von der Wahrheit ablenken soll...

ODER

Im Fussball gibt es generell viele Fehlentscheide. Dabei werden Mannschaften aus den oberen Tabellenregionen oft bevorzugt. Angeblich sollen Bayern, Barca, Real oder Juve auch bevorzugt werden...

Benutzeravatar
leChiffre
Vielschreiber
Beiträge: 1017
Registriert: 04.07.2017 09:56

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon leChiffre » 22.11.2018 06:48

Mr. Szyslak hat geschrieben:Und jetzt höret uf jommere...!

https://www.blick.ch/sport/fussball/am- ... 18241.html

:lol:


Jede wo sowas seit het Fuessball nie gliebt...

Und Böni ist ohnehin schon eine Pfeife!

Benutzeravatar
imhof
St. Galler
Beiträge: 15003
Registriert: 31.03.2004 12:01

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon imhof » 22.11.2018 13:37

Eric Wright hat geschrieben:User Grüntee ist ebenfalls ein Alien, der durch andere Theorien von der Wahrheit ablenken soll...


Das ist eine schwere Beleidigung der Aliens... bald wirst du von ihnen entführt und für diese Aussage gefoltert werden. :D
R.I.P. FCSG-Forum!

Danke an die peinliche "Schalstrickerfraktion" um Miesbach/Dissbach City, Solothurner, fribi, Grüntee, G-SeppliMazzarelli, Ben King, Quatschofir & Co. :(

Copyright © imhof 2004-2019 - Alle Rechte vorbehalten.


Zurück zu „FCSG 1879“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 19 Gäste