Alain Bieri: Persona non grata

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
MisterDistel
Ramathorn
Beiträge: 2904
Registriert: 05.06.2008 15:37

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon MisterDistel » 11.11.2018 18:04

SoLoSanGallo hat geschrieben:Jeder, der über diesen Schiri und sein Gespann in diesem Forum je wieder ein positives Wort verliert gehört an eine Wand gestellt und erschossen.


Wow okay...
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdient haben

Benutzeravatar
benihasch
confused
Beiträge: 1998
Registriert: 01.04.2004 12:12

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon benihasch » 11.11.2018 18:15

Always forgive your enemies; nothing annoys them so much.
-- Oscar Wilde

Benutzeravatar
Sansu
Wenigschreiber
Beiträge: 181
Registriert: 13.09.2016 20:45

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Sansu » 11.11.2018 18:22

War heute im Stadion und meine Stimmbänder waren schon lange nicht mehr so abgenutzt wie heute Abend. Wo hatte der Schiri wieder seine Augen? Gottverdammi.. :mad:
Klares offside Tor und zum zweiten Mal wieder ein Karatekid im Spiel..
[i]Die Leidenschaft, schafft Leiden.[/i]

Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 537
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Green-Saints » 11.11.2018 18:23

Es ist ja nämlich so, den SFV (Schof Ficker Verein) Schiris ist das St.Galler Tempo zu hoch und sie möchten nicht ständig rennen, drum nimmt man gezielt dem FCSG den Wind mit Fehlentscheiden aus den Segeln. Pro Videoschiri
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 5195
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Mythos » 11.11.2018 18:41

Der Alain ist ja beim SFV tatsächlich in der Schiri-Ausbildung tätig. Mit einem 50 % Pensum. Zieht euch das mal rein. Dieser Typ beschäftigt sich also permanent mit der Schiedsrichterei und kann trotzdem nichts. Und vor allem diese Null bildet die Schiedsrichter der Zukunft aus. Er, der gar nichts kann ausser einfach nur scheisse zu pfeiffen. Und da wundert man sich beim Verbsnd doch tatsächlich, wieso keiner unserer Schiedsrichter mehr an einer Endrunde pfeifft.

:lol: :lol: :lol: :lol:
Zuletzt geändert von Mythos am 11.11.2018 18:41, insgesamt 1-mal geändert.
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 1841
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Spooner » 11.11.2018 18:41

GrünWeissetreue hat geschrieben:
SoLoSanGallo hat geschrieben:Jeder, der über diesen Schiri und sein Gespann in diesem Forum je wieder ein positives Wort verliert gehört an eine Wand gestellt und erschossen.


Achli härt aber ja der Schiri war nicht auf dem Niveau vom FCSG.

‘Ächli hart’ ist gut... Emotionen ja, aber bitte, sachlich bleiben.
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
GrünWeissetreue
FCSG Fan mit Raclette
Beiträge: 1536
Registriert: 21.05.2008 18:06

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon GrünWeissetreue » 11.11.2018 18:44

.......
hoch_das_bein.jpg
(95.29 KiB) Noch nie heruntergeladen
Swansea Fan nach dem Spiel, am 04.10.13 Swansea-FC St. Gallen.

That's how it was for all fans years ago, before the politically correct brigade decided to take all the fun and passion out of football in this country.

Wir lassen uns das nicht verbieten!

Benutzeravatar
G-SeppliMazzarelli
Wenigschreiber
Beiträge: 107
Registriert: 24.10.2014 22:50

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon G-SeppliMazzarelli » 11.11.2018 19:02

poohteen hat geschrieben:
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:Ich glaube du hast etwas nicht ganz verstanden. Wie gesagt; Geh Neymar schauen und repetiere auch gleich das ABC, damit du meine Texte und die deren anderer in Zukunft auch verstehst.

Wenn du nicht schnallst, dass das Posten von Fakten einen nicht gleich zum Bieri-Fan macht, dann hast wohl eher du Nachholbedarf beim Leseverständnis. Diese beschränkte Sichtweise ("schwarz oder weiss") habe ich kritisiert. Aber war wohl zu kompliziert - nicht nur für Neymar oder Totti... Jänu.


Möchtest du dich bei mir noch entschuldigen?

Benutzeravatar
greenwhite1879
west-side
Beiträge: 1332
Registriert: 18.07.2006 20:38

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon greenwhite1879 » 11.11.2018 19:13

Ist und bleibt ein Arschloch! Pfuii..!!

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20163
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon poohteen » 11.11.2018 19:24

G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:Ich glaube du hast etwas nicht ganz verstanden. Wie gesagt; Geh Neymar schauen und repetiere auch gleich das ABC, damit du meine Texte und die deren anderer in Zukunft auch verstehst.

Wenn du nicht schnallst, dass das Posten von Fakten einen nicht gleich zum Bieri-Fan macht, dann hast wohl eher du Nachholbedarf beim Leseverständnis. Diese beschränkte Sichtweise ("schwarz oder weiss") habe ich kritisiert. Aber war wohl zu kompliziert - nicht nur für Neymar oder Totti... Jänu.


Möchtest du dich bei mir noch entschuldigen?

:lol: :lol: :lol: Du hast's eben offensichtlich immer noch nicht begriffen, was ich eigentlich gemeint resp. geschrieben habe. So viel zum Thema "Leseverständnis", welches du mir ja absprichst. Darfst mir überigens gerne mein Posting zeigen, wo ich mich zum Bieri-Fan gemacht haben soll. Bin echt gespannt, was du mir da präsentieren kannst.
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
ostpol
Wenigschreiber
Beiträge: 165
Registriert: 03.10.2016 17:50

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon ostpol » 11.11.2018 19:32

GrünWeissetreue hat geschrieben:.......
hoch_das_bein.jpg


Hat der eigentlich Schuhgrösse 62 :confused: :roll:
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn wir die falschen Dinge perfekt machen, dann handeln wir perfekt falsch.

Benutzeravatar
G-SeppliMazzarelli
Wenigschreiber
Beiträge: 107
Registriert: 24.10.2014 22:50

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon G-SeppliMazzarelli » 11.11.2018 19:49

poohteen hat geschrieben:
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:Ich glaube du hast etwas nicht ganz verstanden. Wie gesagt; Geh Neymar schauen und repetiere auch gleich das ABC, damit du meine Texte und die deren anderer in Zukunft auch verstehst.

Wenn du nicht schnallst, dass das Posten von Fakten einen nicht gleich zum Bieri-Fan macht, dann hast wohl eher du Nachholbedarf beim Leseverständnis. Diese beschränkte Sichtweise ("schwarz oder weiss") habe ich kritisiert. Aber war wohl zu kompliziert - nicht nur für Neymar oder Totti... Jänu.


Möchtest du dich bei mir noch entschuldigen?

:lol: :lol: :lol: Du hast's eben offensichtlich immer noch nicht begriffen, was ich eigentlich gemeint resp. geschrieben habe. So viel zum Thema "Leseverständnis", welches du mir ja absprichst. Darfst mir überigens gerne mein Posting zeigen, wo ich mich zum Bieri-Fan gemacht haben soll. Bin echt gespannt, was du mir da präsentieren kannst.


Deine Differenziertheit hat ja sehr viel gebracht, muss ich dir schon sagen. Vielleicht begreiffst ach du mal du noch eines Tages, dass bei Bieri weder sich einen differenzierten Überblick über seine Leistung zu verschaffen, noch ans positive Denken jemals geholfen hat.. Das Einzige, was bei Mössiö Bieri hilfreich ist, ist HASS!

Grüntee
Wenigschreiber
Beiträge: 178
Registriert: 02.04.2018 20:07

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Grüntee » 11.11.2018 20:03

G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:Ich glaube du hast etwas nicht ganz verstanden. Wie gesagt; Geh Neymar schauen und repetiere auch gleich das ABC, damit du meine Texte und die deren anderer in Zukunft auch verstehst.

Wenn du nicht schnallst, dass das Posten von Fakten einen nicht gleich zum Bieri-Fan macht, dann hast wohl eher du Nachholbedarf beim Leseverständnis. Diese beschränkte Sichtweise ("schwarz oder weiss") habe ich kritisiert. Aber war wohl zu kompliziert - nicht nur für Neymar oder Totti... Jänu.


Möchtest du dich bei mir noch entschuldigen?

:lol: :lol: :lol: Du hast's eben offensichtlich immer noch nicht begriffen, was ich eigentlich gemeint resp. geschrieben habe. So viel zum Thema "Leseverständnis", welches du mir ja absprichst. Darfst mir überigens gerne mein Posting zeigen, wo ich mich zum Bieri-Fan gemacht haben soll. Bin echt gespannt, was du mir da präsentieren kannst.


Deine Differenziertheit hat ja sehr viel gebracht, muss ich dir schon sagen. Vielleicht begreiffst ach du mal du noch eines Tages, dass bei Bieri weder sich einen differenzierten Überblick über seine Leistung zu verschaffen, noch ans positive Denken jemals geholfen hat.. Das Einzige, was bei Mössiö Bieri hilfreich ist, ist HASS!


Word. Danke Seppli

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20163
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon poohteen » 11.11.2018 20:11

G-SeppliMazzarelli hat geschrieben:Deine Differenziertheit hat ja sehr viel gebracht, muss ich dir schon sagen. Vielleicht begreiffst ach du mal du noch eines Tages, dass bei Bieri weder sich einen differenzierten Überblick über seine Leistung zu verschaffen, noch ans positive Denken jemals geholfen hat.. Das Einzige, was bei Mössiö Bieri hilfreich ist, ist HASS!

Und du hast es leider immer noch nicht begriffen... Mir ist scheissegal, wie du zu Bieri stehst, was für Gefühle du für ihn hegst oder mit welchen Schimpftiraden du ihn im Stadion oder hier eindeckst. Mir ging's darum, dass du mich zu einem Bieri-Fan stempeln wolltest, nur weil ich Fakten ohne Wertung - nämlich Bieris letzte fünf Spiele mit uns - gepostet habe.
So im Sinne: "Wer den Bieri nicht auch einen Megavollidioten und huere Wixxer findet und das auch hinschreibt, der ist gegen mich und genau so schlimm wie der Bieri". Wenn einem die Fakten nicht passen und da nicht fünf krasse Niederlagen mit zehnmal Rot und sieben Penaltys gegen uns stehen, dann kann das gar nicht stimmen. Macht übrigens der orange Clown in Übersee auch so. Der erfindet auch "alternative Fakten", wenn ihm die Realität nicht passt.

Ach ja, Differenziertheit und Differenzierung haben im Fall unterschiedliche Bedeutungen. Das eine ist man, das andere tut man. Nur so, weil du ja meine Deutschkenntnisse in Frage gestellt hast. :roll:
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
Passione 1879
Vielschreiber
Beiträge: 636
Registriert: 31.10.2014 16:08

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Passione 1879 » 11.11.2018 21:21

Unabhängig von diesem Wixxer!

Profitieren wir nicht mehr von Fehlentscheiden der Schiedsrichter? Hab ich zumindest das Gefühl, im Allgemeinen.
Contro al calcio moderno !

ofirofir
Vielschreiber
Beiträge: 4841
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon ofirofir » 11.11.2018 21:33

Passione 1879 hat geschrieben:Unabhängig von diesem Wixxer!

Profitieren wir nicht mehr von Fehlentscheiden der Schiedsrichter? Hab ich zumindest das Gefühl, im Allgemeinen.

Dann nähme mich ein beispiel wunder. Wir sollen mehrheitlich profitieren? Wieviel hast du getrunken?

Benutzeravatar
Passione 1879
Vielschreiber
Beiträge: 636
Registriert: 31.10.2014 16:08

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Passione 1879 » 11.11.2018 23:06

ofirofir hat geschrieben:
Passione 1879 hat geschrieben:Unabhängig von diesem Wixxer!

Profitieren wir nicht mehr von Fehlentscheiden der Schiedsrichter? Hab ich zumindest das Gefühl, im Allgemeinen.

Dann nähme mich ein beispiel wunder. Wir sollen mehrheitlich profitieren? Wieviel hast du getrunken?


Gibts ganz viele. Thun auswärts. Oh, ganz vergessen, du gehst ja nicht auswärts.
Contro al calcio moderno !

ofirofir
Vielschreiber
Beiträge: 4841
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon ofirofir » 11.11.2018 23:13

Passione 1879 hat geschrieben:
ofirofir hat geschrieben:
Passione 1879 hat geschrieben:Unabhängig von diesem Wixxer!

Profitieren wir nicht mehr von Fehlentscheiden der Schiedsrichter? Hab ich zumindest das Gefühl, im Allgemeinen.

Dann nähme mich ein beispiel wunder. Wir sollen mehrheitlich profitieren? Wieviel hast du getrunken?


Gibts ganz viele. Thun auswärts. Oh, ganz vergessen, du gehst ja nicht auswärts.

oh, schon mal was von fernsehen gehört? da sieht man mehr als hinter dem rauch.

Benutzeravatar
Passione 1879
Vielschreiber
Beiträge: 636
Registriert: 31.10.2014 16:08

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Passione 1879 » 11.11.2018 23:25

ofirofir hat geschrieben:oh, schon mal was von fernsehen gehört? da sieht man mehr als hinter dem rauch.


Dann bleib doch bitte in Zukunft zu Hause. Es wird ja im ganzen Stadion geraucht. ;) Nicht gut für deine Gesundheit.
Contro al calcio moderno !

ofirofir
Vielschreiber
Beiträge: 4841
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon ofirofir » 11.11.2018 23:32

Passione 1879 hat geschrieben:
ofirofir hat geschrieben:oh, schon mal was von fernsehen gehört? da sieht man mehr als hinter dem rauch.


Dann bleib doch bitte in Zukunft zu Hause. Es wird ja im ganzen Stadion geraucht. ;) Nicht gut für deine Gesundheit.

und wo wurden wir jetzt seit sommer bevorteilt? holzen wir andere annähernd so um wie seit ein paar wochen andere uns? im cup gegen sion wurde zb 2-3 mal zu unrecht gegen sion gepfiffen, aber das waren harmlose sachen im mf. wo haben wir punkte gewonnen wegen dem schiri?

Benutzeravatar
Passione 1879
Vielschreiber
Beiträge: 636
Registriert: 31.10.2014 16:08

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Passione 1879 » 11.11.2018 23:37

Wenn du meinen Posts lesen würdest, anstatt nur zu fernsehen, dann würdest du wissen, dass ich mich nicht auf die aktuelle Saison beziehe.
Contro al calcio moderno !

ofirofir
Vielschreiber
Beiträge: 4841
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon ofirofir » 11.11.2018 23:43

Passione 1879 hat geschrieben:Wenn du meinen Posts lesen würdest, anstatt nur zu fernsehen, dann würdest du wissen, dass ich mich nicht auf die aktuelle Saison beziehe.

es heisst anstatt fern zu sehen.....dass es sich normalerweise die waage hält ist kaum zu bezweifeln, aber es geht wohl eher um die letzten wochen. und ich glaube auch nicht, dass wir in den letzten jahren bevorteilt wurden.

Paddy89
Wenigschreiber
Beiträge: 16
Registriert: 13.05.2018 11:10

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Paddy89 » 12.11.2018 06:38

Ich frage mich einfach immer wieder, wieso es möglich ist das zbsp. Bieri der in Bern geboren wurde und (annahme) eine Zeit auch in Bern gelebt hat danach YB pfeifen darf. Da müsste man meines erachtens als SFV einfach genauer hinschauen.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 11897
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Julio Grande » 12.11.2018 07:57

Graf Choinjcki hat geschrieben:
Luigi hat geschrieben:
Graf Choinjcki hat geschrieben:Grüntee hat nicht so unrecht...

Beim letzten Satz ganz sicher, ja.

Dass bieri den fcsg nicht mag, hat er schon selber bestätigt. Umso unverständlicher, dass er uns immer noch pfeiffen darf

bieri ist halt wie erlachner.... und das auf mehreren stufen... unglaublich, dass so einer pfeifen darf
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 11897
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: Alain Bieri: Persona non grata

Beitragvon Julio Grande » 12.11.2018 08:01

lutzel hat geschrieben:
Hafe hat geschrieben:Hoffentli isch d rega startbereit du Huso :mad:



Bei dieser Abwehr müssen wir uns nicht über den Schiri beschweren.

Diesen Match verlieren wir sowieso...

lutzel kümmere dich um NLB Transfers, da haste mehr Ahnung... sonst kann man deine Posts nicht für voll nehmen
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.


Zurück zu „FCSG 1879“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: timão und 33 Gäste