Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Rund um den FC St. Gallen 1879

Was hältst du vom Egger Catering

Absolute Katastrophe. Der Ärger aus dem Espenmoos geht auch im neuen Stadion weiter!
223
53%
Schon etwas mühsam mit dem Egger! Verbesserungsbedarf dringend vorhanden.
136
32%
Ich bekomme schlussendlich meine Wurst und mein Bier, das reicht mir.
33
8%
Nicht so schlimm. Fehler passieren halt. Man kann es immer besser machen.
20
5%
Super! Alles bestens. Der Egger hats voll im Griff
11
3%
 
Abstimmungen insgesamt: 423

Benutzeravatar
MisterDistel
Ramathorn
Beiträge: 2960
Registriert: 05.06.2008 15:37

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitragvon MisterDistel » 05.03.2019 10:10

ryan hat geschrieben:
eggersn hat geschrieben:https://www.20min.ch/schweiz/ostschweiz/story/Burger-sorgt-fuer-Aufregung-18038031

Das Beste ist, wenn sich die Leute direkt am Stand beschweren kriegen sie ein Ersatzprodukt. Was bedeutet, die Beschwerde kommt gar nicht bis zum Ürsel. Das hättest du wohl gerne...


Naja, man muss auch kein Vegi-Burger essen, die Wurst fand ich am Sonntag ganz ok. :roll:


Super sachliche (und sachdienliche) Argumentation deinerseits, momoll.. :roll:
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdient haben

Benutzeravatar
ryan
Vielschreiber
Beiträge: 1290
Registriert: 25.11.2014 11:22

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitragvon ryan » 05.03.2019 10:33

MisterDistel hat geschrieben:
ryan hat geschrieben:
eggersn hat geschrieben:https://www.20min.ch/schweiz/ostschweiz/story/Burger-sorgt-fuer-Aufregung-18038031

Das Beste ist, wenn sich die Leute direkt am Stand beschweren kriegen sie ein Ersatzprodukt. Was bedeutet, die Beschwerde kommt gar nicht bis zum Ürsel. Das hättest du wohl gerne...


Naja, man muss auch kein Vegi-Burger essen, die Wurst fand ich am Sonntag ganz ok. :roll:


Super sachliche (und sachdienliche) Argumentation deinerseits, momoll.. :roll:


Dachte mit dem * :roll: * sollte die Ironie erkennbar sein...
Alkohol ist für Menschen, die ein paar Hirnzellen weniger verschmerzen können.

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6377
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitragvon fribi » 05.03.2019 11:07

Hier ist der Präsident gefordert, bin gespannt, ob er Lösungen erarbeitet. Mit den einfachen Floskeln des Pressesprechers ‚Verbesserungspotential gibt es wohl immer‘, bla bla, lässt sich das Volk hoffentlich nicht mehr abspeisen.
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6377
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitragvon fribi » 05.03.2019 11:15

Warum muss alles aus einer Hand kommen?

Eine Ecke könnte der Metzger und Ehrenfödlebürger aus St.Georgen machen, eine andere Ecke die Brauerei Schützengarten, der nächste Stand die Metzgerei Schmid, eine weitere Suttero, etc.. jeder gibt 10-20 Prozent des Umsatzes an den FC ab..

Im VIP-Bereich kommt nochmals ein anderer Caterer zum Einsatz. Egger kann den Gästesektor haben. Und die Fans betreiben selber einen Bierstand...

Dann noch einen Asiaten irgendwo und einen Pastastand.

Und schon haben wir nebst den fussballerischen Leckerbissen auch noch kulinarische Freuden, kommen früher ins Stadion und verweilen vielleicht nach dem Spiel noch etwas länger.

Der SCB verdient so ganz gutes Geld. Ein paar Getränkestände sollte der FCSG noch selbst betreiben..

Aber vielleicht findet der Präsident ja noch eine bessere Idee.

Eines ist klar: Dieses Problem kann er nicht auch noch auf den Sportchef schieben...
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

Benutzeravatar
dimitri1879
Vielschreiber
Beiträge: 4146
Registriert: 13.05.2013 14:32

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitragvon dimitri1879 » 05.03.2019 11:45

egger gehört halt nicht ins stadion, sondern nach aussen. da ist er besser positioniert, da hatte er bisher seine besten spiele.

(sorry fribi, konnte nicht widerstehen :) )

Benutzeravatar
Platzwart
Vielschreiber
Beiträge: 536
Registriert: 01.02.2011 19:12

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitragvon Platzwart » 05.03.2019 12:02

fribi hat geschrieben:Hier ist der Präsident gefordert, bin gespannt, ob er Lösungen erarbeitet. Mit den einfachen Floskeln des Pressesprechers ‚Verbesserungspotential gibt es wohl immer‘, bla bla, lässt sich das Volk hoffentlich nicht mehr abspeisen.

Dann sollte das von dir genannte Volk eben auch endlich mal aufhören dem Egger das Geld in den Arsch zu blasen, dann würde sehr schnell was gehen, Vertrag hin oder her. Es wäre doch tammi einfach, wenn jeder seine Bratwurst oder meinetwegen sogar seinen Vegiburger (fallses das irgendwo gibt) draussen fressen würde. Und jap, kenne das selber mit dem Bier während dem Spiel, aber auch da müssten halt für eine gewisse Zeit Einschränkungen in Kauf genommen werden (anstatt 3 gibts dann nur 1), dafür ändert sich auch was.
Ei Stadt, ein Verein, ei Liebi. NUR DER FCSG!

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6377
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitragvon fribi » 05.03.2019 12:22

Platzwart hat geschrieben:
fribi hat geschrieben:Hier ist der Präsident gefordert, bin gespannt, ob er Lösungen erarbeitet. Mit den einfachen Floskeln des Pressesprechers ‚Verbesserungspotential gibt es wohl immer‘, bla bla, lässt sich das Volk hoffentlich nicht mehr abspeisen.

Dann sollte das von dir genannte Volk eben auch endlich mal aufhören dem Egger das Geld in den Arsch zu blasen, dann würde sehr schnell was gehen, Vertrag hin oder her. Es wäre doch tammi einfach, wenn jeder seine Bratwurst oder meinetwegen sogar seinen Vegiburger (fallses das irgendwo gibt) draussen fressen würde. Und jap, kenne das selber mit dem Bier während dem Spiel, aber auch da müssten halt für eine gewisse Zeit Einschränkungen in Kauf genommen werden (anstatt 3 gibts dann nur 1), dafür ändert sich auch was.


Unser SBB-Finanzminister muss halt Mal in der Mittagspause vom Wankdorf rüber ins SCB-Stadion und sich anschauen, wie dort die Verpflegung gelöst ist.
Dann kurz auf dem Papier ausrechnen, wieviel mehr Geld - mit kaum mehr Zuschauer - mit dem ‚SCB-Modell’ eingenommen werden kann.

;)
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant

Benutzeravatar
Mythos
Spamer
Beiträge: 5344
Registriert: 03.12.2012 22:03

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitragvon Mythos » 05.03.2019 12:38

eggersn hat geschrieben:https://www.20min.ch/schweiz/ostschweiz/story/Burger-sorgt-fuer-Aufregung-18038031

Das Beste ist, wenn sich die Leute direkt am Stand beschweren kriegen sie ein Ersatzprodukt. Was bedeutet, die Beschwerde kommt gar nicht bis zum Ürsel. Das hättest du wohl gerne...



«Ich habe schon eine Handvoll Ausschreibungen beim FC St. Gallen mitgemacht und immer gewonnen.»

Alles bisherigen "Ausschreibungen" gewonnen? Was für eine fröhlich-kreiselige Überraschung aber auch. :bowl: :bowl:
Obiger Inhalt entspricht zu mindestens 1879% Zuschis stets legendärer Meinung.

Sportsfan
Vielschreiber
Beiträge: 1092
Registriert: 19.06.2009 10:17

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitragvon Sportsfan » 05.03.2019 16:57

Das schlimme sind einfach solche Aussagen:

Als wir am Stand reklamierten, hiess es, die Grillplatte sei eben heiss und da würden die Burger eben schwarz werden»,

Diese Zeugen schlicht von absoluter unprofressionalität und totaler Ahnungslosigkeit wie man Essen zubereitet. :lol: Das ist einfach so hart lächerlich

Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 628
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitragvon Green-Saints » 05.03.2019 18:20

Es wird wahrscheinlich nicht sooo einfach sein, gutes Personal für so einen Stand zu finden, aaaaber besseres Personal erhält man, wenn man sie Aus- und/oder weiterbildet oooder man zahlt mehr Lohn und bekommt dadurch geschultes und/oder erfahrenes Personal. Denn die Probleme haben ja meistens mit der Zubereitung von den verkauften Artikeln zu tun und da liegen die Lösungen für das Problem ja auf der Hand. Er hätte ja 15 Jahre Zeit gehabt das Problem anzupacken, hat er aber nicht oder nur ungenügend. Drum "Tschüss Egger"
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

Benutzeravatar
fribi
Salami & 1 FRIsches BIer
Beiträge: 6377
Registriert: 13.02.2005 15:41

Re: Egger Catering - eine einzige Katastrophe!

Beitragvon fribi » 06.03.2019 07:59

Green-Saints hat geschrieben:Es wird wahrscheinlich nicht sooo einfach sein, gutes Personal für so einen Stand zu finden, aaaaber besseres Personal erhält man, wenn man sie Aus- und/oder weiterbildet oooder man zahlt mehr Lohn und bekommt dadurch geschultes und/oder erfahrenes Personal. Denn die Probleme haben ja meistens mit der Zubereitung von den verkauften Artikeln zu tun und da liegen die Lösungen für das Problem ja auf der Hand. Er hätte ja 15 Jahre Zeit gehabt das Problem anzupacken, hat er aber nicht oder nur ungenügend. Drum "Tschüss Egger"


Für mich unverständlich, dass man alles aus einer Hand will. Das kannst Du vergessen. Gerade wegen der Personalrekrutierung. Hier wäre ein wesentlicher Vorteil, wenn es verschiedene Betreiber gibt - jeder bietet seine Spezialitäten an.
Statt den Egger-Einheitsbrei, der offensichtlich auch vom System her nicht verhebt.
Fussball Clan St.Gallen

Faktisch Richtig - Ignorant Bleibt Ignorant


Zurück zu „FCSG 1879“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Burni, f1c8s7g9, Google [Bot] und 31 Gäste