(realistische) Transferwünsche

Rund um den FC St. Gallen 1879
Benutzeravatar
Pacon
Vielschreiber
Beiträge: 2744
Registriert: 15.01.2010 15:50

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon Pacon » 24.02.2019 16:21

Falls gc absteigt hätte ich gerne lindner als neuen torhüter

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2004
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon speed85 » 24.02.2019 17:35

Pacon hat geschrieben:Falls gc absteigt hätte ich gerne lindner als neuen torhüter

Ist das nicht der Thread realistische Transferwünsche?
Bei dem was der bei GC verdient ist der wohl kaum für uns realistisch...
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20490
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon poohteen » 24.02.2019 20:12

speed85 hat geschrieben:
Pacon hat geschrieben:Falls gc absteigt hätte ich gerne lindner als neuen torhüter

Ist das nicht der Thread realistische Transferwünsche?
Bei dem was der bei GC verdient ist der wohl kaum für uns realistisch...

Wenn wir ihnen den Weltklassetorhüter Stojanovic für teures Geld andreh... ääh verkaufen, dann können wir uns auch Lindner leisten. ;)
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
kenner
Spamer
Beiträge: 6796
Registriert: 01.04.2004 00:16

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon kenner » 24.02.2019 20:42

Ravet wär auch nicht schlecht....auch sein Lohn wird nicht schlecht sein :p :bowl:
Die BAG ist eine aufgeblasene Gans mit zwei lahmen Flügeln

Green-Saints
Vielschreiber
Beiträge: 714
Registriert: 03.02.2018 13:06

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon Green-Saints » 24.02.2019 22:25

Sorry wie krank ist dass denn? Sich GC Spieler in unser Kader zu wünschen. Geht ja gar nicht. :p
Ob im Süden, Norden, Osten oder Westen, scheissegal wir sind die Besten!

Seedorf
Vielschreiber
Beiträge: 874
Registriert: 02.02.2012 07:50

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon Seedorf » 25.02.2019 07:39

Green-Saints hat geschrieben:Sorry wie krank ist dass denn? Sich GC Spieler in unser Kader zu wünschen. Geht ja gar nicht. :p


Ich bin mit unseren Torwarts grundsätzlich sehr zufrieden. Auch Lindner spielt nicht fehlerfrei!

Royal
Vielschreiber
Beiträge: 3267
Registriert: 14.06.2008 21:59

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon Royal » 25.02.2019 07:56

Pacon hat geschrieben:Falls gc absteigt hätte ich gerne lindner als neuen torhüter


Der verdient bei gc über 500k... :roll:

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12205
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon Julio Grande » 25.02.2019 09:47

poohteen hat geschrieben:
speed85 hat geschrieben:
Pacon hat geschrieben:Falls gc absteigt hätte ich gerne lindner als neuen torhüter

Ist das nicht der Thread realistische Transferwünsche?
Bei dem was der bei GC verdient ist der wohl kaum für uns realistisch...

Wenn wir ihnen den Weltklassetorhüter Stojanovic für teures Geld andreh... ääh verkaufen, dann können wir uns auch Lindner leisten. ;)

bist wohl immer noch frustriert :lol:
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

ofirofir
Spamer
Beiträge: 5231
Registriert: 12.02.2011 10:35

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon ofirofir » 25.02.2019 09:53

poohteen hat geschrieben:
speed85 hat geschrieben:
Pacon hat geschrieben:Falls gc absteigt hätte ich gerne lindner als neuen torhüter

Ist das nicht der Thread realistische Transferwünsche?
Bei dem was der bei GC verdient ist der wohl kaum für uns realistisch...

Wenn wir ihnen den Weltklassetorhüter Stojanovic für teures Geld andreh... ääh verkaufen, dann können wir uns auch Lindner leisten. ;)

Finde Stoj besser. Lopar hat von Montandon und Besle profitiert. Das ist nunmal Fakt.

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20490
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon poohteen » 25.02.2019 10:04

Julio Grande hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
speed85 hat geschrieben:
Pacon hat geschrieben:Falls gc absteigt hätte ich gerne lindner als neuen torhüter

Ist das nicht der Thread realistische Transferwünsche?
Bei dem was der bei GC verdient ist der wohl kaum für uns realistisch...

Wenn wir ihnen den Weltklassetorhüter Stojanovic für teures Geld andreh... ääh verkaufen, dann können wir uns auch Lindner leisten. ;)

bist wohl immer noch frustriert :lol:

Nein, ich kann mit Stoj als bester Nummer 32 des Landes leben, aber es wurde nun mal offensichtlich in den letzten 13 Monaten, dass Stoj in keinster Weise der bessere Torhüter als Lopi ist. Er ist nur jünger und grösser. Aber von der vielgepriesenen Strafraumbeherrschung, die so viel besser sein soll als bei Lopar, sehe ich leider nichts. Zu viele Böcke hatte er alleine schon im Fünfmeterraum. Ist nun mal ein Fakt, den man nicht schönreden kann. Und nach über einem Jahr als Stammgoalie kann man ihm nun auch nicht mehr eine Schonfrist zugestehen.

Ich denke eher, du bist frustriert, weil Stoj sich nicht wie von dir erhofft als der bessere Goalie präsentiert hat. Aber auch der Tippgott liegt halt mal falsch mit einer Prognose. :p
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12205
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon Julio Grande » 25.02.2019 10:23

poohteen hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
speed85 hat geschrieben:
Pacon hat geschrieben:Falls gc absteigt hätte ich gerne lindner als neuen torhüter

Ist das nicht der Thread realistische Transferwünsche?
Bei dem was der bei GC verdient ist der wohl kaum für uns realistisch...

Wenn wir ihnen den Weltklassetorhüter Stojanovic für teures Geld andreh... ääh verkaufen, dann können wir uns auch Lindner leisten. ;)

bist wohl immer noch frustriert :lol:

Nein, ich kann mit Stoj als bester Nummer 32 des Landes leben, aber es wurde nun mal offensichtlich in den letzten 13 Monaten, dass Stoj in keinster Weise der bessere Torhüter als Lopi ist. Er ist nur jünger und grösser. Aber von der vielgepriesenen Strafraumbeherrschung, die so viel besser sein soll als bei Lopar, sehe ich leider nichts. Zu viele Böcke hatte er alleine schon im Fünfmeterraum. Ist nun mal ein Fakt, den man nicht schönreden kann. Und nach über einem Jahr als Stammgoalie kann man ihm nun auch nicht mehr eine Schonfrist zugestehen.

Ich denke eher, du bist frustriert, weil Stoj sich nicht wie von dir erhofft als der bessere Goalie präsentiert hat. Aber auch der Tippgott liegt halt mal falsch mit einer Prognose. :p

stoj ist nun mal der bessere goali.... obs dir passt oder nicht ;)
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

speed85
Anti-Robert Hoyzer
Beiträge: 2004
Registriert: 02.04.2004 15:45

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon speed85 » 25.02.2019 11:22

Julio Grande hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:Wenn wir ihnen den Weltklassetorhüter Stojanovic für teures Geld andreh... ääh verkaufen, dann können wir uns auch Lindner leisten. ;)

bist wohl immer noch frustriert :lol:

Nein, ich kann mit Stoj als bester Nummer 32 des Landes leben, aber es wurde nun mal offensichtlich in den letzten 13 Monaten, dass Stoj in keinster Weise der bessere Torhüter als Lopi ist. Er ist nur jünger und grösser. Aber von der vielgepriesenen Strafraumbeherrschung, die so viel besser sein soll als bei Lopar, sehe ich leider nichts. Zu viele Böcke hatte er alleine schon im Fünfmeterraum. Ist nun mal ein Fakt, den man nicht schönreden kann. Und nach über einem Jahr als Stammgoalie kann man ihm nun auch nicht mehr eine Schonfrist zugestehen.

Ich denke eher, du bist frustriert, weil Stoj sich nicht wie von dir erhofft als der bessere Goalie präsentiert hat. Aber auch der Tippgott liegt halt mal falsch mit einer Prognose. :p

stoj ist nun mal der bessere goali.... obs dir passt oder nicht ;)

Finde Stoj auch den (aber nur) leicht besseren Goalie.
Aber leider hat er noch zu viele Unsicherheiten & Schwankungen drin...
Mal schauen wohin er sich entwickelt.
Warnung: Obiger Beitrag enthält u.U. Ironie und/oder Satire. Ironie/Satire steht unter Verdacht bei bestimmten Gefährdungsgruppen Krebs auszulösen. Vor allem, wenn es konsumiert wird, ohne erkannt zu werden!

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12205
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon Julio Grande » 25.02.2019 11:28

speed85 hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:Wenn wir ihnen den Weltklassetorhüter Stojanovic für teures Geld andreh... ääh verkaufen, dann können wir uns auch Lindner leisten. ;)

bist wohl immer noch frustriert :lol:

Nein, ich kann mit Stoj als bester Nummer 32 des Landes leben, aber es wurde nun mal offensichtlich in den letzten 13 Monaten, dass Stoj in keinster Weise der bessere Torhüter als Lopi ist. Er ist nur jünger und grösser. Aber von der vielgepriesenen Strafraumbeherrschung, die so viel besser sein soll als bei Lopar, sehe ich leider nichts. Zu viele Böcke hatte er alleine schon im Fünfmeterraum. Ist nun mal ein Fakt, den man nicht schönreden kann. Und nach über einem Jahr als Stammgoalie kann man ihm nun auch nicht mehr eine Schonfrist zugestehen.

Ich denke eher, du bist frustriert, weil Stoj sich nicht wie von dir erhofft als der bessere Goalie präsentiert hat. Aber auch der Tippgott liegt halt mal falsch mit einer Prognose. :p

stoj ist nun mal der bessere goali.... obs dir passt oder nicht ;)

Finde Stoj auch den (aber nur) leicht besseren Goalie.
Aber leider hat er noch zu viele Unsicherheiten & Schwankungen drin...
Mal schauen wohin er sich entwickelt.

sehe ich auch so...

das erste tor dürfte nie und nimmer passieren.... bzw der Eckball schon nicht.

aber klasse wie er dann später gegen Kasami rettete
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

pooh
Hitzfelds Vorbild
Beiträge: 10387
Registriert: 01.04.2004 11:07

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon pooh » 25.02.2019 12:15

Julio Grande hat geschrieben:
stoj ist nun mal der bessere goali.... obs dir passt oder nicht ;)


ok, wenn dem so ist, wäre der zeitpunkt schon langsam gekommen, das auf dem feld zu zeigen.

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9473
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon gordon » 25.02.2019 13:03

pooh hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:
stoj ist nun mal der bessere goali.... obs dir passt oder nicht ;)


ok, wenn dem so ist, wäre der zeitpunkt schon langsam gekommen, das auf dem feld zu zeigen.

Ich bin auch der meinung, dass stoj (auch auf dem feld) wiederholt bewiesen hat, dass er der bessere tw ist.
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
timão
Vielschreiber
Beiträge: 1207
Registriert: 16.02.2013 19:59

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon timão » 25.02.2019 16:31

gordon hat geschrieben:
pooh hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:
stoj ist nun mal der bessere goali.... obs dir passt oder nicht ;)


ok, wenn dem so ist, wäre der zeitpunkt schon langsam gekommen, das auf dem feld zu zeigen.

Ich bin auch der meinung, dass stoj (auch auf dem feld) wiederholt bewiesen hat, dass er der bessere tw ist.

Plus 1
Habe fertig!

Diesbach City
Wenigschreiber
Beiträge: 488
Registriert: 03.08.2018 13:27

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon Diesbach City » 25.02.2019 17:06

Auf der Linie ist lopar besser, hohe Bälle und Abschläge jedoch stoj. Wenn ich jeweils lopar mit Ball am Fuss gesehen hatte, war mir Angst und bange. Trotz Fehlern ist die Entscheidung pro stoj i.o. Nur weil lopar ein einheimischer ist? Es wird ja auch schon eine stammplatzgarantie für lüchi gegeben... Auch da habe ich grosse Zweifel obs da nichts besseres gibt z. B aus dem eigenen Nachwuchs.

Benutzeravatar
Stiel
sucht einen Trainer
Beiträge: 3704
Registriert: 01.04.2004 08:54

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon Stiel » 25.02.2019 17:15

Diesbach City hat geschrieben:Auf der Linie ist lopar besser, hohe Bälle und Abschläge jedoch stoj. Wenn ich jeweils lopar mit Ball am Fuss gesehen hatte, war mir Angst und bange. Trotz Fehlern ist die Entscheidung pro stoj i.o. Nur weil lopar ein einheimischer ist? Es wird ja auch schon eine stammplatzgarantie für lüchi gegeben... Auch da habe ich grosse Zweifel obs da nichts besseres gibt z. B aus dem eigenen Nachwuchs.


Hohe Bälle und Abschläge ist Stoj besser? Davon sehe ich aber nichts mehr. Stoj fehlts enorm am mentalen. Während man dies bisher noch mit mangelnder Spielpraxis schön reden konnte, ist dies nun abgefahren, und man muss sich eingestehen, dass er nicht besser ist. Bei Lopar sieht vieles vielleicht etwas tapsig aus, aber am Schluss ist er nicht schlechter als Stoj, im Gegenteil ich finde ihn, nachdem man Stoj nun Zeit gegeben hat anzukommen immer noch besser als Stoj. Für mich war der Wechsel ein Fehler. Lopar ist klar auf der Linie ein Hexer. Mit den hohen Bällen hat er seine Mühe, aber Stoj ist da ihm gegenüber nicht wirklich im Vorsprung. Dafür lässt aber Stoj regelmässig den Ball abklatschen, statt ihm direkt zu fangen. (ist halt noch alte Schule, dafür ist die Fussarbeit früher vernachlässigt worden, aber die Torhüter können noch einen Ball direkt fangen). Beim rauslaufen fürs 1:1 haben beide ihre brillanten Momente. Ich kreide Stoj nicht direkte Punkte an, aber er macht halt nicht die BigSaves, was ein Torhüter halt ausmachen kann. Mit dem rausnehmen eines Einheimischer gegen ein «Auswärtiger», hat man einerseits eine Integrationsfigur genommen und keinen Schritt nach vorne gemacht.
Ein Tag ohne Fußball ist ein verlorener Tag (Ernst Happel)

Benutzeravatar
Julio Grande
Spamer
Beiträge: 12205
Registriert: 16.07.2007 08:00

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon Julio Grande » 25.02.2019 17:20

Stiel hat geschrieben:
Diesbach City hat geschrieben:Auf der Linie ist lopar besser, hohe Bälle und Abschläge jedoch stoj. Wenn ich jeweils lopar mit Ball am Fuss gesehen hatte, war mir Angst und bange. Trotz Fehlern ist die Entscheidung pro stoj i.o. Nur weil lopar ein einheimischer ist? Es wird ja auch schon eine stammplatzgarantie für lüchi gegeben... Auch da habe ich grosse Zweifel obs da nichts besseres gibt z. B aus dem eigenen Nachwuchs.


Hohe Bälle und Abschläge ist Stoj besser? Davon sehe ich aber nichts mehr. Stoj fehlts enorm am mentalen. Während man dies bisher noch mit mangelnder Spielpraxis schön reden konnte, ist dies nun abgefahren, und man muss sich eingestehen, dass er nicht besser ist. Bei Lopar sieht vieles vielleicht etwas tapsig aus, aber am Schluss ist er nicht schlechter als Stoj, im Gegenteil ich finde ihn, nachdem man Stoj nun Zeit gegeben hat anzukommen immer noch besser als Stoj. Für mich war der Wechsel ein Fehler. Lopar ist klar auf der Linie ein Hexer. Mit den hohen Bällen hat er seine Mühe, aber Stoj ist da ihm gegenüber nicht wirklich im Vorsprung. Dafür lässt aber Stoj regelmässig den Ball abklatschen, statt ihm direkt zu fangen. (ist halt noch alte Schule, dafür ist die Fussarbeit früher vernachlässigt worden, aber die Torhüter können noch einen Ball direkt fangen). Beim rauslaufen fürs 1:1 haben beide ihre brillanten Momente. Ich kreide Stoj nicht direkte Punkte an, aber er macht halt nicht die BigSaves, was ein Torhüter halt ausmachen kann. Mit dem rausnehmen eines Einheimischer gegen ein «Auswärtiger», hat man einerseits eine Integrationsfigur genommen und keinen Schritt nach vorne gemacht.

war das gegen Kasami am SA kein big Safes? was wars?

stiel du machst dich lächerlich :lol:
Das Schlimmste, was einem im Leben passieren kann, ist, in seiner Jugend eine Wette zu gewinnen.

Benutzeravatar
Spooner
Vielschreiber
Beiträge: 1989
Registriert: 30.01.2011 16:43

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon Spooner » 25.02.2019 17:44

Von so weit her kommt Stoj jetzt auch nicht.
Ich sehne mich nach einer Zeit, wo man einen Brief schreiben, eine Briefmarke draufkleben, den Brief zumachen und in den Briefkasten werfen musste. Heute darf einfach jeder unter einem Pseudonym seinen geistigen Müll veröffentlichen.
- nach Jürgen Klopp

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20490
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon poohteen » 25.02.2019 17:56

Julio Grande hat geschrieben:stoj ist nun mal der bessere goali.... obs dir passt oder nicht ;)

Er darf's mir gerne mal zeigen und muss seine Fähigkeiten nicht Woche für Woche vor mir verstecken. :D
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
gordon
methusalix
Beiträge: 9473
Registriert: 03.04.2004 13:13

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon gordon » 25.02.2019 20:18

poohteen hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:stoj ist nun mal der bessere goali.... obs dir passt oder nicht ;)

Er darf's mir gerne mal zeigen und muss seine Fähigkeiten nicht Woche für Woche vor mir verstecken. :D

Unter dem deckmantel, dass lopar oft gebasht wurde, zeigst du uns immer wieder deine abneigung gegen stoj. Schon interessant, dass es der einzige spieler ist, über den du immer wieder lästerst ;)
FCSG is our HEART

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20490
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon poohteen » 25.02.2019 20:47

gordon hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:stoj ist nun mal der bessere goali.... obs dir passt oder nicht ;)

Er darf's mir gerne mal zeigen und muss seine Fähigkeiten nicht Woche für Woche vor mir verstecken. :D

Unter dem deckmantel, dass lopar oft gebasht wurde, zeigst du uns immer wieder deine abneigung gegen stoj. Schon interessant, dass es der einzige spieler ist, über den du immer wieder lästerst ;)

Ich bashe nicht gegen Stoj, gordon, sonst hätte ich mich nach seinen Böcken gegen Thun lautstark bemerkbar gemacht, oder sonst hätte ich auch seine Slapstickeinlage in Sion genutzt, um auf ihn draufzuprügeln. Ich habe mich auch daran gewöhnt, dass man Stoj keine Fehler ankreiden darf, ohne gleich Basher genannt zu werden, selbst wenn sie noch so eindeutig sind. Von all seinen Böcken in der Hinrunde fange ich schon gar nicht an. Ich habe auch dort selten bis nie auf Fehler von ihm gewartet, um ihn dann gleich in die Pfanne zu hauen. Aber ich muss gestehen, ich find's schon etwas amüsant, dass vor einem Jahr noch und noch erwähnt wurde, dass mit Stoj nun endlich ein Goalie zwischen den Pfosten stünde, der seinen Stafraum im Griff habe, vom Fünfer ganz zu schweigen. Und ich stell mir gerade die Kommentare derer vor, wenn Lopar einen direkten Corner kassiert hätte. :p
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten

Benutzeravatar
MisterDistel
Ramathorn
Beiträge: 2998
Registriert: 05.06.2008 15:37

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon MisterDistel » 25.02.2019 20:51

poohteen hat geschrieben:
gordon hat geschrieben:
poohteen hat geschrieben:
Julio Grande hat geschrieben:stoj ist nun mal der bessere goali.... obs dir passt oder nicht ;)

Er darf's mir gerne mal zeigen und muss seine Fähigkeiten nicht Woche für Woche vor mir verstecken. :D

Unter dem deckmantel, dass lopar oft gebasht wurde, zeigst du uns immer wieder deine abneigung gegen stoj. Schon interessant, dass es der einzige spieler ist, über den du immer wieder lästerst ;)

Ich bashe nicht gegen Stoj, gordon, sonst hätte ich mich nach seinen Böcken gegen Thun lautstark bemerkbar gemacht, oder sonst hätte ich auch seine Slapstickeinlage in Sion genutzt, um auf ihn draufzuprügeln. Ich habe mich auch daran gewöhnt, dass man Stoj keine Fehler ankreiden darf, ohne gleich Basher genannt zu werden, selbst wenn sie noch so eindeutig sind. Von all seinen Böcken in der Hinrunde fange ich schon gar nicht an. Ich habe auch dort selten bis nie auf Fehler von ihm gewartet, um ihn dann gleich in die Pfanne zu hauen. Aber ich muss gestehen, ich find's schon etwas amüsant, dass vor einem Jahr noch und noch erwähnt wurde, dass mit Stoj nun endlich ein Goalie zwischen den Pfosten stünde, der seinen Stafraum im Griff habe, vom Fünfer ganz zu schweigen. Und ich stell mir gerade die Kommentare derer vor, wenn Lopar einen direkten Corner kassiert hätte. :p

Du hast aber schon auch gesehen, dass Nuhu ihm in der Situation komplett die Sicht raubt und ihn so irritiert?
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdient haben

Benutzeravatar
poohteen
poohs verzogener Bengel
Beiträge: 20490
Registriert: 31.03.2004 00:20

Re: (realistische) Transferwünsche

Beitragvon poohteen » 25.02.2019 20:51

Und um das auch klarzustellen: Es geht mir nicht primär um Lopar, dass ich ihn zurück zwischen die Pfosten wünsche. Wenn's einen besseren Goalie gibt, dann soll der auch spielen. Und ja, ich bin gespannt, ob wir einst für Stoj eine grosse Ablösesumme bekommen, denn das war ja das Argument, dass er seinen Marktwert noch steigern könne.
Wir Menschen wechseln heutzutage alles bis auf eines: die Weltanschauung, die Religion, die Ehefrau oder den Ehemann, die Partei, die Wahlstimme, die Freunde, die Feinde, das Haus, das Auto, die literarischen, filmischen oder gastronomischen Vorlieben, die Gewohnheiten, die Hobbys, unsere Arbeitszeiten, alles unterliegt einem zum Teil sogar mehrfachen Wandel, der sich in unserer schnelllebigen Zeit rasch vollzieht. Das einzige, wo wir anscheinend keine Veränderung zulassen, ist der Fussballverein, zu dem man von Kindesbeinen an hält. Javier Marias - Alle unsere frühen Schlachten


Zurück zu „FCSG 1879“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], GW-8-tage-die-woche, Samtheman und 36 Gäste